USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Börse, Aktien, politische Angelegenheiten, Soziales, Wirtschaftspolitik

Moderatoren: coolmann, eXcLis0, Lunatix

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Joyrider » 30.09.2013, 09:24

http://www.focus.de/finanzen/news/staat ... 16001.html

16,7 Billionen Dollar Schulden. 16.700.000.000.000 Dollar.

Mal schauen wie das weitergehen soll.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon schmidtsmikey » 30.09.2013, 15:30

Jo. Schon heftig.

Aber die haben auch schon in den 80er gesagt, die USA seien pleite und Dollar tot.

Benutzeravatar
Macaveli
Site Admin
Beiträge: 3234
Registriert: 18.10.2004, 11:58
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Macaveli » 30.09.2013, 20:33

Alles fader kram um Ängste zu schüren.
Im März standen die USA genauso an der Fiskalklippe. Alles kalter Kaffee. Anders als in DE kann die USA über die FED frisches Geld oder sogar ne Billion-Dollar Münze drucken/pressen lassen und schon entspannt sich der ganze Spaß ....
Viel heiße Luft was da zwischen Obamas Ohren ist. Viel zu enttäuschend der Mann....

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Joyrider » 02.10.2013, 12:36

Naja, was man da so liest ist schon... lustig und traurig zu gleich.

Tut mir nur für die Touris leid.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1339
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Benschzilla » 02.10.2013, 16:03

Wahrscheinlich wäre es für die USA sinnvoll sich zunächst um die eigenen Probleme zu kümmern, also die Innenpolitischen (Schulden, ...) als überall groß auf der Welt mitmischen zu wollen. Wobei ja außenpolitisches Handeln durchaus wichtig ist, aber vielleicht nicht ganz so "aggressiv".
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Takato » 02.10.2013, 18:04

Man sieht ja gerade wie wichtig. Nationalparks und Museen und die Verwaltung ist zum größten Teil dicht, aber das Militär wird weiterhin unterhalten.
Aber aus Sicht eines Deutschen finde ich es eh lächerlich, dass die wegen Obamacare so ein großes Trara drum machen.

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Sgt.4dr14n » 02.10.2013, 18:29

Nagut, das Militär kann man nicht so einfach mal schnell abziehen.

Das Problem sind einfach mal wieder die blöden Republikaner und die Hirngewaschenen Anhänger.
Wenn man dort ohne richtige Versicherung mal eine größere Beschwerde hat ist man gleich >100k los.
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Joyrider » 03.10.2013, 08:45

Naja, die 6 Milliarden für neue Rüstungs"dinge" hatten sie ja auch noch mal nebenbei.

Wie einer passend schrieb:
Wenn die Amis alles und jeden überwachen und am Flughafen X Kontrollen machen sagt keiner was.
Aber wehe die Touris sind irgendwie beinträchtigt, dann gibts Ärger.

Den Status als "Weltmacht Nummer 1" dürften sie damit jedoch los sein.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1905
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon psico » 03.10.2013, 17:28

Die Seiten einiger amerikanischen Institutionen (z.B. NASA.gov) sind schon "offline" Russlands Piratenpartei bot nun Hilfe an zum Thema Hosting an und 70% der Sicherheitsorgane (CIA. etc. ) sollen auch schon im Zwangsurlaub sein und weiteres wird folgen.

Ich bin mal gespannt wie sich das da weiterentwickelt.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...
| XMG | Core i7 | 16 GB | 13,3" | GTX960M| ein paar SSDs | Win 10 / Linux | 1x34" Dell | auslaufend
| Ryzen 7 1700 | 16GB | Gigabyte mITX | 1080Ti | SSD + HDD | 34" + 2x 24" | Win + Linux | Testphase

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Joyrider » 08.10.2013, 18:01

Interessant ist auch das die USA nicht zahlungsfähig sind, von den Ratingagenturen wird jedoch nix unternommen bezüglich Abstufung. Aber sind ja auch die Amis und kein fremdes Land, da kann man ja mal 10 Augen zudrücken. ;(
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Takato » 09.10.2013, 11:58

noch sind sie zahlungsfähig, sie haben nur keinen Staatshaushalt. Das istn Unterschied.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Andy_20 » 09.10.2013, 12:49

Takato hat geschrieben:noch sind sie zahlungsfähig, sie haben nur keinen Staatshaushalt. Das istn Unterschied.


Wenn die Tea-Party auch nächste Woche die Schuldenobergrenze blockiert sind sie es aber ;).
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Takato » 09.10.2013, 14:20

Jap, aber auch erst wirklich dann ;) Und so wies aussieht sind die Börsianer noch sehr entspannt, sodass die Weltwirtschaft NOCH nicht wieder am Abgrund steht...

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Jensomio » 09.10.2013, 17:00

Unser ganzes Weltwirtschaftssystem ist Schrott und hat meiner Meinung seine Daseinsberechtigung verwirkt.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Profav_TT
Beiträge: 24
Registriert: 29.01.2013, 08:57

Re: USA möglicherweise bald zahlungsunfähig?

Beitragvon Profav_TT » 16.10.2013, 09:40

Takato hat geschrieben:Jap, aber auch erst wirklich dann ;) Und so wies aussieht sind die Börsianer noch sehr entspannt, sodass die Weltwirtschaft NOCH nicht wieder am Abgrund steht...


am meisten Angst dürfte wohl China haben, die halten derzeit die meisten Kredite in den USA :)


Zurück zu „Politik, Wirtschaft & Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste