MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines Notebooks/Laptops

Moderator: MOI

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon linkin_park_forever » 12.06.2012, 13:42

War ja nur eine Frage der Zeit. Was haltet ihr davon? Mich würde interessieren, wie Windows 7 darauf aussieht. Muss ja dann echt winzig sein bei 15,4" und 220 ppi.
http://www.apple.com/de/macbook-pro/features/
MfG
vs
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon Takato » 12.06.2012, 14:18

endlich kommt mal wieder bewegung in den displaymarkt. schon nervig, dass die alle bei 1080p stehen geblieben sind. wobei so eine auflösung auf so unpotenter hardware und kleiner displaygröße schon eine ziemliche verschwendung ist. wäre cool, wenn es endlich mal bezahlbare, größere displays (>=27") mit solchen auflösungen aufn markt kommen würden.

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon MOI » 12.06.2012, 16:02

Das Display des ipad3 war wirklich schon der Hammer. Das neue Macbook hat eine geringere Pixeldichte (260 zu 220 dpi), aber man wird für gewöhnlich auch etwas weiter ab sitzen.
Aber ob sich nun wirklich was im (Notebook)Displaymarkt ändert bezweifle ich. Gründe:
Die Displays sind noch teuer, rar und verdammte Stromfresser. Zudem müssten die unzählige Windows-Programme angepasst werden um überhaupt richtig profitieren zu können. Bei OSX natürlich auch, was jedoch bedeutend einfacher zu realisieren ist.
Bis große Monitore mit "Retina" Auflösungen in bezahlbaren Regionen erscheinen werden noch so einige Jahre verstreichen. Leider.

So gerne ich dieses Display auch hätte, der Rest der unten dran hängt ist leider nichts für mich :twisted:

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon linkin_park_forever » 12.06.2012, 16:54

Mir geht's da ähnlich. Ich wünsche mir so etwas in der Richtung "4xHD" auf einem 27-30"-Bildschirm für ein Desktop-System. Und selbst das ist schon ziemlich Overkill, wenn man z.B. Windows 7 benutzen möchte. Man kann zwar irgendwie die Systemschriften und Icons auf 150% vergrößern, aber dann ist immer noch alles winzig klein. Beim Betrachten von hochauflösenden Photos sollten solche Displays natürlich der Oberhammer sein :-) Auch könnte man bei einer Spielauflösung von 1440x900 alles knackscharf sehen, da es ja genau der halben nativen Auflösung entspricht. Somit kann man auch mit einem Mittelklasse-System gut auf einem "2880x1800 Pixel-Monitor" spielen.

Der von Apple veranschlagte Preis für das neue MacBook ist jenseits von Gut und Böse. Ich würde das selbst dann nicht zahlen, wenn ich ein Apple-Fan wäre.

Wer derzeit eine hohe Auflösung am Desktop will, der ist mit Apples 27" oder anderen 27"-Geräten (2560x1440 z.B.) gut bedient. Die kosten auch nicht die Welt. Bei Notebooks gibt es derzeit noch den ein oder anderen Kandidaten, der bei 13" schon FullHD unterstützt und weniger als Apples MacBook Pro kostet. Es wird noch etwas dauern, aber in ein paar Jahren werden wir über 1920x1080/1200 Pixel nur müde lächeln können^^
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon Sgt.4dr14n » 13.06.2012, 14:58

Was würde ich nur für native 2880x1620 oder sogar 3840x2160 geben.
Das bei 27" und am besten mit 120Hz. *sabber*

EDIT: Der "bezahlbare" Preis muss natürlich auch vorhanden sein. :mrgreen:
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon linkin_park_forever » 13.06.2012, 16:47

Ich vermute mal, dass wir keine halbe Ewigkeit mehr drauf warten müssen. Das mit den 720p-Bildschirmen bei Smartphones ging auch plötzlich sehr flott. Adrian, dann wäre ja das Downsampling bei Spielen hinfällig, ne? 8)
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon Sgt.4dr14n » 14.06.2012, 12:51

vs hat geschrieben:Adrian, dann wäre ja das Downsampling bei Spielen hinfällig, ne? 8)
Es wäre sogar besser als dieses. Immerhin werden dann 4 Pixel an der Stelle angezeigt an der davor nur einer war. (Bei 3840x2160)
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon linkin_park_forever » 21.06.2012, 21:02

:-) Wunderbar.

Ich fände so extrem hohe Auflösungen bei älteren Titeln interessant. FarCry, HL2 oder gerne auch C&CG in dieser Auflösung fahren^^
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon Sgt.4dr14n » 21.06.2012, 22:13

Mach doch.

Würde mir mittlerweile allerdings einen Monitor mit 120Hz@FullHD holen. Da läuft 3840x2160 auch oft mit ~60Hz.

Hatte damals in HL2 selbst mit Cinematic Mod immer stabile 52 FPS. (mehr ging wegen meinem Monitor nicht)
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon linkin_park_forever » 08.07.2012, 00:00

Naja, ich meine kein Downsampling, sondern die native Auflösung von 2.880 x 1800 Pixeln.
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon Sgt.4dr14n » 08.07.2012, 00:45

Wie es wohl aussieht, wenn man ein 27" mit 2560x1440 hat und bei diesem Downsampling betreibt? ^^

3840x2160 (also die Auflösung die auch ich bei manchen Spielen nutze) @ 27" sehen bestimmt geil aus. :wink:
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon linkin_park_forever » 08.07.2012, 14:23

Ich hab Downsampling noch nie ausprobiert. Ist der Eindruck vom Bild denn so wesentlich besser, wenn man sehr hohe Auflösungen auf z.B. 2560*1440-Monitoren nutzt? Ist das in etwa so, als würde man ein 8 Megapixel-Photo (im Vollbildmodus) auf einem 1280*1024er-Bildschirm darstellen? Ich kenn mich da nicht aus. Kläre mich auf :D
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Blairy25
Beiträge: 10
Registriert: 13.12.2011, 04:25

Re: MacBook Pro mit 2.880 × 1.800 Pixeln Bildschirmauflösung

Beitragvon Blairy25 » 23.07.2012, 08:47

Ich nutze momentan das apple 27" Display in Verbindung mit dem "alten" Macbook pro. Das Bild ist wunderbar. Die Kombination kann ich nur empfehlen.


Zurück zu „Notebook-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste