Kündigung wg. verbalem Wortgefecht?

Ausbildung, berufliche Ziele, Berufswahl, Studiengänge, Arbeitslosigkeit

Moderatoren: coolmann, eXcLis0, Lunatix

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4298
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Kündigung wg. verbalem Wortgefecht?

Beitragvon Joyrider » 20.07.2017, 18:17

Falls das ernst gemeint ist: Wende dich bitte an einen Anwalt, idealerweise einen der sich mit Arbeitsrecht auskennt.

Eine Rechtsberatung wird hier niemand geben.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1891
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Kündigung wg. verbalem Wortgefecht?

Beitragvon psico » 20.07.2017, 18:59

Selbst wenn es wahr wäre. Ich hätte keine Lust mehr nach einer ausgesprochenen Kündigung dort weiter arbeiten zu wollen.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...
| XMG | Core i7 | 16 GB | 13,3" | GTX960M| 870 GB SSD | Win10 / Linux | 1x34" Dell | Lumia 640 XL |

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5821
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Kündigung wg. verbalem Wortgefecht?

Beitragvon linkin_park_forever » 20.07.2017, 21:18

Vermutlich (leider wieder mal) ein Spam-Posting...
Desktop: Ryzen-APU auf mITX in Planung
Notebook: Sony Vaio 13 Pro, Core i5 4200U, 4 GB DDR3, FHD IPS matt - Debian Stretch
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen

PrimmaGa
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2017, 19:32

Re: Kündigung wg. verbalem Wortgefecht?

Beitragvon PrimmaGa » 21.07.2017, 19:48

Sowas passiert sehr oft.


Zurück zu „Beruf, Schule, Studium & Weiterbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste