Programm zur Datenrettung

Fragen bei bestimmten Programmen, Tools und Software

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4327
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Programm zur Datenrettung

Beitragvon Joyrider » 13.08.2012, 19:20

Kennt jemand ein gutes Programm zur Datenrettung?

Problem:
Festplatte hat defekte Sektoren, Partition wird als unformartiert angezeigt.

Photorec kann die Daten retten, benennt diese jedoch um.

Ich habe von O&O eine Testversion probiert, allerdings hängt die sich mehr oder weniger auf beim Suchen nach den gelöschten Daten.

Speziell suche ich eine Software die die Dateien mit korrektem Namen (und Pfad wenn möglich) wiederherstellt.

Die Software kann ruhig was kosten, der Kumpel von dem sie kaputt ist würde schon was investieren, da ihm die Daten da drauf sehr wichtig sind.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Programm zur Datenrettung

Beitragvon Zuujin » 13.08.2012, 23:37

Moin,
Kurzform da wenig Zeit:
-Auf keinen Fall weiter auf der defekten Festplatte arbeiten
-Klon erstellen und erst vom Klon die Daten retten
-Klon kannst du via Live-CD mit gddrescue erstellen, sollten es allerdings zu viele defekte Sektoren sein wirds für dich da auch schwierig. Hast du ggf. SMART-Werte für uns? Reallocated Sector Count/Current Pending Sectors/Offline Uncorrectable?

Hat die HDD noch andere Ausfallerscheinungen oder nur UNC(orrectable Sectors)? Woher weißt du das es UNCs sind?

Zur eigendlichen Frage: Mein Favorit bei NTFS mit beschädigten Dateisystemen ist GetDataBack. Simple Bedienung und doch effektiv. Stellt wo es Namen und Verzeichnisse findet die Dateien auch entsprechend wieder her. Stürze mir bisher auch glaub nur ein oder zwei mal in der ganzen Zeit ab, wobei ich wie gesagt eh nur auf Klonen arbeite.

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4327
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Programm zur Datenrettung

Beitragvon Joyrider » 14.08.2012, 07:04

Moin,

das mit dem Klon klingt gut, kann ich ja notfalls mit DD oder so machen.

Und die Sektorfehler kamen bei TestDisk und Photorec, weil ich dachte das eventuell nur die Partititionstabelle kaputt ist.

GetDataback werd ich ihm empfehlen aber erstmal muss ich bei ihm dann den Klon erstellen.

SMART-Werte hab ich keine, ist bei ihm ne USB-Platte und wir hatten die nur noch an wenn wir da was retten wollten. Dauert eh ewig bis die HDD reagiert oder was passiert.

Ich werd später nochmal berichten, muss jetzt nochmal zur Werkstatt und den Scheibentausch usw. prüfen lassen, bzw. in Auftrag geben, dann direkt TÜV, damit da endlich Ruhe ist. (TÜV wäre spätestens nächsten Monat fällig.)
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
fipps
Beiträge: 10
Registriert: 07.11.2012, 15:05
Wohnort: berlin

Re: Programm zur Datenrettung

Beitragvon fipps » 12.11.2012, 16:40

Schaut mal nach dem LogmeIn Downolad auf winload! Obwohl guckt mal hier, verlinke es eben...Wäre das nicht eine Möglichkeit, um eben nicht auf der defekten Festplatte zu arbeiten, sondern alle Daten sicher von einem externen Gerät zu speichern?
Wenn du nicht mit Wissen überzeugen kannst, verwirre mit Schwachsinn.

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Programm zur Datenrettung

Beitragvon Zuujin » 13.11.2012, 07:35

Moin fipps,
LogMeIn macht alles nur komplizierter und hat mit Datenrettung nix zu tun. Es ist ein reines Fernzugrifftool, aber die defekte Platte arbeitet ja trotzdem und hat Probleme.

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
fipps
Beiträge: 10
Registriert: 07.11.2012, 15:05
Wohnort: berlin

Re: Programm zur Datenrettung

Beitragvon fipps » 13.11.2012, 11:48

Hm achso ok schade, das war mir nicht bewusst...
Wenn du nicht mit Wissen überzeugen kannst, verwirre mit Schwachsinn.


Zurück zu „Programme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste