Linux - Datenzugriff auf das Samsung Galaxy S2

Kernel, Tools, Software, Distributionen, Installation, Treiber, Einstellungen

Moderatoren: coolmann, chillmensch, Xploder270, schmidtsmikey, Yurrderi

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Linux - Datenzugriff auf das Samsung Galaxy S2

Beitragvon schmidtsmikey » 30.07.2012, 19:29

Der Datenzugriff auf den Speicher eines Android-Smartphones wie das Samsung Galaxy S2 ist für Linux-Anwender mit etwas Aufwand verbunden. Der Grund ist das so genannte MTP-Protokoll, welches von Microsoft entwickelt wurde und von Linux nicht 100%ig unterstützt wird. Das unter Linux eingesetzt mtpfs-Paket funktioniert nicht mit allen Smartphones, da beispielsweise Samsung beim Galaxy S2 das MTP-Protokoll leicht modifiziert hat.

In folgenden Artikel wird gezeigt, wie man den klassischen USB-Massenspeicher-Modus aktiviert, so dass sich das Samsung Galaxy S2 wie ein altbewährter USB-Stick verhält. Und das natürlich mit Hausmitteln ohne zusätzliche Software oder Apps:
Linux Gentoo: Datenzugriff auf den USB-Speicher des Samsung Galaxy S2/S3

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Linux - Datenzugriff auf das Samsung Galaxy S2

Beitragvon Zuujin » 30.07.2012, 21:45

Muss dich enttäuschen, das S3 hat diesen Punkt in den Einstellungen leider nicht mehr.
Da /sdcard keine eigene Partition mehr ist sondern mit / zusammengelegt wurde kann es vom Android nicht mehr unmounted werden um es vom PC mounten zu lassen.

Gibt wohl Apps die trotzdem was bewirken können hab mich aber nicht weiter damit beschäftigt.

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Linux - Datenzugriff auf das Samsung Galaxy S2

Beitragvon schmidtsmikey » 31.07.2012, 06:18

Na klasse, dann muss ich die Textpassagen anpassen. Ich habs nämlich mit meinem S2 getestet und von meinem Kollegen gehört, dass das S3 ähnlich fungiert...

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Linux - Datenzugriff auf das Samsung Galaxy S2

Beitragvon Zuujin » 31.07.2012, 06:28

Mit dem S3 wird auch mittels MTP kommuniziert (ob abgewandelt wie beim S2 weiß ich aber nicht). Am Windows-PC werden dann der interne Speicher (aber nur ab /sdcard) und die ggf. eingesteckte MicroSD verfügbar.

Zur Verbindung unter Linux kann ih dir leider nichts sagen, hab ich bisher nicht gebraucht und aktuell auch keine Zeit es zu testen. Bin Trauzeuge und hab alle Hände voll zu tun :help:

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Linux - Datenzugriff auf das Samsung Galaxy S2

Beitragvon schmidtsmikey » 31.07.2012, 11:03

Jupp, und MTP ist unter Linux nur 98% unterstützt. Ist halt ursprünglich von Microsoft...


Zurück zu „Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast