Whatsapp ist noch immer unsicher

Firewall, Computerviren, Sicherheit, Internet-Kriminalität, Kinderschutz

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Joyrider » 25.09.2012, 08:17

Da das Unternehmen hinter Whatsapp scheinbar nicht gewillt ist was zu ändern oder transparenter zu werden hat nun ein Nutzer eine kleine Seite online gestellt mit der man sehr einfach über fremde Namen Nachrichten versenden kann:
http://www.golem.de/news/sicherheitslue ... 94741.html

Viel Spass damit. Und immer schön solche Dienste wie Whatsapp, Facebook und Co nutzen und bitte möglichst alle Daten offen legen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Joyrider » 25.09.2012, 21:37

Nachtrag und Update:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 16546.html

WhatsApp droht den Entwicklern mit rechtlichen Schritten, hat jedoch keine Lösung für das Problem parat und scheint auch nicht daran interessiert zu sein die Nutzer aufzuklären.

Ein De-installieren der App hilft übrigens nicht, da auch dann weiterhin über fremde Accounts Nachrichten verschickt werden können.


Ich mag gehässig klingen, aber wer sowas nutzt hat in meinen Augen selbst Schuld. Die App war von Anfang an umstritten und wer freiwillig seine Daten an solche Firmen gibt sollte sich im Nachhinein nicht wundern wenn sowas passiert.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon lueftermeister » 30.09.2012, 07:58

Viele meiner Arbeitskollegen nutzen Whatsapp. Ich musste neulich innerlich etwas lachen, nachdem ich gefragt wurde ob ich denn Whatsapp habe. Ich besitze nicht einmal ein Smartphone ^^

luefty
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Joyrider » 30.09.2012, 18:09

lueftermeister hat geschrieben:Ich besitze nicht einmal ein Smartphone

Willkommen im Club.

Ich finds auch ganz schön einfach mal das Handy auszumachen und nicht erreichbar zu sein. Können viele ja nicht mehr.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Sgt.4dr14n » 30.09.2012, 18:26

Joyrider hat geschrieben:Ich finds auch ganz schön einfach mal das Handy auszumachen und nicht erreichbar zu sein.
Das kannst du mit einem Smartphone allerdings genauso. :wink:

Meins hab ich eigentlich auch viel mehr dafür gekauft, um es auch Unterwegs für Musik oder das ein oder andere Spiel zu benutzen.
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6858
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon czuk » 07.10.2012, 12:07

Ich find Whatsapp super.

Mal von technischen Nachteilen abgesehen (Sicherheit, generelle Zuverlässigkeit der Nachrichtenübertragung) ist es eine prima SMS Alternative mit dem Vorteil der nahtlosen Integration in die Geräte-Nutzung.

Mal eben schnell ein geschossenes Smartphone-Foto mit Freunden teilen - kein Problem.
Nen Chatraum aufmachen und mit mehreren Leuten eine Abstimmung für ne Party durchführen - kein Problem.
Download-Links aus der Dropbox Cloud oder Bookmarks mit Bekannten teilen - kein Problem.

Da nehme ich besagte Mängel gerne in Kauf; führe ja keine TopSecret Kommunikation auf dem Gerät...

Benutzeravatar
Sahra
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2013, 12:09

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Sahra » 18.01.2013, 13:54

Da fast mein kompletter Freundeskreis Whatsapp benutzt, komme ich da gar nicht drum rum. Mittlerweile gibt es aber auch interessante Alternativen, die sich bestimmt mal lohnen wenigstens auszuprobieren. Da muss dann halt nur auch der Freundeskreis mitziehen. Hab auch keine Lust zehn verschiedene Chat-Programme auf dem Handy zu haben.
Pünktlichkeit ist die Kunst, abzuschätzen, um wieviel sich der andere verspäten wird.

Benutzeravatar
smexer
Beiträge: 89
Registriert: 16.10.2012, 11:24

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon smexer » 21.01.2013, 07:49

Alternativen gibt es wie Sand am Meer.. aber wenn dann würde ich eher Hike empfehlen, fehlt auf der Seite.

Das benutze ich und versuche auch immer mehr meiner Kontakte da hinzubringen.. Aber eigentlich scheißen alle auf Sicherheit und sind viel zu faul, ebenso haben sie keinen Bock auf Veränderung.. also bleiben sie bei WhatsApp und alles ist cool.

Kann ich nicht verstehen, ich benutze es fast gar nicht mehr.

Benutzeravatar
Sahra
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2013, 12:09

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Sahra » 22.01.2013, 14:50

Dieses Hike werd ich mir mal anschauen.
Ich frag mich nur: Wenn ich einmal bei Whatsapp war, ist es dann so, dass die sowieso meine Daten haben und auch behalten?
Pünktlichkeit ist die Kunst, abzuschätzen, um wieviel sich der andere verspäten wird.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8495
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon schmidtsmikey » 23.01.2013, 07:02

Wer weiß das schon? Ist immer ein Unterschied, was man nach Außen hin sagt und hinten herum damit macht.

Aber es gibt ein bekanntes und junges Sprichwort: einmal online, immer online!

Benutzeravatar
smexer
Beiträge: 89
Registriert: 16.10.2012, 11:24

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon smexer » 23.01.2013, 07:47

Kommt auch darauf an, was du mit Daten meinst.. Realname + Nummer können sie schwer assoziieren.

Benutzeravatar
Sahra
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2013, 12:09

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Sahra » 24.01.2013, 13:28

Mit Daten mein ich die Kontakte auf dem Handy. Ich hab ja wie jeder Nutzer sogar eingewilligt, dass Whatsapp auf meine Kontakte zugreifen kann, damit ich sehe, wer online ist etc. Dumme Sache. :?
Pünktlichkeit ist die Kunst, abzuschätzen, um wieviel sich der andere verspäten wird.

Dan780
Beiträge: 5
Registriert: 01.07.2013, 14:48

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Dan780 » 02.07.2013, 07:37

Heutzutage findet man aber eh kaum noch einen Anbieter, der nicht auf die eigenen Kontakte zugreifen möchte und deine Nummer speichert. Außerdem sind die meisten Alternativen qualitativ so bescheiden, dass es sich nicht lohnt von Whats App wegzugehen. Ich bin der Meinung, dass es sowieso mittlerweile möglich ist sich in jede beliebigen Datenmenge einzuhacken, wenn man nur ein bestimmtes Knowhow hat... Natürlich nicht bei denjenigen, die kein Smartphone besitzen. Allerdings haben die dann natürlich auch nicht die ganzen Vorteile ;)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon Joyrider » 03.07.2013, 11:40

Richtig, einfach alle Daten rausposaunen, wozu es den Datensammlern + Verkäufern schwer machen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5825
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Whatsapp ist noch immer unsicher

Beitragvon linkin_park_forever » 03.07.2013, 18:29

Dan780 hat geschrieben:Außerdem sind die meisten Alternativen qualitativ so bescheiden, dass es sich nicht lohnt von Whats App wegzugehen.


Finde ich nicht. Man kann Whatsapp derzeit nur schlecht den Rücken kehren, weil es eben jeder benutzt. Es hat sich bei den Menschen verfestigt wie der FB-Chat. IRC benutzt heute kein Standard-Smartphone-User, da viel zu freaky. ICQ war einmal. Das sind zwar auch keine abhörsicheren Netztwerke, aber die wären mir lieber als Whatsapp. Ich will aber auch nicht sagen, dass ich Whatsapp von der Bedienung und Austattung schlecht finde, es ist im Chat-Alltag sehr nützlich. Wenn halt da nicht die immer wieder kommenden Negativschlagzeilen wären...

Am tollsten wäre ja immer noch die Nutzung eines dezentralen Netzwerks mit Verschlüsselung. Sei es von PC zu PC oder von Smartphones zu Smartphones usw.

Retroshare wollte ich da mal versuchen... Hat vielleicht jemand Interesse, das mit mir zu auszuprobieren?
Desktop: Ryzen-APU auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 256 GB M.2 NVMe SSD - Win 10
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED - Android 6.0


Zurück zu „Security, AntiVirus & CyberCrime“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste