Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

LAN, WLAN, Routing, Netzwerk-Hardware/-Programme und vieles mehr.

Moderatoren: coolmann, chillmensch

Benutzeravatar
Promi
Beiträge: 2780
Registriert: 25.11.2005, 11:57
Wohnort: Müncheberg b. Berlin
Kontaktdaten:

Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Promi » 29.07.2014, 14:33

Moin zusammen.

Folgendes Problem:
In meiner Firma sind zwei Gebäude über ein ellenlanges (ca. 300m)
Ethernetkabel verbunden. (Keine Ahnung wer das gemacht hat, will ich auch garnicht wissen, is eben so...)
Nach ewigem einreden auf den Chef und den öfter auftretenden Störungen, habe ich ihn nun davon überzeugen können, das Kabel zumindest auf halbem Weg zu kappen und einen Repeater dazwischen zu schalten.

Meine Frage:
Könnt ihr mir ein paar Repeater empfehlen, die im Dauerbetrieb möglichst langlebig sind.
Wenn ich mich auf den üblichen Seiten auf die Suche begebe werde ich ja nur mit WLAN-Repeatern beworfen... :roll:

Gruß und Danke, der Promi.
Mein GehHilfe
Sharkoon WPM600
i5-3350P
Asus P8Z68-V Pro
2x4GB Corsair XMS3
Asus GTX660 DirectCU II

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Jensomio » 29.07.2014, 19:50

Hänge einen aktiven Switch dazwischen, aber 150 Meter sind auch wieder 50 zu viel. Eigentlich brauchst du zwei dazwischen. Von einem Repeater habe ich noch nie was gehört, aber ein Gigabit Switch wird wohl deine Anforderungen erfüllen ;)
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1341
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Benschzilla » 29.07.2014, 19:51

Servus, also Ethernetkabel gibt ja normalerweise nur eine maximale Entfernung von 100m an, von daher ist es schon mal ganz gut, dass da über 300m überhaupt was ankommt ;). Ich weiß nicht, ob es direkt Verstärker oder Repeater gibt, aber du könntest einen aktiven Switch nehmen (keinen Hub), der sollte das Signal auch verstärken, das wäre so eine erste Idee.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Promi
Beiträge: 2780
Registriert: 25.11.2005, 11:57
Wohnort: Müncheberg b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Promi » 30.07.2014, 05:20

Moin.

Ich hab nicht nach gemessen....von daher könnten es auch nur 200m sein. :roll: ^^"

Whatever...
Stand-Alone-Repeater sind ja eher eine ältere Geschichte, da Repeater-Funktion ja heutzutage schon in viele Switches und Router integriert ist.
Leider
a) Hab ich keine Ahnung, wie ich diese Funktion aus dem riesen Angebot genau herausfiltern soll (Funktions-Abkürzung? o.O)
b) Hatte ich gehofft jemand kenne hier noch irgendwelche Stand-Alone-Repeater (Da die ja bei größeren Firmen doch noch Verwendung finden) ;)

Gruß
Der Promi
Mein GehHilfe
Sharkoon WPM600
i5-3350P
Asus P8Z68-V Pro
2x4GB Corsair XMS3
Asus GTX660 DirectCU II

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1341
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Benschzilla » 30.07.2014, 07:16

Also du musst halt wirklich darauf achten, einen Switch zu kaufen, wenn du so etwas verwenden willst, also etwas in der Richtung von Netgear zum Beispiel oder anderen Firmen. Persoenlich habe ich mit Netgear recht gute Erfahrungen gemacht, also deren Switches, aber auch nie ueber solche Laengen getestet.
Vom Standard her ist es so, dass du mit aktiven Netwerkknoten (also aktiven Hubs, Switches oder auch Repeatern, ...) maximal 400m ueberbruecken kannst.

In grossen Firmen wird ja dann meist fuer grosse Entfernungen schon auf Glasfaser gesetzt, aber das faellt ja bei dir aus. Du kannst noch mal nach Ethernet Repeatern, Ethernet Extendern oder Multiport Repeatern (auch Hub genannt) suchen, aber damit habe ich ueberhaupt keine Erfahrungen.

Ich glaube fuer dein Problem ist es zunaechst das einfachste, das wirklich mit einem aktiven Switch zu testen, um zu sehen ob sich da was am Signal verbessert. So wie ich das sehe, muss das Kabel ja so oder so geteilt werden und da bist du auch finanziell mit einem Switch am guenstigsten dran.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Jensomio » 30.07.2014, 07:40

Also folgendes würde ich machen:

* Kabel in der Mitte durchschneiden
* CAT 6e Dose mit zwei Anschlüsse an die beide Enden
* von beiden Anschlüssen mit einem Patchkabel (Cat7) an einen 5 Port Gigabit Switch.

http://www.amazon.de/Aufputz-Netzwerkdo ... B00KW9BGSE
http://www.amazon.de/NetGear-GS105GE-Gi ... B0000X5IQ8
2x http://www.amazon.de/Patchkabel-Cat7-60 ... B004ULZ3TI

Also das wäre jetzt mein Vorgehen in dieser Sache und meiner Meinung nach auch ausreichend.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1341
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Benschzilla » 30.07.2014, 07:59

@ Jensomio: das ware natuerlich die ordentliche Variante ;). Zum ersten Testen wuerde ja aber auch erst mal nur der Switch reichen.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Jensomio » 30.07.2014, 08:22

Wie willst du den Switch denn anschließen? Irgendwie muss das Verlegekabel ja an den Switch. Crimpen ist ja wohl nicht. Und Patchpannel ist übertrieben.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1341
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Benschzilla » 30.07.2014, 08:46

Ja ok, da gebe ich dir recht. Es kommt halt ein bisschen darauf an, wie es verlegt ist. Ich haette es jetzt einfach gecrimpt, aber dann koennte es zu kurz werden.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Jensomio » 30.07.2014, 09:50

Naja ich würde wetten bei über 100m ist es garantiert ein Verlegekabel und die kann man nicht crimpen, weil die adern starr und dicker sind.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Promi
Beiträge: 2780
Registriert: 25.11.2005, 11:57
Wohnort: Müncheberg b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Promi » 31.07.2014, 10:57

Also um das mal gleich zu klären...

Es ist kein Verlegekabel, sondern ein ewig langes Cat5e von der Rolle mit Stecker-Stecker, also ohne Dose vor den jeweiligen Switches in beiden Gebäuden!!! (Keine Ahnung wer sowas macht....und warum... :totlach:)

Danke für die Ansätze erstmal.
Mein Plan war auch:
Erstmal Kabel kappen, neue Stecker dran crimpen, kleine Wandbox mit Repeater...oder eben Switch anbringen.

Ich werd mich mal nach n paar aktiven Switches umschauen.
Mit Netgear hab ich auch ganz gute Erfahrungen, ansonsten eventuell Cisco.

Gruß
Promi
Mein GehHilfe
Sharkoon WPM600
i5-3350P
Asus P8Z68-V Pro
2x4GB Corsair XMS3
Asus GTX660 DirectCU II

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Jensomio » 31.07.2014, 13:09

Promi hat geschrieben:Also um das mal gleich zu klären...

Es ist kein Verlegekabel, sondern ein ewig langes Cat5e von der Rolle mit Stecker-Stecker, also ohne Dose vor den jeweiligen Switches in beiden Gebäuden!!! (Keine Ahnung wer sowas macht....und warum... :totlach:)

Danke für die Ansätze erstmal.
Mein Plan war auch:
Erstmal Kabel kappen, neue Stecker dran crimpen, kleine Wandbox mit Repeater...oder eben Switch anbringen.

Ich werd mich mal nach n paar aktiven Switches umschauen.
Mit Netgear hab ich auch ganz gute Erfahrungen, ansonsten eventuell Cisco.

Gruß
Promi



Wer macht denn sowas... Ich bekomme den Mund grad nicht mehr zu Oo :binweg:

Kein Installationskabel... Cat5e... *Hust*
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Promi
Beiträge: 2780
Registriert: 25.11.2005, 11:57
Wohnort: Müncheberg b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Promi » 01.08.2014, 10:43

So.

Habe Cheffe jetzt davon überzeugt, neue Kabel zu ziehen. (er hat es erstaunlich gelassen aufgenommen ^^)
2 neue Switches von Netgear:
Switch1 -> Dose1 in Gebäude 1 -> Kabel bis Dach-Kante -> Dose2 -> Kabel zu Gebäude2 -> Dose3 in Gebäude2 -> Switch2 -> Dose3 -> Kabel bis Arbeitsplatz -> Dose 4

Das sollte dann auch wesentlich Reparatur-Komfortabler sein. ;)

:thx: für die Beratung.

Gruß
Der Promi
Mein GehHilfe
Sharkoon WPM600
i5-3350P
Asus P8Z68-V Pro
2x4GB Corsair XMS3
Asus GTX660 DirectCU II

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon schmidtsmikey » 03.08.2014, 13:54

Promi hat geschrieben:das Kabel zumindest auf halbem Weg zu kappen und einen Repeater dazwischen zu schalten

Willst Du dann das Kabel selbst mit einer Crimp-Zange bearbeiten? Davon kann ich Dir nur abraten, weil Ethernet-Kabel extrem empfindlich sind. Auch wenn Du exakt die Belegung beachtest und du super genau arbeitest, so ist ein maschinell produziertes Kabel um Längen besser.

Ich hatte das Problem bei meiner jetzigen Firma, dass mein Vorgänger die Kabel selbst gecrimpt hat. Das Ergebnis war, dass wir auch Netzwerkfehler hatten und die Kabel nach und nach den Abgang gemacht haben.

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon Jensomio » 03.08.2014, 15:02

schmidtsmikey hat geschrieben:
Promi hat geschrieben:das Kabel zumindest auf halbem Weg zu kappen und einen Repeater dazwischen zu schalten

Willst Du dann das Kabel selbst mit einer Crimp-Zange bearbeiten? Davon kann ich Dir nur abraten, weil Ethernet-Kabel extrem empfindlich sind. Auch wenn Du exakt die Belegung beachtest und du super genau arbeitest, so ist ein maschinell produziertes Kabel um Längen besser.

Ich hatte das Problem bei meiner jetzigen Firma, dass mein Vorgänger die Kabel selbst gecrimpt hat. Das Ergebnis war, dass wir auch Netzwerkfehler hatten und die Kabel nach und nach den Abgang gemacht haben.



Lies mal die Thread durch, hat sich schon erledigt ;)
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Guter Ethernet-Repeater für kleines Firmennetzwerk

Beitragvon schmidtsmikey » 08.08.2014, 08:42

Sorry! Das passiert, wenn man mit dem Smartphone unterwegs liest.


Zurück zu „Netzwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste