Anleitung: Linux Software Raid - defekte Festplatte wechseln

Kernel, Tools, Software, Distributionen, Installation, Treiber, Einstellungen

Moderatoren: coolmann, chillmensch, Xploder270, schmidtsmikey, Yurrderi

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Anleitung: Linux Software Raid - defekte Festplatte wechseln

Beitragvon schmidtsmikey » 20.08.2012, 18:05

Wer unter Linux ein Software Raid 1 mithilfe von mdadm betreibt, der wird irgendwann in die Situation kommen, dass eine Partition oder sogar die ganze Festplatte ausfällt. An dieser Stelle sollte man Ruhe bewahren: wenn das System weiterhin läuft, hat der Ausfallschutz einer Festplattenspiegelung erfolgreich gegriffen. Es ist nun Aufgabe des Admins, die defekte bzw. ausgefallene Partition oder Festplatte zu ersetzen. Man sollte nicht das Risiko eingehen und das System mit nur einer einzigen Festplatte zu betreiben.

In dem folgenden Artikel wird erläutert, wie man im Falle eines Festplattendefekts oder -ausfalls vorgeht und den fehlerhaften RAID-Verbund korrigiert:
Linux Raid - defekte (failed) Partition/Festplatte wechseln

Zurück zu „Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast