Prozessoraustausch

Wer sich lieber mit Intel CPU beschäftigt findet hier seinen Platz

Moderatoren: lueftermeister, coolmann, eXcLis0

hako
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2016, 13:43

Prozessoraustausch

Beitragvon hako » 03.02.2016, 15:58

Hallo zusammen,
ich suche für meinen PC (Packard & Bell) eine neue CPU. Verbaut war eine Intel Celeron 351 Presscott, Socket FC 775 LGA (3,19GHz) . Laut S-S Sandra ist das Bord für eine CPU bis 4 GHz geeignet. Als Betriebssystem läuft Win10 32Bit. Der neue Prozessor sollte für Win 10 geeignet sein (NX – SSE-SSE2 usw) und schneller arbeiten. Ich hoffe auf eine positive Antwort.
Gruß Hans

Bazooka
Beiträge: 230
Registriert: 28.06.2009, 19:30
Wohnort: Leipzig

Re: Prozessoraustausch

Beitragvon Bazooka » 03.02.2016, 21:18

Wie bist du dir sicher, das bei der betagten Technik der Prozessor defekt ist und nicht Board, RAM, Netzteil, GPU

Gegen den gleichen Prozessor solltest du problemlos tauschen können, da P&B aber sicher nicht genau verrät was ihr OEM Board alles kann, kann dir keiner versprechen ob auch alle Pentium mit Prescott darauf laufen. Die mit anderem Kern würde ich gar nicht erst probieren.

Kannst dir ja mal den gleichen Prozessor im Auktionshaus schießen, die gibts für unter 5€ wenn du probieren möchtest, aber eigentlich ist bei dem Computeralter jeder € zu viel ausgegeben. Vielleicht findest hier ja jemanden der sowas im Fundus hat und dir spendet.

mfg
Wenn ein Mann im Wald seine Meinung sagt und keine Frau hört es, hat er dann trotzdem Unrecht?

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 921
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Prozessoraustausch

Beitragvon Jensomio » 03.02.2016, 21:23

Bazooka hat geschrieben:Wie bist du dir sicher, das bei der betagten Technik der Prozessor defekt ist und nicht Board, RAM, Netzteil, GPU


Wo liest du denn hier einen Defekt raus? Hast du den Beitrag überhaupt richtig gelesen?
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

hako
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2016, 13:43

Re: Prozessoraustausch

Beitragvon hako » 04.02.2016, 12:40

Hallo,
der Prozessor ist nicht defekt. Im PC ist eine SSD- Platte verbaut ( verbunden mit SATA 3 -Karte). Auch die Grafikkarte wurde vor 2 Jahren ausgetauscht. Meine Frage zielte auf einen schnelleren Prozessor hin, da einige Programme nicht flüssig laufen. Z.B. Pendium 4 571.

Gruß Hans

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1332
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Prozessoraustausch

Beitragvon Benschzilla » 04.02.2016, 14:29

Man müsste halt wissen, welche CPUs das Board unterstützt. Eventuell könnte es hilfreich sein, wenn du uns die Bezeichnung des Boards schreibst. Aber wie schon gesagt wurde, sind solche OEM-Boards häufig "beschnitten" so das man da nicht einfach die CPU tauschen kann. Vielleicht bekommt man noch heraus, mit welchen CPUs diese PCs verkauft wurden.
AMD FX-8350 auf ASUS M5A97 EVO R2.0
16 GB DDR3 RAM (1866 MHz)
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3906
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Prozessoraustausch

Beitragvon Andy_20 » 04.02.2016, 15:37

Wenn man jetzt noch neu einen Sockel 775 CPU kauft ist jeder Euro rausgeschmissenes Geld. Der CPU wurde 2005 eingeführt und hat einen Kern, das ist der Hauptgrund warum aktuelle Programme nicht flüssig laufen da fast alle auf Mehrkern CPUs ausgelegt sind.
Ich hatte früher mal einen richtigen Prescott und nicht den abgespeckten Celeron und der war übertaktet auf über 4GHz ein richtiger Hitzkopf (nur mit Wakü im Zaum zu halten) im Vergleich zu den heutigen CPUs.
Selbst wenn ein größerer/schnellerer CPU auf das Board passt, die Programme werden auch nicht flüssiger laufen.

Selbst die SATA3 Karte wird niemals volle Leistung der SSD auf so einem alten Rechner abrufen können.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Prozessoraustausch

Beitragvon Cryss » 07.02.2016, 19:55

Hallo,

ja, vergiss den Sockel 775.
Hier war neulich schon mal das Thema, daran kanst du dich orientieren:
topic26780.html

Zitat von mir damals:
"Für ein Prozessor Upgrade wirst du definitiv Mainboard und RAM wechseln müssen. Mainboard und RAM haben nahezu nix mit Geschwindigkeit zu tun, sondern ermöglichen dir überhaupt erst das Upgrade."
[...]
"Der Pentium D war ein ein schlechter Witz von Intel, vergiss jeden Vergleich damit."

Lies dir den Artikel einfach mal durch und schreib dann, was du davon hältst.

Gruß, Chris
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

hako
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2016, 13:43

Re: Prozessoraustausch

Beitragvon hako » 13.02.2016, 16:06

Hallo zusammen,
ich wollte mich nochmal zum Thema melden. Habe mir bei ebay für kleines Geld einen anderen Prozessor geleistet, 5,50 € ( P4 541). Nach den Einbau habe ich festgestellt : 1. Edge läuft flüssiger, 2. Die SSD Festplatte arbeitet schneller, 3. Die bisher getesteten Programme arbeiten ebenfalls schneller. Die Investition hat sich also gelohnt.
Gruß Hans

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1332
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Prozessoraustausch

Beitragvon Benschzilla » 14.02.2016, 10:40

Danke für die Rückmeldung und es ist natürlich super, wenn die kleine Investition für dich eine spürbare Mehrleistung bringt.
AMD FX-8350 auf ASUS M5A97 EVO R2.0
16 GB DDR3 RAM (1866 MHz)
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime


Zurück zu „Intel-Prozessoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste