Soundqualität: WLAN vs. Bluetooth?

Soundkarten, Kopfhörer & Headsets, TV, Boxen, Musik-/Video-Player, Webcams

Moderator: MOI

gaga
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2015, 11:08

Soundqualität: WLAN vs. Bluetooth?

Beitragvon gaga » 20.02.2015, 11:32

Hallo,

ich bin drauf und dran mir neue 2.1 Lautsprecher für den PC zu kaufen. Ich habe jetzt ein paar Wochen gesucht und etliche Reviews gelesen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Motiv 2 Mk2 von Teufel werden sollen.

ABER: Jetzt gibt es die bei Teufel.de in verschiedenen Ausführungen. Und eigentlich finde ich die als kabellose Lautsprecher ziemlich cool. Ich werde den PC zwar mit Kabel anschließen, aber kabellos wäre trotzdem sehr fein, weil ich dann auch mal vom iPad aus Musik abspielen kann, ohne die Kiste hochzufahren.

Worüber ich mir aber nicht so ganz sicher bin ist, lieber Bluetooth oder WLAN? Die WLAN Version unterstützt auch die direkte Verwendung von Spotify und Wimp. Brauche ich aber nicht unbedingt, dafür kann ich den Rechner ja hochfahren. Gibt es aber trotzdem noch irgendwelche Unterschiede, die ich kennen sollte? Ist die Soundqualität in etwa gleich?

Danke schon mal im Voraus,
Liebe Grüße :thx:

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4327
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Soundqualität: WLAN vs. Bluetooth?

Beitragvon Joyrider » 20.02.2015, 16:02

Vom Klang her wird sich da nichts tun und ich denke mit WLAN machst du nix falsch, einfach wegen der höheren Übertragungsrate.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

gaga
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2015, 11:08

Re: Soundqualität: WLAN vs. Bluetooth?

Beitragvon gaga » 20.02.2015, 16:30

Hi,

vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe mir auch schon gedacht, dass über WLAN theoretisch mehr möglich sein müsste, aber hört man das?

WLAN kostet nämlich etwas mehr und eigentlich könnte ich auch ohne die Implementation der Streamingdienste leben, auch wenn es praktisch wäre.

Gruß

Benutzeravatar
-AB-
Beiträge: 1601
Registriert: 22.04.2005, 21:45
Wohnort: Liverpool
Kontaktdaten:

Re: Soundqualität: WLAN vs. Bluetooth?

Beitragvon -AB- » 20.02.2015, 17:25

Musik mit CD-Qualität & Stereo belegt grob 1.4 mbit/s, wenn man ein paar Steuerdaten dazu nimmt *sollte* es mit Bluetooth 2.0 + EDR klappen (2,1 mbit/s.).

Wäre da aber immer skeptisch, was Übertragungsraten angeht, insbesondere wenn der Empfänger irgendwo hinter einer Box in der Nähe von anderem Elektronikkram positioniert ist.

Natürlich ist es auch gut möglich, dass die Daten komprimiert werden, bevor sie versendet werden - wobei das - latenzfrei und verlustlos - keine großartige Ersparnis bringen dürfte.
Naja gut, es ist natürlich auch möglich, dass eine verlustbehaftete Kompression angewendet wird, und das Signal z.B. eine Sekunde verzögert abgespielt wird. Damit ließe sich die Übertragungsmenge stark reduzieren, aber.... Naja. Wer gibt schon Geld für Lautsprecher aus, die absichtlich das Signal erst schlechter machen? ;)

//edit:
Hab grad erfahren dass die wohl den aptX-Codec für Übertragung nutzen. Auch wenn es da eine lossless-Variante gibt, ist (insbesondere bei schlechter Übertragungsqualität) eher zu erwarten, dass die Daten nochmal verlustbehaftet komprimiert werden.

gaga
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2015, 11:08

Re: Soundqualität: WLAN vs. Bluetooth?

Beitragvon gaga » 23.02.2015, 08:22

Hi AB,

danke dir, der aptX-Codec war das Stichwort, das mit gefehlt hatte. Habe jetzt dazu selbst nochmal ein bisschen recherchiert und anscheinende schafft es dieser Codec fast verlustfrei zu übertragen. Allerdings unterstützt das iPad diesen Codec gar nicht erst, die meisten Sony und Samsung Smartphones und Tablets dagegen schon. Für mich als iPad-Besitzer ist das natürlich eher weniger gut.

Auch wenn es ein paar Taler mehr sind, denke werde ich zur WLAN-Variante greifen. Da dürfte ich auf der sicheren Seite sein. Werde die jetzt mal bestellen, im Zweifelsfall kann ich die auch wieder zurückgeben. Danke für die Hilfe!

Grüße

P.S. Die Reichweite ist über Bluetooth natürlich auch geringer.

Benutzeravatar
Greenwalt
Beiträge: 6
Registriert: 30.09.2015, 08:35

Re: Soundqualität: WLAN vs. Bluetooth?

Beitragvon Greenwalt » 30.09.2015, 09:08

gaga hat geschrieben:Hi AB,

danke dir, der aptX-Codec war das Stichwort, das mit gefehlt hatte. Habe jetzt dazu selbst nochmal ein bisschen recherchiert und anscheinende schafft es dieser Codec fast verlustfrei zu übertragen. Allerdings unterstützt das iPad diesen Codec gar nicht erst, die meisten Sony und Samsung Smartphones und Tablets dagegen schon. Für mich als iPad-Besitzer ist das natürlich eher weniger gut.

Auch wenn es ein paar Taler mehr sind, denke werde ich zur WLAN-Variante greifen. Da dürfte ich auf der sicheren Seite sein. Werde die jetzt mal bestellen, im Zweifelsfall kann ich die auch wieder zurückgeben. Danke für die Hilfe!

Grüße

P.S. Die Reichweite ist über Bluetooth natürlich auch geringer.
Hey Gaga!

Hast du inzwischen das Set erworben? Mich würde interessieren, ob a) der Klang dir gefällt (bei Amazon sind zumindest gemische Meinungen zu lesen) und b) das Umswitchen zwischen den Systemen über WLan hervorragend funktioniert!

Überlege mir ein ähnliches Set anzuschaffen, die Möglichkeit via WLan scheint da schon sehr sehr attraktiv. :)
Sag niemals nie.


Zurück zu „Sound & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste