AMD Radeon R9 285 mit Tonga-Kern

Alles rund um AMD/ATI-Grafikkarten

Moderatoren: coolmann, eXcLis0, Lunatix

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8514
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

AMD Radeon R9 285 mit Tonga-Kern

Beitragvon schmidtsmikey » 26.08.2014, 05:37

Ein neuer Grafikkern namens Tonga löst den aktuellen Tahiti-Kern ab, der in den High-End-Grafikkarten aus dem Hause AMD zum Einsatz kommt. Und das erste Modell mit Tonga nennt sich Radeon HD R9 285. Interessanterweise findet man auf den ersten Blick kaum Verbesserungen gegenüber den aktuellen Modellen, trotzdem hat AMD es geschafft, die Architektur so zu optimieren, dass die Leistung gesteigert werden konnte.

Wichtigste Verbesserung ist wahrscheinlich die geringere Leistungsaufnahme, die im Vergleich zur Radeon R9 280 von 250 auf 190 Watt verringert werden konnte. Da gleichzeitig die Leistung gesteigert wurde, ist die Radeon R9 285 schon eine kleine Ingenieurskunst.

Hier die technischen Daten, die man wie gewohnt in der Grafikchip-Rangliste - DESKTOP wiederfindet:

ATI Radeon R9 285
Codename: Tonga
Herstellung: 0.028µm
Chiptakt: 918 MHz
Shadertakt: 918 MHz
Speichertakt: 5500 MHz (theoretisch)
Speicher: 2048 MB GDDR-5
Speicherinterface: 256 Bit
Streamprozessoren: 1792
ROPs: 32
TMUs: 112
Pixelfüllrate: 29376 MPixel/s
Texelfüllrate: 102816 MTexel/s
Shaderleistung: 3290.0 GFlops
Speicherbandbreite: 176000 MB/s
Strom (max): 190.0 Watt
Sonstiges: DirectX 12.0, OpenGL 4.4, Die Radeon R9 285 ist die erste Grafikkarte mit Tonga-Kern. Laut AMD soll sie um bis zu 15% schneller als eine Geforce GTX 760 sein. Obwohl sie von den Leistungsdaten schlechter als eine Radeon R9 280 ist, erreicht sie eine höhere Leistugsfähigkeit im 3D Mark Firestrike Extreme. Es scheint, als hätte AMD die Leistungsfähigkeit der Architektur verbessert.
Hersteller-URL: ATI Radeon R9 285
Dateianhänge
radeon-r9-285-front.png
Radeon R9 285

Zurück zu „AMD/ATI“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste