22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

TFT's, LCD-Bildschirme, Plasma-Displays, TV-Geräte, u.v.m.

Moderator: MOI

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon schmidtsmikey » 15.04.2013, 06:37

Moin Freunde,

ich brauche mal Euren Rat bei der Suche nach einem TFT-Monitor, der hauptsächlich für Office-Anwendungen benötigt wird:

Bis jetzt bin ich privat als auch beruflich mit folgendem TFT gut gefahren
(1) 22 Zoll mit 1680x1050 Auflösung

Jetzt werden aber leider hauptsächlich Monitore mit Full-HD 1920x1050 Auflösung angeboten. Und bei folgendem TFT musste ich feststellen, dass die Pixeldichte zu hoch und die Schrift zum Arbeiten viel zu klein ist:
(2) 21,5 Zoll mit 1920x1080 Auflösung

OK, ist zwar 0,5 Zoll kleiner, aber ich behaupte mal, dass es bei 22 Zoll nicht viel besser ist.

Meine Frage: wie sieht es mit folgender Kombi aus:
(3) 23 Zoll mit 1920x1080 Auflösung

Das sollte doch halbwegs erträglich sein und Beispiel (1) entsprechen. Oder sollte man noch eine Stufe höher gehen, also 24" bei 1920x1080? Ob Breitbild oder nicht, Full-HD oder nicht, das ist nicht wichtig. Wichtig ist, dass die native Auflösung des Monitors nicht zu winzig ist. Und die Schriftgröße bei WIndows zu ändern, ist auch keine Alternative.

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon Zuujin » 15.04.2013, 08:22

Moin,
hab an der Arbeit 23" mit 1920x1080 und bin zufrieden damit. Habe keine Probleme was Textgrößen angeht, lässt sich alles ohne Anstrengung lesen.

Ob das mit 22" schlechter wird, kann ich dir leider nicht sagen, aber ich würde eher auf 1080er Breite in der Auflösung gehen wollen, da das einfach irgendwie "mehr" Standard ist.

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon schmidtsmikey » 15.04.2013, 10:38

Danke für das Feedback ;-)

Ich habe einfach mal die Pixeldichte ausgerechnet. Bei meinem Ausgangs-TFT
(1) 90 PPI = 22 / 1680x1050

Bei Full-HD ergeben sich folgende Werte:
(2) 102 PPI = 21,5" / 1920x1080 (Full-HD)
(3) 96 PPI = 23" / 1920x1080 (Full-HD)
(4) 91 PPI = 24" / 1920x1080 (Full-HD)


Um auf ähnliche Werte zu kommen, wäre ein 24"er geeignet (91PPI). Das finde ich persönlich schon fast zu riesig, um den TFT auf den Schreibtisch zu stellen.

Naja, ich schaue mal nach passenden Angeboten...

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon Andy_20 » 15.04.2013, 18:24

Für Office wäre doch 1980x1200 besser, gibt es aber glaube kaum noch. Ich habe jedenfalls 1920x1200 auf 26", daneben ein 24" mit 1920x1080 und auf dem dem 24" surfe/schreibe ich eher ungerne ;).
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1910
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon psico » 16.04.2013, 07:05

Auf der Arbeit habe ich einen 23" Dell und fahre dort 1920x1080 und finde die Fläche manchmal zu klein.
Zuhause nutze ich meinen 24" LG W2442PE seit knapp 3 Jahren und finde ihn von der Größe her optimal. Ich arbeite viel mit Office und Internet und liebe den LG dafür.

Ich würde dir einen 24"+ nahe legen. Du solltest dir aber vorher irgendwo den Monitor Live anschauen zwecks Bild und Eindruck. So hatte ich das mit dem LG gemacht.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: Samsung 250GB & Samsung 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: 24" & Dell 34" & 24" | AiO WaKü | OS: W10 |

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6858
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon czuk » 23.04.2013, 19:25

Was spricht denn gegen 27"?

Kann den hier sehr empfehlen:
http://www.amazon.de/Philips-273E3LSB-0 ... ps+27+zoll

Wenn man bedenkt wie lange man einen Monitor hat, ist er sicherlich als sehr preiswert einzustufen.
Er hat auch einen sensationell niedrigen Stromverbrauch, wie ich finde (20W).

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon schmidtsmikey » 23.04.2013, 20:22

Hi Czuk,

Wir haben uns mittlerweile für einen 24 zoll mit Full-HD entschieden. 150 Euro. Werde mal berichten, wie der so ist.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon schmidtsmikey » 02.05.2013, 07:22

Kurzes Feedback: haben am Wochenende einen Acer, 24 Zoll, 1920x1080, HDMI, für 149 Euro in Betrieb genommen und kann diesen nur empfehlen. Schrift ist nicht zu klein bzw. die Pixeldichte zu hoch.

Das ist der Monitor (falls jemand ebenfalls auf der Suche ist): http://www.amazon.de/gp/product/B005QVZ ... =pcerfa-21

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon lueftermeister » 05.09.2013, 11:28

schmidtsmikey hat geschrieben:Kurzes Feedback: haben am Wochenende einen Acer, 24 Zoll, 1920x1080, HDMI, für 149 Euro in Betrieb genommen und kann diesen nur empfehlen. Schrift ist nicht zu klein bzw. die Pixeldichte zu hoch.

Das ist der Monitor (falls jemand ebenfalls auf der Suche ist): http://www.amazon.de/gp/product/B005QVZ ... =pcerfa-21


Danke für den Link. Allerdings gibts den Monitor nicht mehr. Ich bin jetzt auch auf der Suche nach einem neuen TFT. Mind. 24 Zoll sollte er groß sein, DVI-Ausgang (mein HDMI-Ausgang ist schon belegt, sonst ist nur noch Displayport frei) und 1920x1080er Auflösung.

Bisher hatte ich 2x 17" 1280x1024 angeschlossen. Den zweiten TFT habe ich bei Bedarf zugschaltet. Aufgrund der neuen Grafikkarte geht das nicht. Einen Adapter von Displayport auf D-Sub oder DVI wollte ich mir nicht kaufen, da die neuen TFT weniger Strom verbrauchen und ein besseres Bild bieten. Habt Ihr noch eine Empfehlung :?:

luefty
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon schmidtsmikey » 05.09.2013, 12:09

Hmm, ich würde Dir als "Fotograf" empfehlen, ein nicht entspiegeltes Display zu nehmen. Sind die Farben besser.

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon lueftermeister » 09.09.2013, 17:16

Ich suche mir zur Zeit einen Wolf. Wenn ich einen Monitor gefunden habe, der mir gefällt, dann steht in den Bewertungen wieder nichts Gutes. Entweder ist der Betrachtungswinkel schlecht oder der Standfuß ist nicht stabil genug. Finde ich einen TFT mit DVI, dann liegt kein passendes Kabel dabei.

Folgende Eigenschaften sollte der TFT haben:
-24 Zoll
-1920x1080 Pixel
-DVI-Anschluss
-alle nötigen Kabel sollten vorhanden sein

edit:
Ich habe mir folgende TFT rausgesucht:
Acer G246HLBbid 61 cm (24 Zoll) Ultra Slim LED-Monitor (LED, VGA, DVI, HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz
http://www.amazon.de/gp/product/B008I39WXC/

LG 24EA53VQ-P 60,5 cm (23,8 Zoll) LED-Monitor (VGA, DVI, HDMI, 5ms Reaktionszeit)
http://www.amazon.de/LG-24EA53VQ-P-Zoll ... 00BBN8EZI/

Acer S242HLCBID 60,1 cm (24 Zoll) Ultra Slim LED Monitor (VGA, DVI, HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz
http://www.amazon.de/gp/product/B005PLFAH2/

BenQ GL2450 61 cm (24 Zoll) LED Monitor (DVI-D, VGA, 5ms Reaktionszeit) schwarz
http://www.amazon.de/gp/product/B005OPLFZ0/

luefty
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon Joyrider » 10.09.2013, 09:07

Eventuell wäre der hier was:
http://www.wortmann.de/de-DE/product/aa ... -plus.aspx
(Wortmann hat einen guten Service, daher empfehle ich die gern)

Alternativ der hier:
http://www.amazon.de/Iiyama-E2480HS-B1- ... rds=iiyama

Habe selber einen Iiyama und seit 2009 keinen Stress damit. Super Bild, VGA + DVI + HDMI + Audio und der Preis stimmt auch.

Bei beiden sind DVI-Kabel dabei.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon schmidtsmikey » 10.09.2013, 19:43

lueftermeister hat geschrieben:Ich suche mir zur Zeit einen Wolf. Wenn ich einen Monitor gefunden habe, der mir gefällt, dann steht in den Bewertungen wieder nichts Gutes. Entweder ist der Betrachtungswinkel schlecht oder der Standfuß ist nicht stabil genug. Finde ich einen TFT mit DVI, dann liegt kein passendes Kabel dabei.


Betrachtungswinkel? Also ich sitze immer direkt davor. Standfuß? Ich bewege mein TFT eigentlich nicht :) Finde das keine richtigen Gründe. Und ein DVI-Kabel kaufst Du Dir notfalls für eine paar Kröten nach.

Wichtig ist, dass die Auflösung nicht zu hoch für die Bilddiagonale ist (Schrift wird dann zu klein), bei Bildbearbeitung sind NICHT-entspiegelte Displays besser. 24 Zoll bei 1920x1080 kann ich empfehlen.

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1910
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon psico » 12.09.2013, 08:27

Also ich hatte mir vor 3 Jahren einen LG gekauft. Der ist heute noch sehr gut und wird wohl auch machen bis er kaputt geht. Da waren alle Kabel bei (VGA,DVI,Audio), wobei die boxen mehr als schlecht sind, aber das ist nicht relevant.
Ich war auf der Suche nach einem guten Monitor der sparsam ist und einige Extras hat. Ich habe ihn mir bestellt, begutachtet und dann direkt in ihn verliebt. Was mich damals störte, dass man doch nur ein TN-Panel verbaute aber ok, der Preis von 189 € war da auch gerechtfertigt.

Für mich ist die Auflösung so wichtig wie die Stabilität. So etwas wie Höhenverstellbarkeit ist ein muss finde ich. Wenn es um aktuelle TFT-Monitore geht, bin ich der Meinung, dass man wenig gutes zur Auswahl hat. Das mit dem spiegeln und entspiegeln, da kann man sich denke ich streiten. Ich finde matte Displays besser, mache aber auch keine Bildbearbeitung.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: Samsung 250GB & Samsung 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: 24" & Dell 34" & 24" | AiO WaKü | OS: W10 |

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon lueftermeister » 13.09.2013, 12:35

Meine Damen, meine Herren, heute ist Weihnachten :) Mein 24" TFT ist angekommen. Ich habe mich für den Acer S242HLCBID http://www.amazon.de/gp/product/B005PLFAH2/ entschieden. Ich sags mal so: groß, leicht, schön, scharf. Die Schriftgröße ist nicht zu klein, ein VGA- und DVI-Kabel lag dabei. Selbst ein Stromstecker für ausländische Steckdosen. So ein eckiger 3-Pin-Stecker. Wenn ich etwas schneller und länger auf die Tastatur einhacke, wie ein Kolibri, dann fängt der Monitor etwas mit Wackeln an. Es hält sich aber noch in Grenzen.

Danke für Eure Tipps.

luefty
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1910
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: 22 oder 23 Zoll, 1650x1050 oder 1920x1080

Beitragvon psico » 14.09.2013, 10:52

Na dann viel Spass damit :) Glückwunsch dass du dich endlich entschieden hast.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: Samsung 250GB & Samsung 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: 24" & Dell 34" & 24" | AiO WaKü | OS: W10 |


Zurück zu „Monitore, Bildschirme & TV-Geräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast