Notebook-Kaufberatung 2014

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines Notebooks/Laptops

Moderator: MOI

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Notebook-Kaufberatung 2014

Beitragvon schmidtsmikey » 12.05.2014, 06:16

Es sollte ein neuer PC aus der Rubrik PC des Monats werden, welches das Ziel hatte, ein solides Mittelklasse-Notebook für die Preisregion von 300 - 400 Euro zu sein. Ein solches Notebook ist für den Großteil der PC-Anwender mehr als ausreichend, beginnend beim Otto-Normalverbraucher über den Studenten bis hin zum klassischen Office-Anwender. Entstanden ist ein Artikel, der einer ausführlichen Kaufberatung für ein Standard-Notebook gleicht. Im Kern zeigt der Artikel, warum der Standard-Anwender keine High-End-Komponenten benötigt, welche Faktoren ein Notebook teuer machen und woran man feststellen kann, dass man selbst zur Gruppe der Standard-Anwender gehört. Der Artikel ist für all diejenigen interessant, die eine Neuanschaffung planen und eventuell viele Euros sparen können. Am Ende des Artikels werden mehrere Notebook-Angebote analysiert und eine (bzw. keine) Kaufempfehlung ausgeprochen.

Hier geht es zum Artikel:
Notebook Kaufberatung 2014 - Wie finde ich das geeignete Notebook?

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: Notebook-Kaufberatung 2014

Beitragvon Takato » 12.05.2014, 11:47

interessanter artikel, nur verstehe ich nicht, warum du die neuen Atoms(Silvermont) generell ablehnst.
Die sind ja von einer in-order auf eine out-of-order Architektur gewechselt und sind schon zügiger geworden.
Und bei manchen Pentium CPUs kann es dir auch passieren, dass du da eine auf Silvermont CPU erwischst.


Zurück zu „Notebook-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast