Sicherheit von virtuellen Maschinen?

Fragen bei bestimmten Programmen, Tools und Software

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
nexiss
Beiträge: 471
Registriert: 12.06.2004, 14:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Sicherheit von virtuellen Maschinen?

Beitragvon nexiss » 13.03.2012, 18:40

Hallo,

Ich möchte mittels VirtualBox eine virtuelle Maschine mit Windows XP als Gastsystem aufsetzen (Windows 7 ist Host).
Wie sicher ist denn das Surfen mit dem virtuellen Betriebssystem?
Welche Möglichkeiten gibt es dass sich Schadsoftware auf das Hostsystem ausbreiten kann?
z.B. durch einen gemeinsamen Ordner oder ist das schon durch die Mitnutzung der Internetverbindung möglich?


Vielen Dank schon mal!

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4327
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Sicherheit von virtuellen Maschinen?

Beitragvon Joyrider » 14.03.2012, 09:40

Generell kann man die virtuellen Maschinen als einigermaßen sicher einstufen, wenn es rein für Surfen ist würde ich aber den gemeinsamen Ordner deaktivieren.

Zusätzlich (XP ist ja nicht so groß) würde ich die virtuelle Festplatte klein halten und nach jeder Nutzung eine Original-Virtuelle-Festplatte zurück kopieren, so dass die virtuelle Kiste immer "sauber" bleibt.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit von virtuellen Maschinen?

Beitragvon schmidtsmikey » 14.03.2012, 20:44

Auch wenn sie virtuell sind, solltest Du dieselben Sicherheitsvorkehrungen treffen wie bei einem physikalischen Rechner. Letztendlich ist es eine normale OS Installation mit dem Unterschied, dass sich die Hardware geteilt wird.

Also Virenscanner, Firewall & Co sind Pflicht.

Benutzeravatar
nexiss
Beiträge: 471
Registriert: 12.06.2004, 14:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit von virtuellen Maschinen?

Beitragvon nexiss » 15.03.2012, 15:16

Vielen Dank für die Antworten!

Meine Frage ist vor allem wie es mit der Sicherheit des Hostsystems steht, sprich, kann Schadsoftware vom Gast-auf das Hostsystem überspringen auch wenn z.B. der gemeinsame Ordner deaktiviert ist?

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Sicherheit von virtuellen Maschinen?

Beitragvon Zuujin » 15.03.2012, 15:44

Betrachte die virtuelle Maschine als einen weiteren Rechner in deinem LAN, d.h., wenn du dir einen Schädling einfängst der sich im LAN über z.B. Netzwerkfreigaben verbreitet, dann ist das bei dir auch möglich. Ansonsten müsste der Schädling wissen das er sich in einer VM befindet und dann Sicherheitslücken der VM ausnutzen um das Hostsystem zu infizieren. Das ist zwar möglich, aber äußerst unwarscheinlich.

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit von virtuellen Maschinen?

Beitragvon schmidtsmikey » 15.03.2012, 21:04

Gut erklärt...

Benutzeravatar
nexiss
Beiträge: 471
Registriert: 12.06.2004, 14:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit von virtuellen Maschinen?

Beitragvon nexiss » 16.03.2012, 17:57

Vielen Dank! :D


Zurück zu „Programme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast