Möglichkeiten für PC Upgrade.

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines (Komplett-)PCs

Moderator: MOI

Benutzeravatar
Spilli 74
Beiträge: 299
Registriert: 06.09.2004, 19:53

Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon Spilli 74 » 29.08.2017, 11:07

Hallöle Community,die Frage die ich nun hätte konnte ich mir vor einigen Jahren sicherlich selbst beantworten.Bin aber leider zu lange raus.Würde mein Sys gern etwas upgraden.Mainboard hat letztens das zeitliche gesegnet,habe mir aber nochmal das gleiche geholt was meines Wissens den FX 9590 beherbergen könnte.Was meint ihr,würde das was bringen?Ich hab halt diverse Probs bei Ladezeiten von Spielen (BF 4,Diablo 3 zb.) die ich gern etwas beschleunigen würde.

Wäre für jede Einschätzung dankbar.

Grüsse Dirk
AMD FX 6200@3,8GHz--Asus M5A99X EVO--Asus Dual-X R9 270X--Corsair Vengeance 2x4 GB--Win10 64

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon Jensomio » 29.08.2017, 16:04

Als erstes würde ich mir eine SSD holen, bringt das Meiste bei zu langen Ladezeiten.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1905
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon psico » 29.08.2017, 16:44

Kann mich da meinem Vorredner nur anschließen. Eine SSD verschafft da einen enormen Boost. besorge dir, wenn das Budget reicht, auch einen FX8350 oder 8370. Von der 9xxx Serie rate ich ab, da diese nur viel heiße Luft um nichts produziert.
oder du investiest in einem Ryzer R5 1600. Der topt dann deinen FX um Längen. Das können mal eben bis zu 74% mehr Leistung sein (gegen einen FX6300) wie hier auf CB im Test. Damit hättest du dann in allem etwas mehr Luft nach oben.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...
| XMG | Core i7 | 16 GB | 13,3" | GTX960M| ein paar SSDs | Win 10 / Linux | 1x34" Dell | auslaufend
| Ryzen 7 1700 | 16GB | Gigabyte mITX | 1080Ti | SSD + HDD | 34" + 2x 24" | Win + Linux | Testphase

Benutzeravatar
Spilli 74
Beiträge: 299
Registriert: 06.09.2004, 19:53

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon Spilli 74 » 29.08.2017, 17:10

Danke für die Antworten.

Ein Ryzen bedeutet aber doch gleich wieder neues MB da AM4.Das wollte ich erstmal nicht unbedingt weil dann kann ich auch komplett um/aufrüsten.Mein Board unterstützt wohl keine FX 9xxx.Konnte bisher noch kein Kompatibilitätsliste finden.

Edit:Board unterstützt bis 140 Watt.Allerdings bleibt für mich fraglich ob ein FX8350 oder 8370 den gewünschten Schub bring.Bis auf 2 Kerne mehr sehe ich da keine grossen Performanceunterschiede.
AMD FX 6200@3,8GHz--Asus M5A99X EVO--Asus Dual-X R9 270X--Corsair Vengeance 2x4 GB--Win10 64

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon Jensomio » 30.08.2017, 06:07

Wo hast du was von Ryzen gelesen? Unsere Empfehlung war eine SSD.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Spilli 74
Beiträge: 299
Registriert: 06.09.2004, 19:53

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon Spilli 74 » 30.08.2017, 07:17

Jensomio hat geschrieben:Wo hast du was von Ryzen gelesen? Unsere Empfehlung war eine SSD.


psico hat geschrieben:
...oder du investiest in einem Ryzer R5 1600. Der topt dann deinen FX um Längen. Das können mal eben bis zu 74% mehr Leistung sein (gegen einen FX6300) wie hier auf CB im Test. Damit hättest du dann in allem etwas mehr Luft nach oben.


Da.Aber ist auch egal,ich versuch das mal mit der SSD.Das klingt schon sehr plausibel.

Danke nochmal.
AMD FX 6200@3,8GHz--Asus M5A99X EVO--Asus Dual-X R9 270X--Corsair Vengeance 2x4 GB--Win10 64

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon Jensomio » 30.08.2017, 10:03

Spilli 74 hat geschrieben:
Jensomio hat geschrieben:Wo hast du was von Ryzen gelesen? Unsere Empfehlung war eine SSD.


psico hat geschrieben:
...oder du investiest in einem Ryzer R5 1600. Der topt dann deinen FX um Längen. Das können mal eben bis zu 74% mehr Leistung sein (gegen einen FX6300) wie hier auf CB im Test. Damit hättest du dann in allem etwas mehr Luft nach oben.


Da.Aber ist auch egal,ich versuch das mal mit der SSD.Das klingt schon sehr plausibel.

Danke nochmal.


Oh sorry, habs wohl wegen Ryzer überlesen :D
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Spilli 74
Beiträge: 299
Registriert: 06.09.2004, 19:53

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon Spilli 74 » 30.08.2017, 18:51

Dir sei verziehen... :mrgreen:
AMD FX 6200@3,8GHz--Asus M5A99X EVO--Asus Dual-X R9 270X--Corsair Vengeance 2x4 GB--Win10 64

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1905
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon psico » 31.08.2017, 15:07

Ja, der Ryzen war als Empfehlung gedacht und ja dafür benötigt man ein neues Board und RAM. Wie gesagt, wenn das Budget es her gegen hätte. Aber gut ne SSD würde erstmal die Ladenzeiten verkürzen.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...
| XMG | Core i7 | 16 GB | 13,3" | GTX960M| ein paar SSDs | Win 10 / Linux | 1x34" Dell | auslaufend
| Ryzen 7 1700 | 16GB | Gigabyte mITX | 1080Ti | SSD + HDD | 34" + 2x 24" | Win + Linux | Testphase

Benutzeravatar
Spilli 74
Beiträge: 299
Registriert: 06.09.2004, 19:53

Re: Möglichkeiten für PC Upgrade.

Beitragvon Spilli 74 » 31.08.2017, 15:21

Das Budget gibt es schon her aber zum jetzigen Zeitpunkt "Perlen vor die Säue".Ich denke die SSD sollte meinen Erwartungen schon gerecht werden.

Danke
AMD FX 6200@3,8GHz--Asus M5A99X EVO--Asus Dual-X R9 270X--Corsair Vengeance 2x4 GB--Win10 64


Zurück zu „PC-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste