Neue Stereoanlage

Soundkarten, Kopfhörer & Headsets, TV, Boxen, Musik-/Video-Player, Webcams

Moderator: MOI

Benutzeravatar
Striker
Beiträge: 2549
Registriert: 13.10.2004, 20:28
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Neue Stereoanlage

Beitragvon Striker » 05.11.2012, 09:32

Hallo alle zusammen.

Meine Steroeanlage hat sich verabschiedet und ich bin nun auf der Suche nach etwas Neuem.

Da ich meine alten Boxen behalten möchte, dachte ich, dass ich einfach nur einen Verstärker zwischen die Boxen und den PC schalte.

Nun hab ich eine Frage. Reicht es einfach nur einen Verstärker zwischenzuschalten, oder fehlt da noch was?

Außerdem habe ich eine Frage zum anschließen der Boxen. Meine Boxen haben haben jeweils 2 Anschlüsse.
Einer ist für die Höhen verantworlich und sieht änlich aus wie einer der Skatanschlüsse, die ja in rot,weiss und gelb aufgeteilt sind. Weiss leider nicht wie die genau heißen. Dieser Anschluss ist für die Höhen verantwortlich.
Dann hat jede Box noch einen Anschluss für den Subwoofer. Das sind jeweils 2 blanke Kabel, die einfach in einer Öffnung festgeklemmt werden.

Da die Boxen mitlerweile schon fast 12 Jahre alt sind, weiss ich nicht genau, ob sich an den Anschlüssen was getan hat und ob ich die einfach so weiterverwenden kann.

Wäre für jede Antwort sehr dankbar.

Gruß Striker
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 939
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Neue Stereoanlage

Beitragvon Jensomio » 05.11.2012, 09:55

Bi-Amp ist heute noch verfügbar. Von Teufel gibt es einige Standlautsprecher, welche das auch haben. Um mal nur ein Beispiel zu nennen :)
Schau nach einem Verstärker, der Bi-Amp unterstützt. Kannst die Lautsprecher auch ganz normal anschließen, nur dann leisten die Subwoofer nicht so viel.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Striker
Beiträge: 2549
Registriert: 13.10.2004, 20:28
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Re: Neue Stereoanlage

Beitragvon Striker » 05.11.2012, 10:06

Wie meinst du das, ich kann die Lautsprecher auch ganz normal anschließen ?


Wenn ich das jetzt richtig gesehen habe , ist der Bi-Amp Anschluss der Anschluss mit den blanken Kabeln oder? Die sind bei mir lediglich für den Sub zuständig. Ist das überall so?

Die anderen Anschlüsse, die für die Höhen zuständig sind, sehen ca so aus.
Bild
Bild

Bild

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 939
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Neue Stereoanlage

Beitragvon Jensomio » 05.11.2012, 10:37

Oi... Da hat wohl der Hersteller sein eigenes Süppchen gekocht. Da musst du echt sehen, ob du die wenn du das Kabel abschneidest wirklich an den Verstärker anschließen kannst.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Striker
Beiträge: 2549
Registriert: 13.10.2004, 20:28
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Re: Neue Stereoanlage

Beitragvon Striker » 05.11.2012, 11:48

Hmm ich tendiere auch immer mehr dazu lieber was vernünftiges zu kaufen anstatt das jetzt alles zusammenzuschustern.


Ich habe mal geschaut. Was hälst du von dem Teufel Concept E100 Control ?

Es gibt das System auch noch einmal ohne Control und wenn ich das richtig verstehe, dann heisst das doch lediglich, dass da keiner Fernbedienung dabei ist oder?
Bild

Bild

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 939
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Neue Stereoanlage

Beitragvon Jensomio » 05.11.2012, 13:14

Das bedeutet, dass dieses Gerät mit dabei ist: http://www.teufel.de/elektronik/control ... p1895.html
Daran kannste dann deinen Krempel anschließen.
Was willst du denn mit dem Set machen und wo soll es aufgestellt werden? Fürs Musik hören ist es nicht unbedingt optimiert.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Striker
Beiträge: 2549
Registriert: 13.10.2004, 20:28
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Re: Neue Stereoanlage

Beitragvon Striker » 05.11.2012, 14:01

Ich nutze es schon zum Musikhören, aber eben zum daddeln am PC.
Da da mehrere Anschlüsse sind, würde ich das System auch noch mit dem Fernseher verbinden.

Ich würde halt auch ungern mehr als 200-250 Euro ausgeben und da bin ich halt auf dieses System gestoßen.

Was hast du an dem System denn zu bemängeln?
Bild

Bild

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 939
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Neue Stereoanlage

Beitragvon Jensomio » 05.11.2012, 15:40

Als Allrounder taugt es sicher was :) Solltest dann nicht zu viel vom Sound erwarten. Aber gerade mit einem kleineren Set hab ich so meine guten Erfahrungen mit Teufel gemacht. Hätte es aber nicht für reines Musik Hören empfohlen ;)
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: Neue Stereoanlage

Beitragvon Takato » 05.11.2012, 21:47

Wenn du etwas handwerklich begabt bist, kann ich dir auch sowas empfehlen: http://www.lautsprecherbau.de/Magazine/ ... e,90893,97

ich selbst habe mir da die gebaut: http://www.lautsprecherbau.de/Magazine/ ... 94783,1703

sind zwar schon etwas größer, aber dafür bekommst du für dein Geld auch richtig was geboten.
Selber bauen ist echt nicht schwer, macht spaß, und man bekommt für einen bruchteil des geldes die quali von fertiglautsprechern (man sagt grob selbstbau*5 = ladenpreis)
der DTA-1 soll auch ein ganz guter verstärker sein
nutze selber einen NAD in einer etwas anderen Preisklasse ;)


Zurück zu „Sound & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste