PC KAUF - CAD / ADOBE SUITE / WINDOWS RECHNER

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines (Komplett-)PCs

Moderator: MOI

kaddy
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2016, 19:40

PC KAUF - CAD / ADOBE SUITE / WINDOWS RECHNER

Beitragvon kaddy » 04.09.2016, 19:52

HalloHallo,

ich studiere jetzt im 8. Semester Produktdesign und hatte mich vor grob einem Jahr für ein neues MacBook entschieden, welches ich noch fröhlich abbezahle :) (Apple MacBook Pro 15" Retina 2015 MJLT2D/A 2.5GHz, 16GB, 512GB SSD - 2300,- )

Jetzt merke ich aber, das mir die Arbeit mit CAD Programmen + Renderings immer mehr Spaß macht. Zunächst hatte ich mir vor einem halben Jahr Windows auf meinem MacBook installiert, was jedoch keine Dauerlösung ist. Jetzt würde ich mir gerne einen Desktop-PC kaufen, der Programme wie SolidWorks (trotz großer Baugruppen) und Rhino easy handeln kann. Außerdem möchte ich gerne auch hier Programme der Adobe-Suite installieren (InDesign, Photoshop, Illustrator und AfterEffects). Rendern würde ich mit KeyShot. (gerne auch mal 24 Stunden lang, ohne das er dabei stirbt.)

Mein Budget liegt bei 1200 Euro + - ! Ich schreibe hier in das Forum, weil ich seit 3 Tagen versuche einen groben Überblick zu bekommen, aber ich fange immer wieder von vorne an und weiß nicht mal, ob ich über einen speziellen Anbieter suchen sollte oder mir den durch eine eigene Auswahl an Bauteilen zusammenbasteln lassen müsste?

Ich bin um jeden Tipp und jede Empfehlung sehr dankbar :)

Grüße, Katharina

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1342
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: PC KAUF - CAD / ADOBE SUITE / WINDOWS RECHNER

Beitragvon Benschzilla » 05.09.2016, 07:36

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.

Für CAD, Rendering und ähnlich Aufgaben, könnte ich mir ein System wie folgt vorstellen:

1 Samsung SSD 850 Evo 500GB, SATA (MZ-75E500B)
1 Intel Core i7-6700, 4x 3.40GHz, boxed (BX80662I76700)
1 G.Skill Value 4 DIMM Kit 16GB, DDR4-2400, CL15-15-15-35 (F4-2400C15D-16GNS)
1 Inno3D iChill GeForce GTX 1070 X3, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (C107V3-1SDN-P5DNX)
1 Gigabyte GA-B150M-DS3P
1 Cooler Master Silencio 352M schwarz, schallgedämmt (SIL-352M-KKN1)
1 FSP Fortron/Source FSP500-60GHN(85) 500W ATX 2.2

Da ist noch etwas Puffer zu den 1200€, mit dem Geld könnte man sich das System auch bei Mindfactory, Alternate, Caseking, etc. zusammen schrauben lassen.

Eine andere Frage noch, besitzt du einen Monitor, Peripherie (Maus, Tastatur) und eine Windows Lizenz, oder muss das auch bei den 1200€ mit erworben werden, dann müsste das System nochmal angepasst werden.
Zuletzt geändert von Benschzilla am 06.09.2016, 06:29, insgesamt 1-mal geändert.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

kaddy
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2016, 19:40

Re: PC KAUF - CAD / ADOBE SUITE / WINDOWS RECHNER

Beitragvon kaddy » 05.09.2016, 20:18

Vielen Dank erstmal für deine Mühe!! :)
Also Tatsache, ein Monitor kommt auch noch dazu, ich denke der wird dann preislich nicht wirklich mit in die 1200 Euro passen.
Ich frage mal optimistisch nach bezahlbaren Modellen für nen 27 Zoll Monitor?
Eine Windows-Lizenz habe ich schon!

Dann fehlt nur noch Maus + Tastatur.

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1342
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: PC KAUF - CAD / ADOBE SUITE / WINDOWS RECHNER

Beitragvon Benschzilla » 06.09.2016, 06:29

Ok, das lässt sich schon richten.

Als Monitor würde ich diese vorschlagen iiyama ProLite XB2783HSU-B1, das ist ein Allrounder und iiyama bietet recht gute Qualität.

Sparen sollte man dann entsprechend bei der Grafikkarte, also ich würde die 1070 durch eine RX480 von AMD oder eine 1060 von NVidia ersetzen.

AMD RX480:
XFX Radeon RX 480 GTR

NVIDIA GTX 1060:
Gainward GeForce GTX 1060 6GB Phoenix GS

Bei den Grafikkarten kommt es dann ein wenig auf die Anwendungen an, es gibt zum Beispiel Adobe Produkte, die besser von AMD Grafikkarten unterstützt werden und anders herum. Bei Solidworks scheint die Unterstützung durch AMD auch recht gut zu sein, aber da kenne ich mich nicht so aus. DU solltest mit beiden Karten (also RX480 oder der GTX 1060) recht gut zurecht kommen.

Viel Last liegt da sowieso auf der CPU und mit dem i7 bist du gut gerüstet.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime


Zurück zu „PC-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste