Lenovo Notebook

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines (Komplett-)PCs

Moderator: MOI

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Lenovo Notebook

Beitragvon Wave » 17.05.2016, 17:03

Hi!

Meine Freundin braucht ein neues Notebook da sie den alten geflutet hat! :D

Es soll ein Lenovo sein mit mind. SSD - ich habe auch schon gesehen es gibt SSHD... was auch immer das ist bzw. was da besser ist.
RAM sollten bei Windows 10 meiner Meinung ja mind. 8GB sein.
Gesamtspeicher sollten schon 500GB sein...
Was noch...
HDMI auf jeden Fall, 3 USB wären gut, kA...

Preislich sollte es aber eher so bei 500-700€ sein.

Geht das? :)

LG und Danke schon mal!

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4327
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Lenovo Notebook

Beitragvon Joyrider » 17.05.2016, 17:35

HDMI ist bei jedem Notebook dabei, bzw. bei fast jedem.

Wieso muss es grad Lenovo sein?

Ich würd zu Wortmann greifen, z.B. zu dem hier:
http://www.wortmann.de/de-DE/product/aa ... 1513s.aspx

15 Zoll, mit 1366x768 leider kein HD, was ich bei 15 Zoll allerdings nicht so verkehrt finde, Intel i5-6200U, 8GB RAM (1 Sockel frei für Aufrüstungen), 240GB SSD und Windows 10 Home.

240GB sollten reichen und mit dem i5 wird das Ding gut abgehen, auch mit den 8GB RAM.

SSHDs sind Mischungen aus SSD und Festplatte. In der Regel Festplatten mit einem SSD-Cache. Soll wohl gut funktionieren, Leute wie ich nehmen die entweder oder Möglichkeit, bzw. kombinieren beides (hab im PC ne 256GB SSD und ne 3TB HDD).

Ich bevorzuge Wortmann/Terra, weils da 2 Jahre Herstellergarantie gibt, die im Fall der Fälle auch gut läuft (die ganzen 24 Monate über). Und die Windows-Versionen sind bei Weitem nicht so zugemüllt wie bei anderen Herstellern.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Re: Lenovo Notebook

Beitragvon Wave » 17.05.2016, 18:39

hmm...war bis jetzt auch mit dem notebook von meiner Freundin ganz zufrieden. Gute Akkuleistung,...

Aber ich werd mir auch deinen Tipp ansehen danke.

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1342
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Lenovo Notebook

Beitragvon Benschzilla » 18.05.2016, 06:00

Von den SSHD bin ich nicht so begeistert. Es gibt Szenarien, da funktionieren sie ganz gut und auch schnell, es gibt eben aber auch Szenarien, da werden sie sogar langsamer als eine HDD (z.B. bei verschlüsselten Laufwerken). Wenn dann sollte man lieber direkt eine SSD verwenden.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Lenovo Notebook

Beitragvon Andy_20 » 18.05.2016, 15:34

Ich habe mir letztens ein Acer Switch 11V geholt, das hat ein 128GB SSD und ne 500GB HDD im Dock, so kann man die Daten gut aufteilen.
Das hat zwar nur 4GB Ram, dafür ist es komplett lautlos (sofern die HDD im Dock nicht genutzt wird). Es ist zwar kein reines Notebook, aber man kann es vielfältig nutzen. Die Schreibschrifterkennung von Windows 10 ist echt gut.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4327
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Lenovo Notebook

Beitragvon Joyrider » 18.05.2016, 16:02

Lenovo ist in der Regel qualitativ gut. Nur sind meine Erfahrungen mit dem Service leider miserabel.

Mit Acer hatte ich früher viel zu tun. Gute Geräte, (früher, wie es heute ist weiß ich nicht) guter Service, nur leider sehr zugemüllt. Wenn dich eine händische Neu-Installation nicht abschreckt könntest du auch hier glücklich werden, bzw. glücklich machen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Lenovo Notebook

Beitragvon Andy_20 » 18.05.2016, 16:29

Reicht doch wenn man das deinstalliert was man nicht braucht. So schlimm wie bei Windows XP etc. ist es schon lange nicht mehr.

Ich installiere nur noch neu wenn sich die Haupthardware ändert und dies auch erforderlich macht, ansonsten laufen heute die Windows 8/10 Installationen noch wie am ersten Tag.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4327
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Lenovo Notebook

Beitragvon Joyrider » 18.05.2016, 17:51

Naja, Restbestände gibts ja doch noch irgendwie und ich persönlich will ein neues System möglichst sauber haben (wobei mein aktuelles Windows 7 auch enorm zugemüllt ist...).
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „PC-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast