Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Fragen, Tipps & Tricks zu Windows 7

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4333
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Joyrider » 03.06.2016, 14:09

Es sollte eh jeder für sich entscheiden welches System er nutzt.

Ich persönlich mag Windows 7 (privat) und nutze auch Windows 10 (dienstlich).

Aktuell sehe ich für mich keine Vorteile in Windows 10, auch nicht kostenlos.

Zudem denke ich sind wir alle alt genug um zu wissen, dass wenn Firmen so enorm darauf drängen das man ihr Produkt kostenlos nutzt, da irgendwas im Busch ist. Und ich denke später wird mit Apps und Kontrolle (oder Werbung/Userdaten) versucht werden das richtige Geld zu machen.


Diejenigen die Windows 10 haben möchten werden sicherlich schon das Update von 7/8 auf 10 durchgeführt haben. Nun so eine extrem "aufdringliche" Methode zu machen halte ich seitens Microsoft für sehr gewagt und in gewisser Weise auch für eine Bevormundung der Nutzer.

Für die anderen steht die besagte Anleitung bereit, wobei sich generell jeder selbst ein Bild von den verschiedenen Versionen machen sollte (mit nem passenden Backup ist das ja alles kein Problem :)).
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Andy_20 » 03.06.2016, 18:25

Ich kann dir sagen auf was Microsoft hinaus will. Man wird irgendwann das Betriebssystem wie Office 365 als Abomodell beziehen können (evtl. auch müssen). Das rührt daher das Microsoft aktuell mit Office 365 den meisten Gewinn erzielt hat.


Finde ich jetzt persönlich auch nicht schlimm solange es im Rahmen bleibt (40€ im Jahr für z.B. 5 Lizenzen wäre ein fairer Preis).
Bei vielen Spielen (vorallem MMOGA) gibt es ja auch das Abomodell und man bekommt dafür Updates und teilweise auch Server immer kostenlos.

Weiterhin können sich die ganzen Entwickler von Microsoft auf ein Betriebssystem konzentrieren und müssen nicht für zig verschiedene Versionen noch Updates machen, da alle wie bei den MMOGAs auf dem gleichen Stand sind.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4333
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Joyrider » 04.06.2016, 07:22

Mag sein, nur bis 2020 läuft ja noch der Windows 7 Support.

Und ich persönlich vermisse in Windows 10 viele Dinge aus Windows 7, auch wenn es Kleinigkeiten sind.

Nur sind es eben auch diese Kleinigkeiten die mich von Windows 10 abhalten.

Mal schauen wie es weiter geht.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1913
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon psico » 07.06.2016, 04:58

Kannst du mir mal diese kleinen Unterschiede aufzeigen? Dass würde mich echt mal interessieren, worauf es den einen oder anderen so ankommt bei der Entscheidung eines OS. Danke :)
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: Samsung 250GB & Samsung 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: 24" & Dell 34" & 24" | AiO WaKü | OS: W10 |

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4333
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Joyrider » 08.06.2016, 16:40

In meinem Fall:
Das klassische Startmenü, die Optik (Aero), in Windows 7 ein normaler sauberer Shutdown ohne die shutdown.exe benutzen zu müssen, eine saubere Möglichkeit den Autostart zu verwalten (inklusive LÖSCHEN von Einträgen), eine einfache übersichtliche WLAN-Verwaltung, gefühlt weniger Schnüffelei und weniger Dränge zu Microsoft-Konten und dergleichen.

Ansonsten sehe ich zum jetzigen Zeitpunkt keine Vorteile von Windows 10 gegenüber Windows 7 in meinem Fall.

Ja, ich weiß, viele der genannten Punkte können auch in Windows 10 "nachgerüstet" werden. Nur sehe ich nicht ein mir den Aufwand zu machen wenn es in Windows 7 von Haus aus geht.

Wobei ich nach meinem persönlichen Abschied von Windows 7 (wann auch immer das sein wird) vermutlich auf ein alternatives System umsteigen werde (vorraussichtlich ein Linux oder BSD).
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Andy_20 » 08.06.2016, 17:40

Das Startmenü ist nur Gewohnheit, sauberer Shutdown geht mit gedrückter Shift-Taste (oder man deaktiviert gleich den Hibernate-Modus mit "powercfg /hibernate off"), der Autostart lässt sich doch sehr gut im erweiterten Taskmanager verwalten (Löschen ist nur was fürs Auge, deaktivieren macht das gleiche, kann dann aber wieder einfacher aktiviert werden und in Zeiten von SSD nicht mehr so wichtig wieviel im Autostart ist), ein Microsoft-Konto ist doch nicht notwendig (nur wenn man bestimmte Online-Funktionen nutzen möchte), WLAN-Verwaltung und das einzige was man mit einem extra Programm abschalten muss ist die Schnüffelei, aber wer weiß was Windows 7 alles schon nach Hause telefoniert und gar nicht erwähnt ist.

Aber muss halt jeder selbst wissen was er für ein Betriebssystem nutzt ;).
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1913
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon psico » 08.06.2016, 19:02

Ich hatte am WE mal wieder den direkten Vergleich von Win7 auf Win 10.

Der Ursprungsrechner hatte 4GB RAM und ein sehr sehr hungriges Steuerprogramm. Es wurde etwas RAM nachgerüstet (von 4GB auf 32GB).
Nach dem Neustart mit besagten mehr RAM, hat sich Win 7 direkt gleich mal knapp 6 GB reserviert. Warum? Keine Ahnung. Schlimm? Nein, denn dafür wurde der RAM ja schließlich gekauft damit dieser auch verwendet werden kann.

Es wurde sich dann aber doch für Win 10 entschieden, da laut dem Hersteller der Software damit die optimalste Lauffähigkeit ausgesagt wurde.
Gesagt getan und "Quick und Dirty" ein Upgrade. Dies hat bei dem Rechner ca. 25 Minuten gedauert und nach dem ersten Neustart wurden knapp 3,5 GB RAM verwendet. Wow, das ist mal ein kleiner Unterschied. Ich habe es mehr mal neugestartet um zu sehen, ob es nicht vielleicht ein Einzelfall war.

Ich bin schon der Meinung, dass ein aktuelles OS auch zur Leistung und Effizienz vorhandener Hardware beitragen kann. Die Hardware muss natürlich nicht immer die aktuellste sein. Aber Aero ist ein kleiner Performancekiller und auch etwas hungriger wegen dem "glossy, glassy, bling bling" Effekten.

Die Gründe muss/soll jeder für sich entscheiden. Ich muss nicht ständig in die Netzwerk/WLAN-Verwaltung. Das Startmenü interessiert mich nicht wirklich und ein sauberer Neustart ist mMn 90er. Schlimm genug das man überhaupt noch neustarten muss nach einem neuen Treiber.
Mein PC geht an sich immer in den "Energiesparmodus" und soll/muss bei Bedarf in wenigen Sekunden einsatzbereit sein. Das Leben ist zu kurz um sauber zu booten :wink:. Mit einem Linux gelingt dies übrigens auch und am schnellsten war es bei mir bisher mit einem Arch. Aber das gehört hier nicht her. :heilig:

:thx:
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: Samsung 250GB & Samsung 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: 24" & Dell 34" & 24" | AiO WaKü | OS: W10 |

gust
Beiträge: 1
Registriert: 09.06.2016, 09:51

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon gust » 09.06.2016, 10:08

Hallo!
bin neu hier und auf dieses Forum gestoßen, weil ich mich vor Win10 schützen möchte.

Warum nicht upgraden?
1. ich bin mit Win 7 sehr zufrieden, habe verschiedene Programme darauf laufen, brauche nichts anderes und vermisse auch nichts
2. Aus dem Upgrade von XP nach Win7 habe ich gelernt: für einige Geräte, (in meinem Fall ein einfacher Drucker und ein guter Scanner) gabs keine Treiber mehr und ich mußte die - voll funktionierenden - Geräte wegwerfen!

Jetzt habe ich einen Drucker, der vor 8 Jahren 1400 Euro gekostet hat und noch immer wie eine eins funktioniert. Was wohl mit Win10 sein wird???

Hat eigentlich schon jemand daran gedacht, dass er/sie durch ein Zwangs-Upgrade wirtschaftlichen Schaden erleiden kann? - Microsoft verklagen?

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 939
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Jensomio » 09.06.2016, 12:15

gust hat geschrieben:2. Aus dem Upgrade von XP nach Win7 habe ich gelernt: für einige Geräte, (in meinem Fall ein einfacher Drucker und ein guter Scanner) gabs keine Treiber mehr und ich mußte die - voll funktionierenden - Geräte wegwerfen!

Jetzt habe ich einen Drucker, der vor 8 Jahren 1400 Euro gekostet hat und noch immer wie eine eins funktioniert. Was wohl mit Win10 sein wird???

Hat eigentlich schon jemand daran gedacht, dass er/sie durch ein Zwangs-Upgrade wirtschaftlichen Schaden erleiden kann? - Microsoft verklagen?


Hallo gust, wenn es nicht funktioniert, kannst du das Update auch direkt wieder rückgängig machen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass alle Geräte die unter Win7 liefen, auch unter Win10 funktionierten. Auch die alten Treiber liefen unter 10.
Wie Du das Update verhindern kannst, kann ich Dir leider nicht sagen, da ich schon lange alles auf 10 geupdated habe.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4333
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Joyrider » 10.06.2016, 12:02

In punkto Treiber sehe ich da auch nur wenig Schwierigkeiten. An sich dürfte (fast) alles was halbwegs modern ist und unter Windows 7 läuft auch unter Windows 10 funktionieren.

Bezüglich verklagen: Halte ich als einzelne Privatperson für schwierig, da ein Rollback ohne weiteres möglich ist, auch wenn die ganze Sache unschön ist. Wenn dann sollte man das einer großen Institution überlassen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1913
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon psico » 10.06.2016, 21:00

Ich verstehe den Missmut gegenüber MS und Win 10 nicht. Man zwingt doch echt keinen. Klar versucht MS Win10 mit allen Mittel zu verteilen und verbreiten. Die Methoden lassen wir mal außen vor.
Ubuntu bzw. Canonical und Apple machen dies auch regelmäßig und da wirds gefeiert. Beim Android hechelt man jeder Version hinterher. Kaum steht MS drauf wird nur :angry:
Echt komische Einstellung. :roll:
Ich finde, dass MS sich seit Win 7 sehr gut gemacht hat und seither solide System bringt. Klar läuft nicht immer alles rund, aber beim wem ist das denn so? Jedes System hat seine kleinen Macken. Egal ob Google, Apple Canonical oder wer auch immer. :shit:
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: Samsung 250GB & Samsung 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: 24" & Dell 34" & 24" | AiO WaKü | OS: W10 |

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4333
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Joyrider » 12.06.2016, 08:22

Mein Missmut kommt von dem Zwang und Druck. Gezwungen werden kann zum Glück niemand, sonst hätten wohl schon alle Windows-Nutzer mit Internetzugang Windows 10. Nur das was Microsoft da macht ist zumindest ein gewaltiges Anschieben und Drängeln zum Umstieg.

Für mich sind das zu tiefgreifende Änderungen am und im System, es wird hinterrücks einfach ein anderes Betriebssystem installiert, was der Nutzer vielleicht gar nicht will.

Mit anderen Worten: Wieso hat Microsoft es scheinbar nötig mit allen Mitteln Windows 10 in den Markt zu drücken? (Warum Microsoft es will mutmaßen wir alle!). Ich denke wenn Windows 10 so ein super System wäre UND Vorteile für den Kunden bietet, dann würden auch viel mehr Kunden freiwillig umsteigen.

Davon ab (nix gegen dich an dieser Stelle, ich meine damit Microsoft): Ich möchte mir mein System selbst aussuchen und zu keinem Zeitpunkt wieder und wieder zu Updates oder Umstiegen auf neuere Versionen gedrängt werden. Einmal das Ding ablehnen und es sollte Ende sein. Wieder und wieder damit anfangen und auch das gewohnte "X schließt Fenster" umbiegen und damit zu versuchen den normalen Nutzer zu überlisten, das ist eine Sache die gar nicht geht.

Und bei Ubuntu und Apple wäre es mir neu das da automatisch und ohne Eingreifen des Nutzers ein anderes/neueres System installiert wird.

Last but not least: Ich bin gespannt wenn Microsoft einem Nutzer von Windows 7/8 ein "Drücke-Update" von Windows 10 verpasst (nach Klick auf X) und dann bei Ablehnen des Nutzers oder beim Rollback das System hinüber ist. Unwahrscheinlich, allerdings möglich. Kritische Windows 10 Updates gab es ja schon. Und da ist die große Frage: Wer zahlt einem DAU das Neu-Einrichten des Computers?
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Andy_20 » 01.07.2016, 18:47

Ist ja jetzt von Microsoft entschärft worden: https://www.computerbase.de/2016-07/win ... 7-und-8.1/
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4333
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Joyrider » 02.07.2016, 18:44

Dafür mit neuem Druck und FULLSCREEN-Modus (zufällig in blau).
http:// www . golem.de/news/windows-10-microsoft-preist-windows-10-update-mit-bluescreen-an-1607-121887.html

Alles in allem wirkt Microsoft mit den aktuellen Methoden in meinen Augen sehr verzweifelt und ich frage mich wieso sie es so nötig haben Windows 10 durchzudrücken. Ja, der Support mag einfacher sein, nur ging es bisher doch auch. Und bei der "Konkurrenz", bzw. anderen Anbietern gehts auch wunderbar.Wenn die so weitermachen werden die noch einige Kunden verprellen, denn sowas ist ... nervig und da sollten sich auch langsam andere Nutzer fragen was das soll.

Zudem sollte eine Ablehnung des Kunden auch akzeptiert und respektiert werden. Bei Rewe mit Payback doch die gleiche Sache, jedes Mal wieder: Haben sie eine Payback-Karte? - Nein und ich möchte keine.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Windows 7 - Windows 10 Downloader deaktivieren GWX.EXE

Beitragvon Andy_20 » 03.07.2016, 13:25

Der 29. Juli ist doch bald erreicht.
MfG Andy
Bild


Zurück zu „Windows 7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste