Backup und Restore

Allgemeine Diskussionen, Probleme und Supportanfragen zu (Komplett-)PCs

Moderatoren: lueftermeister, coolmann

borbuleta
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2014, 00:54
Wohnort: Südeuropa

Backup und Restore

Beitragvon borbuleta » 22.09.2014, 07:58

Hallo,
Schon seit einiger Zeit versuche ich mich mit dem Anlegen (und anschließenden)
Wiederherstellen von Festplatten-Inhalten (allesamt Windows7-Installationen)
Mein Ziel ist, das "stufenweise" Installieren eines Komplett-Systems zu sichern :
1. eine Installation von Win7 Ultimate x64 mit den von Ms veröffentlichen Updates.
2. diese Installation, ergänzt durch das Installieren einiger "Elementar-Programme"
(VLC, WinRAR, Ms-Office, Malwarebytes, TuneUp-Utilities, Security-Suite...)
3. Installation weiterer Programme
(CorelDraw, Photoshop, AutoCAD....)
4. Weitere Installation von Programmen
(Audition, SolidWorks.....usw.),
sodaß ich, wenn eine (probeweise) Programm-Installation nicht dem entspricht, was ich mir
vorstelle, ich die entsprechende Sicherung der Installation "davor" wieder einspielen kann.
Ich hatte mir auch eine ganze Reihe von Sicherungen, erstellt mit TrueImage 2013 (premium), angelegt.
Beim Versuch, eine Sicherung (full, nicht "inkremental") auf eine andere Festplatte mit genügend
großer Partition zu übertragen (16h "Restore-Zeit") erwies sich diese Partition als nicht startbar.
Ich suchte also nach einer Backup und Restore-Lösung, die nach dem Wiederherstellen bootbar ist
und bin bei pc-erfahrung auf einen Beitrag über Clonezilla gestoßen :
Ich habe :
einen bootbaren USB-Stick mit Clonezilla erstellt,
ein Image einer lauffähigen Win7-Installation auf einer externen Festplatte angelegt
und dieses Image auf einer (internen) Festplatte wiederhergestellt.
Ich hatte dabei die Einstellungen als "Beginner" belassen.
Das Wiederherstellen klappte -- NUR :
auch diese Installation ist nicht bootbar.
Gesichert hatte eine Win7-Installation auf einer Partition und einige Programme auf einer zweiten
Partition des gleichen Datenträgers.
Das Image hatte ich angelegt mit dem Schalter "savedisk", also das Sichern der gesamten Festplatte.
Auch ein Wiederherstellen mit "savepart" führte nicht zu einer bootbaren Wiederherstellung.

Kann mir bitte jemand helfen? DANKE
Borbuleta

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1342
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Backup und Restore

Beitragvon Benschzilla » 23.09.2014, 07:46

Hallo und herzlich willkommen im Forum!
Meine Vermutung ist, dass zwar durch die Backup Wiederherstellung alle Daten uebertragen werden, die Festplatte aber selbst noch nicht weiss wo sie denn jetzt booten soll. Hast du auf der Festplatte mal "fixboot" und "fixmbr" ausprobiert? Damit sollte ein Platte wieder bootbar gemacht werden.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

borbuleta
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2014, 00:54
Wohnort: Südeuropa

Re: Backup und Restore

Beitragvon borbuleta » 23.09.2014, 08:12

Danke für die Antwort,

Meine Sicherungsversuche mit "savedisk" verliefen so, daß nach Anlegen des Images und an-
schließenden "Restoren" auf eine interne FP der Bootvorgang (explizit mit "F8" eingeschaltet)
abgelehnt wurde mit "no bootable medium found... restart..." (so ähnlich war die Meldung)

Meine Sicherungsversuche mit "savepart" verliefen ähnlich, nur wurde ich aufgefordert, mit der
Installationsdisk von Win7 das von Dir Erwähnte "fixboot, fixmbr" zu reparieren.
Danach startete die "restorte" Win7-Installation zwar, blieb aber irgendwo vor dem "Willkommens-
Bildschirm" hängen.

Borbuleta posting.php?mode=reply&f=73&t=26548#

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Backup und Restore

Beitragvon schmidtsmikey » 23.09.2014, 17:30

Ich habe gute Erfahrungen sowohl mit True Image als auch Clonezilla gemacht. Dazu habe ich auch die folgenden Anleitungen geschrieben:
http://www.pc-erfahrung.de/hardware/fes ... zilla.html
http://www.pc-erfahrung.de/hardware/har ... image.html

Es wird nicht ganz einfach sein, Dir bei Deinem Problem zu helfen, da es teilweise schon sehr knifflig sein kann. Gute Nachricht ist: sofern Du kein Dualboot mit Windows/Linux oder ähnliches machst, sollte es kein Problem sein.

Nachdem ich Deinen Beitrag gelesen habe, empfehle ich Dir, ein Vollbackup auf eine externe Festplatte zu speichern. Ich habe das Gefühl, dass Clonezilla damit nicht zurecht kommt, die Sicherung auf dasselbe Laufwerk zu sichern. Es muss auch nicht zwingend eine externe USB-Festplatte sein, sondern Du kannst auch eine zweite (formatierte) Festplatte in Deinen PC einbauen und dort das Image speichern.

Zumindest habe ich es immer so mit Clonezilla gearbeitet.

Also, probiere es mal mit einer zweiten Festplatte :)

borbuleta
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2014, 00:54
Wohnort: Südeuropa

Re: Backup und Restore

Beitragvon borbuleta » 23.09.2014, 22:18

Hallo,

Nach den angeführten Anleitungen hatte ich meine Versuche -mit den geschilderten
Ergebnissen- gestartet.
Ich werde den Tip aufgreifen, meine (externe)USB-FP ent-partitionieren, formatieren
und -eingebaut- als interne FP als Ziel für mein Image verwenden und von dort eine andere
-ebenfalls entpartitionierte, neu formatierte- FP als Restore-Ziel (das ja booten müsste)
verwenden.
Ich werde über das Ergebnis berichten.
Dank für die Hilfestellung

Borbuleta

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Backup und Restore

Beitragvon schmidtsmikey » 24.09.2014, 07:20

Dann habe ich dich nicht richtig verstanden. Es macht keinen Unterschied, ob die Festplatte eingebaut ist oder via USB angeschlossen ist. Ich dachte, du würdest die Festplatte auf einer eigenen Partition sichern.

borbuleta
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2014, 00:54
Wohnort: Südeuropa

Re: Backup und Restore

Beitragvon borbuleta » 24.09.2014, 08:36

Hallo, schmidtsmickey,

Das, was ich sichern will -Win7- liegt auf einer Partition (einer SSD)
und die Programme, die ich auch sichern will, auf einer zweiten Partition der gleichen SSD

Das Image mit Clonezilla (mit "savedisk" wurden wohl beide Partitionen gespiegelt)habe ich auf
eine Partition einer USB-FP übertragen und anschließend auf eine Partition einer SATA-FP "restort".
Das Ergebnis wurde überhaupt nicht als "bootbar" erkannt.

Ein erneuter Versuch mit Clonezilla (dieses Mal mit "savepart")
hier bin ich mir nicht sicher, was gespiegelt wurde -aufgrund der Imagedatei-Größe wohl wieder
BEIDE Partitionen der SSD
führte nach dem Wiederherstellen auf die SATA-FP wenigstens zu dem Ergebnis, daß das Wiederhergestellte
erkannt wurde...Installations-DVD.... "fixboot und fixmbr"....es bootete wenigstens bis vor den
"Willkommens-Bildschirm".
Deinen Tip von gestern hatte ich so verstanden : um den "Wieder-Erkennungswert" für Clonezilla
zu verbessern (Reduzieren der (4) Partitionen auf der Image-FP auf eine Partition)
sowie das Reduzieren der "Wiederherstellungs-FP
(auch diese hat 4 Partitionen)
auch auf EINE Partition und
(das meinte ich "sicherheitshalber")
Einbau der USB-FP IN den PC und dort betreiben als SATA-FP - ich dachte halt, daß ich damit die
FP-Erkennung verbessere...

Ich wiederhole einiges, will aber damit meine Gehversuche besser darlegen
....mir liegt echt an einer Lösung

Vielen Dank
Borbuleta
Zuletzt geändert von borbuleta am 25.09.2014, 06:25, insgesamt 2-mal geändert.

borbuleta
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2014, 00:54
Wohnort: Südeuropa

Re: Backup und Restore

Beitragvon borbuleta » 24.09.2014, 08:38

Hallo, schmidtsmickey,

In der Folgezeit werde ich ohne meinen PC sein.
Ich werde auf alle Fälle danach weiter dran bleiben.

Danke

Borbuleta

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Backup und Restore

Beitragvon schmidtsmikey » 25.09.2014, 16:50

Hmm... savedisk auf eine externe Festplatte ist völlig richtig. Clonezilla legt ein Verzeichnis auf der externen Festplatte an, in der alle Informationen gespeichert werden. Deine Schilderung mit den zwei Partitionen (System, Programme) ist an dieser Stelle nicht wichtig.

Dein Problem liegt darin, dass

a) der Bootloader nicht richtig wiederhergestellt wird
b) oder es Probleme mit der Verwaltung der SSD und SATA gibt

Ich kann Dir nur sagen, dass ich es bereits mehrere male so wie in dieser Anleitung getan habe.

Lösungsvorschlag:
Wenn der Punkt Beginner oder Experte kommt, wähle mal Experte. Irgendwann gibt es ein Menü, wo Du einstellungen zur Bootpartition (MBR) vornehmen kannst.

P.S.: Irgendwo ist bei Dir der Wurm drin. Eigentlich funktionieren TrueImage und Clonezilla problemlos!

borbuleta
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2014, 00:54
Wohnort: Südeuropa

Re: Backup und Restore

Beitragvon borbuleta » 11.11.2014, 09:24

Hallo, schmidtsmickey,

Vielen Dank für Deine letzte Zuschrift.
Die inzwischen vergangene Zeit habe ich (u.a.) genutzt, mir eine neue externe FP (USB3) zuzulegen
und eine meiner IDE-Platten leerzuputzen.
Beide Platten NTFS-formatiert und mit jeweils einer Partition.
Als "Beginner" habe ich mit savedisk ein Image auf der externen Platte abgelegt (und überprüft).
Dieses Image habe ich ebenfalls als "Beginner" mit restoredisk auf die IDE-Platte "entpackt".
Als Ergebnis habe ich auf der IDE-Platte
ein voll bootbares und funktionierendes Win7
bekommen.
(Das, was ich sichern wollte, war eine Win7-Installation auf einer Partition und
eine zweite Partition für Daten)
BEIDE Partitionen wurden mit Clonezilla 1:1 übertragen (und funktionieren auch.

Mein Fazit:
Meine bisherigen "Gehversuche" fanden auf 2FP mit jeweils 4 Partitionen statt.
Clonezilla kam wohl mit diesen (insgesamt 8) Partitionen (obwohl sie eindeutig erkannt wurden)
nicht klar.
Denen, die meinen "Leidensweg" aktiv begleitet haben --- meinen Dank und
denen, die mein Geschriebenes gelesen haben --- diese Schilderung.

Borbuleta

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1342
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Backup und Restore

Beitragvon Benschzilla » 11.11.2014, 12:59

Danke für die Rückmeldung, wird sich dem einen oder anderen weiter helfen können! :thx:
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime


Zurück zu „PC-Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast