Prozessortausch...

Allgemeine Themen, andere Hersteller wie VIA oder Transmeta

Moderator: lueftermeister

Benutzeravatar
Cick
Beiträge: 141
Registriert: 04.08.2005, 16:08

Prozessortausch...

Beitragvon Cick » 31.01.2008, 15:57

Hi,

kann man nach dem Prozessortausch den PC gleich anschalten oder sollte ich ein wenig warten, aufgrund der Wärmeleitpaste?

Danke für eure Antworten.
Intel I925XE
P4 630
ATI X1800XT
DDR2 533 - 2x512Mb
Audigy 2 Zs

Benutzeravatar
Faint
Beiträge: 4812
Registriert: 31.08.2006, 13:42
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Beitragvon Faint » 31.01.2008, 16:09

Kannste gleich einschalten, die WLP muss nicht einwirken oder sowas ;)
/// DFI LP UT 790FX-M2R // AMD Phenom II X3 720 BE // 4GB D9GMH // XFX HD4830 CF // WD3200AAKS // Corsair HX520W

Benutzeravatar
coolmann
Moderator
Beiträge: 3347
Registriert: 09.12.2003, 19:25
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Beitragvon coolmann » 31.01.2008, 17:34

es sei denn du hast hautschutzcreme verwendet, die muss erst "einziehen" ^^
sry das musste sein *g*

Kannst dann gleich loslegen, aber wenn du das noch nie gemacht hast lass dir das lieber zeigen, nicht dass was kaputt geht!
mfg
coolmann

Benutzeravatar
Cick
Beiträge: 141
Registriert: 04.08.2005, 16:08

Beitragvon Cick » 31.01.2008, 18:03

@ Faint: Danke für die Hilfe.

@ coolmann: Tja, eigentlich find ich die Frage net so doof.
Irgendwann ist immer das erste Mal.
Schon gewechselt! Ist ja nicht schwerer wie ne Glühbirne wechseln...

Edit.

Okay, jetzt hätte ich doch noch eine Frage.
Und zwar habe ich sehr wenig Wärmeleitpaste benutzt, etwa einen Stecknadelkopf großen Tropfen, dass der Prozessor gerade noch "durchschimmert". Zuvor konnte ich meine CPU-Lüfter nicht hören, jetzt sind sie unter Last jedoch deutlich zu hören. Hätte ich mehr Wärmeleitpaste nehmen sollen?
Zuvor war optisch mehr verwendet worden (Auslieferungszustand).
Ps: Es ist der gleiche Prozessor, also kein "stärkeres" Modell.
Intel I925XE

P4 630

ATI X1800XT

DDR2 533 - 2x512Mb

Audigy 2 Zs


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste