Erneut Akten gelöscht

Firewall, Computerviren, Sicherheit, Internet-Kriminalität, Kinderschutz

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4307
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Erneut Akten gelöscht

Beitragvon Joyrider » 28.06.2012, 23:32

Wie damals bei der Bundeswehr sind nun auch beim Verfassungsschutz Akten gelöscht worden.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/n ... 41534.html

Schon merkwürdig das immer die Akten verschwinden die gewisse "hohe Tiere" belasten könnten.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8501
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Erneut Akten gelöscht

Beitragvon schmidtsmikey » 29.06.2012, 06:11

Jo, das ist echt mal kacke. Als ob im öffentlichen Dienst irgendwelche Akten aus Versehen gelöscht werden. Da müssen normalerweise erst zehn Verantwortliche Ihre Unterschrift drunter setzen und es genehmigen.

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Erneut Akten gelöscht

Beitragvon Zuujin » 29.06.2012, 06:55

Prinzipiell ja, aber auch hier im öffentlichen Dienst arbeiten halt auch nur Menschen. Denen passieren auch Fehler wie jedem der arbeitet, nur schaut man uns dabei genauer auf die Finger.
Wobei ich schon zugeben muss, dass mich der "Verbummelungs-Faktor" schon ab und an überrascht.

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4307
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Erneut Akten gelöscht

Beitragvon Joyrider » 29.06.2012, 09:01

Es soll dieses Mal ja nur "EINE" Unterschrift nötig gewesen sein.

Davon ab: Vertrauen schafft es keins. Und es gibt ja Vermutungen das die ganzen NSU-Morde alle bekannt waren und nun die V-Männer geschützt werden sollen, bzw. die Verantwortlichen die alles inszeniert haben.

Immerhin gibts jetzt ja auch die neue Anti-"Nazi"-Datei. Und ohne die NSU-Morde wäre so eine wohl kaum Zustande gekommen. Ein Schelm der dabei böses denkt...





Nachtrag:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 42052.html

Ohja, eine Kündigung, bzw. eine Entlassung. Reicht natürlich völlig als "Strafe" und alles ist in Butter...

Nachtrag 2:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 42427.html

Es ist geil wie sie die "loswerden", aber dennoch weiter bezahlen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4307
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Erneut Akten gelöscht

Beitragvon Joyrider » 05.07.2012, 22:47

Nachtrag 3:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 42861.html

Diesmal war wieder mal die IT Schuld. Vielleicht sollten die mal Ihren Chef Herrn Friedrich fragen, der hat doch seine Spezis im Cyber-Abwehr-Zentrum. ;)

Es ist schon mehr als traurig was da abgeht.

Vor allem wenn die jetzt das Akten löschen mit Datenschutz begründen wollen UND stolz drauf sind auf andere Gesetze zu sch****.


Nachtrag 4:
Hey, der nächste tritt zurück. Bzw. hat er um Versetzung gebeten. Ist natürlich das Gleiche. Der arme Mann soll ja nicht verhungern.
http://www.spiegel.de/panorama/nsu-ermi ... 43817.html





Immerhin geht Zierke bald in Pension. Wenigstens etwas.






Nachtrag 5:
Schon wieder Akten gelöscht:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 45222.html

Da haben wohl viele hohe Tiere ne Menge Dreck am Stecken.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Security, AntiVirus & CyberCrime“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast