PhysX mit Radeon

Alles rund um Nvidia-Grafikkarten

Moderatoren: coolmann, Aero_Kool, Lunatix

Benutzeravatar
MIKKEY_DEE
Beiträge: 328
Registriert: 23.02.2010, 16:46
Kontaktdaten:

PhysX mit Radeon

Beitragvon MIKKEY_DEE » 11.09.2012, 15:12

Buen Giorno Freunde der Sonne und des guten Essens,

also gestern ist mein neues Spielzeug für meinen Rechner angekommen:

XFX Geforce GT240 512MByte GDDR5

So, diese Karte habe ich zusätzlich in meinen Spiele-PC gebastelt (Config. siehe Signatur)
um diese als dedizierte Physx zu nutzen...

Habe die Karte installiert, habe den Hybrid-Patch 1.05ff rauf und fertig, läuft!

In Mafia II macht sich das gut bemerktbar -

Radeon HD4890 (PhysX aus) - ~45 fps
Radeon HD4890 (PhysX ein - maximal) - ~25 fps
Radeon HD4890 + GT 240 (PhysX ein - maximal) - ~55 fps

Wie es dazu kommt, dass mit der zusätzlichen Karte die Frames sogar noch steigen
bei aktiviertem PhysX kann ich mir nicht erklären, zeigt aber, dass es in jedem Fall hilft.

Nun aber zur Eigentlichen Frage: Die Auslastung der GT 240 pendelt sich bei maximum 5 - 10% ein.
Mir persönlich erscheint das sehr wenig, oder ist das normal?
Gibt es die Möglichkeit, der Grafikkarte "mehr Berechnungen" zuzuweisen, oder nicht?
BTW: die Last der Radeon sinkt von ~95% auf ~70%
Oder könnte das sein, dass die CPU nun der Spielverderber ist? Auslastung liegt hierbei bei ca. ~70%
Und kann man sich PhysX im Anwendungsalltag positiv zu Nutze machen, oder zeigt es nur in
Spielen seine Wirkung?

:thx:
Spiele-Knecht: ASUS P7P55D, i5 750 (@3,33GHz), Zotac GTX 760 4GB, 8GB DDR3 Corsair XMS, 1TB SSD 850 EVO, Win10 Pro x64

Unterwegs-Knecht: ASUS X53SV, i5 2410M, NV GT540M 2GB, 8GB DDR3 Hynix, 500GB SSD 750 EVO, Win7 Pro x64

Host-Knecht: HP S3810, i5 650, ATI HD5570 1GB, 8GB DDR3 Kingston, 1TB HDD WD10EARS, Win10 Home x64

Mein Projekt: http://www.jay-point-systems.de

Zurück zu „Nvidia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste