Was denkt ihr über Beschneidungen an Babys und Kindern?

Börse, Aktien, politische Angelegenheiten, Soziales, Wirtschaftspolitik

Moderatoren: coolmann, eXcLis0, Lunatix

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Was denkt ihr über Beschneidungen an Babys und Kindern?

Beitragvon Joyrider » 13.07.2012, 14:37

So wie hier:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 44273.html

Ich finde es sollte NICHT erlaubt sein, denn es soll jeder Mann selbst entscheiden können ob er das möchte oder nicht. Zudem wird in Artikel 2 des Grundgesetzes die körperliche Unversehrtheit zugesichert.


Völlig daneben finde ich zudem die Holocaust-Vergleiche die momentan von einigen angestellt werden. Auch die Kommentare das Juden keine Zukunft in Deutschland haben oder jüdisches Leben in Deutschland nicht mehr möglich ist.

Es ist ohne Frage unbeschreiblich schrecklich was damals mit den Juden passierte und auch nicht wieder gut zu machen, aber: Das was da HEUTE los ist ist in meinen Augen auch unter aller Kanone. Und es ist erschreckend wie schnell die Politiker springen und neue Gesetze auf den Weg bringen sobald vom Zentralrat der Juden solche Forderungen kommen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 932
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Was denkt ihr über Beschneidungen an Babys und Kindern?

Beitragvon Jensomio » 13.07.2012, 15:11

Das ist doch mal wieder... Naja prinzipiell finde ich das jetzt nicht wirklich schlimm dem Baby das bisschen Vorhaut abzuschneiden. Ich finde aber auch die Reaktion von diesem Zentralrat (muss es den wirklich geben?) auch wieder mal völlig übertrieben. Jedesmal wenn dem was annähern nicht passt, wird wieder das Wort "Holocaust" geschrieen. Ich hab so langsam die Faxen dicke immer der Judenschlächter zu sein. Vor allem wer interessiert sich denn wirklich für die Juden? Ich sehe keine Christen und sehe keine Juden, mir ist das sowas von fucking egal wer da draußen rumläuft... Ich hoffe die Bevorzugung hört bald endlich auf.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Was denkt ihr über Beschneidungen an Babys und Kindern?

Beitragvon Joyrider » 13.07.2012, 15:22

Sehe ich auch so. Nur leider ist es ja oft so wenn einer den Mund aufmacht das er gleich als Nazi beschimpft wird. Mal schauen wie lange die Politiker das noch so weiter machen und springen sobald der Zentralrat was will.

Ich distanziere ich an dieser Stelle auch mal ausdrücklich vom Rechtsradikalismus, sicher ist sicher.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
-AB-
Beiträge: 1600
Registriert: 22.04.2005, 21:45
Wohnort: Liverpool
Kontaktdaten:

Re: Was denkt ihr über Beschneidungen an Babys und Kindern?

Beitragvon -AB- » 13.07.2012, 17:03

Ich bin SO FROH dass das endlich durch ist. Ich meine, das ist doch unglaublich, oder? In einem zivilisierten Land wurden aus lauter Spaß unnötige Operationen an Kindern durchgeführt, die sich dagegen noch nicht wehren können. Und nicht einfach aufmachen und wieder zunähen, sondern gleich eine Operation die das künftige Sexualleben massiv beeinflusst. Ich meine, wenn erwachsene Leute sich die Zunge teilen wollen oder die Vorhaut loswerden wollen - können sie gerne machen. Aber so etwas kann man doch keinem Kind aufzwingen. Haha. Wisst ihr, wo noch Zwangsoperationen durchgeführt wurden? Im dritten Reich. So schließt sich der Kreis ;)

Jetzt hört hoffentlich - Schritt für Schritt - der Wahn auch mal weltweit auf.

Warum nehmen wir den Zentralrat der Juden überhaupt ernst - oder den Papst? Ich meine, letztendlich sind das alles Leute die an irgendwelchen Wahnvorstellungen leiden....

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was denkt ihr über Beschneidungen an Babys und Kindern?

Beitragvon MOI » 13.07.2012, 18:10

Durch ist noch lange nichts!
Wer hätte es gedacht, unsere geschätzte Regierung plant eine Debatte für Straffreiheit bei der Beschneidung innerhalb religiösen rahmens. Ein Gesetztesentwurf wird dann wohl bald folgen und kann auf eine breite Mehrheit im Bundestag zählen.

(eben in der tagesschau gesehen)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Was denkt ihr über Beschneidungen an Babys und Kindern?

Beitragvon Joyrider » 20.07.2012, 07:45

Natürlich, schließlich sind die Politiker keine Nazis.

Erschreckend wie schnell die sein können, wenn die denn wollen.



Jaja, wir machen uns zur Komiker-Nation wenn wir als einziges Land den Juden das Beschneiden der Kinder verbieten.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 44671.html

Ich habe nichts gegen Juden, aber ist es denn wirklich nötig denen so tief in den A**** zu kriechen?

Bei allem Respekt, aber gerade solche Sachen tragen nicht grad zu mehr Akzeptanz der Juden und deren Religion bei. Eine Beschneidung ist nunmal Körperverletzung. Es wird den Kindern ein Teil des Körpers abgenommen ohne das die sich wehren können.






Nachtrag: Schon krass wie schnell sowas plötzlich geht:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 45433.html

Wäre das auch möglich wenn z.B. Islamisten es für ihre Religion wollten? Oder Katholiken oder Evangelisten?

Was die katholische Kirche gerne für Gesetze hätte wissen wir ja, aber das ist nen anderes Thema.






Schöne Hetze auch vom Spiegel:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 45771.html
40 Prozent sind dafür. Das aber 48% dagegen sind wird nur später mal kurz erwähnt. Aber so ist das eben mit den Medien.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Was denkt ihr über Beschneidungen an Babys und Kindern?

Beitragvon Joyrider » 25.09.2012, 21:54

Es gibt ein Update:

Die Beschneidung aus diversen (ausdrücklich nicht nur religösen) Gründen soll unter bestimmten Bedingungen straffrei bleiben. Das Gesetz könnte sehr rasch beschlossen werden. Am Freitag sollen zu dem Entwurf diverse Experten angehört werden.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 57930.html

In meinen Augen bleibt es Körperverletzung an Kindern. Und ich finde es erschreckend das auch Nicht-Ärzte eine Beschneidung vornehmen dürfen sollen. Eventuell sogar noch ohne Betäubung. Krank sowas.

Grundgesetz, Artikel 2, Absatz 2:
Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Und ein Gesetz zu machen um diesen Artikel einzuschränken, das ist... schlimm.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Politik, Wirtschaft & Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste