Posteingang/Postfach freigeben Outlook 2003

Alles rund um das Unternehmen aus Redmond

Moderatoren: coolmann, chillmensch, Xploder270, schmidtsmikey, Yurrderi

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Posteingang/Postfach freigeben Outlook 2003

Beitragvon Wave » 05.01.2014, 12:56

Hallo alle miteinander!

Ich brauch wieder eure Hilfe... Ich möchte zwischen 2 PC's die Posteingänge freigeben oder lesen können. Dabei handelt es sich bei dem einem PC um Win XP und beim anderen um Win 7. Nein, ich habe keinen Exchange Server. Beide Konten laufen momentan über den Server des Internetanbieters(A1-Telekom Austria-POP3).
Eigentlich wäre nur das eine Konto vom Win XP Rechner freizugeben, sodass ich es auf dem rechner des Win 7 sehen kann.
Gibt es da Möglichkeiten? Wenn ich auf IMAP umstelle, habe ich das Problem das der Speicher beim Anbieter zu klein ist! (Nein ich kann die Konten nicht von Google o.ä. nehmen- muss bei dem bleiben!) Wenn ich das POP3 Konto beim anderen PC einrichte dann habe ich ja das Problem wenn ich die Mails am Win7 Rechner abrufe dass ich diese am Win XP Rechner nicht mehr bekomme. Wenn ich jedoch eine Kopie am Server lasse so dass ich diese auch am Win XP Rechner sehen kann, so wird der kleine Speicher vom Anbieter wieder gesprengt.

So ich hoffe es ist einigermaßen zum Durchblicken... Hat wer eine Idee?
Danke

LG

edit: sorry - bitte verschieben -falsche Rubrik! :/

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Posteingang/Postfach freigeben Outlook 2003

Beitragvon Cryss » 05.01.2014, 14:48

Wave hat geschrieben:Wenn ich das POP3 Konto beim anderen PC einrichte dann habe ich ja das Problem wenn ich die Mails am Win7 Rechner abrufe dass ich diese am Win XP Rechner nicht mehr bekomme. Wenn ich jedoch eine Kopie am Server lasse so dass ich diese auch am Win XP Rechner sehen kann, so wird der kleine Speicher vom Anbieter wieder gesprengt.
Hallo,

das liegt schon mal in der Natur des POP3 Kontos. POP3 "holt emails ab", ist quasi wie ein Ausschneiden aus dem Onlinespeicher in deinen EMail-Client. IMAP "greift direkt zu", bildet anschaulich also Verknüpfungen.

Les hier mal bitte kurz die Vor- und Nachteile zum besseren Verständnis, bevor es mit der Diskussion weitergehen kann:
- http://de.wikipedia.org/wiki/POP3#Vor-_ ... e_von_POP3
- http://de.wikipedia.org/wiki/Internet_M ... _Nachteile

Im Fall von POP3 kann dein PC natürlich einen riesigen Haufen an EMails speichern. Bei IMAP musst du eben gelegentlich ausmisten, also löschen.

/edit: Ach, die gehts primär darum, die bereits über POP3 heruntergeladenen EMails auf dem anderen PC sichtbar zu machen und dann erst die Clients der beiden Rechner auf IMAP umzustellen? Hm...

//edit: Das hier dürfte direkt in deine Richtung gehen: http://www.thunderbird-mail.de/forum/vi ... 27&t=54775
In Deutschland bieten übrigens die meisten großen EMail-Anbieter für kostenlose Accounts nur POP3 an, während IMAP aufpreispflichtig ist, z.B: Web.de oder GMX. Googlemail und Freenet bieten scheinbar kostenlose IMAP-Konten an.

Chris
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Re: Posteingang/Postfach freigeben Outlook 2003

Beitragvon Wave » 05.01.2014, 16:42

Hi Cryss, danke für deine Antwort!
Der Unterschied von POP3 und IMAP ist mir bekannt, danke. Wollte nur mein "Problem" damit nur genauer erläutern und erklären was ich erreichen will!

Nein ich will auch nicht nur die alten Mails haben...

Ich möchte neue Mails von einer email auf zwei PC's sehen oder lesen können. So wie eine Freigabe von einem Postfach! ;) Von meinem Anbieter kann man zwischen POP3 oder IMAP wählen!

Mittlerweile bin ich so weit, dass ich auch dem WIN7 PC im Outlook ein IMAP Konto von der email eingerichtet habe. D.h. ich sehe alle neuen Mails bis dann der WIN XP Rechner diese in seinem Outlook abruft. Ist zwar schon nett aber noch immer nicht ganz das was ich haben will...

PS: An die MOD's: verschiebt bitte den Beitrag - gehört nicht in diesen Teil des Forums! Sorry...

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Posteingang/Postfach freigeben Outlook 2003

Beitragvon Joyrider » 05.01.2014, 18:53

Alternativ miete dir eine billige E-Mail-Domain mit mehr Speicherplatz an.

z.B. hast du die E-Mail-Adresse meineadresse@diesedomain.de

Dann mietest du dir die Adresse Weiterleitung.de und legst dort eine meineneueadresse@weiterleitung.de an.

Alle Mails von meineadresse@diesedomain.de leitest du dann an meineneueadresse@weiterleitung.de und löscht die weitergeleiteten Mails direkt.

Dann rufst du so wie du Lust hast die neue Adresse mit POP3 und z.B. 30 Tagen "auf dem Server belassen" ab und sendest aber wie gewohnt über deinen normalen Anbieter via "meineadresse@diesedomain.de".

Ich hoffe das war verständlich was ich meine.

Ansonsten bleibt nur noch ein Mini-E-Mail-Empfänger der dann die Mails automatisch weiterleitet. Oder eben ein alternativer Anbieter mit mehr Speicherplatz.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Microsoft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste