Heimnetzwerk backup / Sync

LAN, WLAN, Routing, Netzwerk-Hardware/-Programme und vieles mehr.

Moderatoren: coolmann, chillmensch

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Heimnetzwerk backup / Sync

Beitragvon Tomek » 10.09.2017, 21:26

Abend,

ich bin dabei meine Daten ordentlich und automatisiert zu sichern. Gar keine so einfache Idee :?

Hier meine aktuelle und zurzeit genutzte Aufstellung:
Untitled 2.png
(abgesehen von anderen Rechnern, die Zurzeit nicht genutzt werden)

Aktuelle Hardware:
- Mac
- Synology NAS

Einstellungen:
Synchronisation zwischen Cloud's und NAS -> Cloud Sync (Synology)
Synchronisation zwischen Mac und Nextcloud -> 1 Ordner über Nextcloud Client (Programm).

Ich habe für mein Studium mir ein Mac zugelegt. Alles was sich da an Daten (vom Studium) ansammelt, hatte ich mit meinem Nextcloud synchronisiert (1 Ordner).

Nun wollte ich mein Mac immer automatisch ein backup auf dem NAS machen lassen. Soweit mein Dekstop backup eingerichtet mit "Cloud Station backup (Synology)". Habe noch zusätzlich eine "Cloud Station Drive (Synology)" erstellt (1 Ordner). Nur weiß ich nicht, ob das wirklich sinn macht. Möchte nicht ständig nachdenken, wo ich meine Daten hinschieben soll.

Nextcloud brauche ich, um ggf. mit anderen Rechner / Smartphones auf bestimmte Daten zuzugreifen (ungern mit dem NAS). Ich möchte außerdem die Cloud's mit meinem NAS absichern, falls was schief läuft.

Fragen:
Meint ihr, das meine Zeichnung/Aufstellung so ok ist? Was würdet ihr evtl. anders machen?
Was genau heißt eigentlich Bidirektional in Bezug auf NAS?
Wird auf dem NAS die Dateien auch gelöscht, wenn ich es bei Nextcloud oder auf dem Mac tu?
Möchte später die Dateien meiner Freundin auch automatisiert backupen, sollte ich es wie auf dem Mac tun?
Welche Daten (außer private) sollte ich auf dem Mac noch sichern?

Fragen über Fragen :lol:

EDIT: Achja, es wird ja alles auf dem NAS gesichert. Habe mein NAS eigentlich sortiert gehabt. Nu macht er die backups einfach nur in ein Ordner. Lässt sich das irgendwie sortieren (Bilder zu Bilder, Dokumente zu Dokumente etc.)?

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Heimnetzwerk backup / Sync

Beitragvon Tomek » 23.09.2017, 14:42

keiner eine Idee? :cry:

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Heimnetzwerk backup / Sync

Beitragvon Joyrider » 24.09.2017, 06:04

Zu wenig Erfahrungen mit Apple und Nextcloud, sorry. ;(
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Heimnetzwerk backup / Sync

Beitragvon Tomek » 24.09.2017, 12:04

Naja, mir gehts eher darum, wie man am besten seine Daten saved. Das ist ein Mac vorhanden ist, ist eher Nebensachen.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Heimnetzwerk backup / Sync

Beitragvon schmidtsmikey » 25.09.2017, 11:47

Ich kann Dir rsync nur empfehlen. Da kannst Du wunderbar spiegeln/synchronisieren.

Ansonsten würde ich Dir raten, dass Du ein System als Master hast. In Deinem Beispiel würde ich also nich Nextcloud <-> MAC synchronisieren, sondern immer über das NAS. Ansonsten blickst Du nicht mehr durch, wo was geändert wurde.

rsync hat viele, viele Parameter. Beschäftige dich damit und teste viel. Nicht dass Du Dir Sachen überschreibst. Ist echt nicht einfach, was Du Dir das überlegt hast, weil mehrere Clients involviert sind.

Ich arbeite mit rsync, aber immer nur in eine Richtung CLIENT -> BACKUP.


Zurück zu „Netzwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast