Geforce GTX 670 - die Kleinste unter den Großen

Alles rund um Nvidia-Grafikkarten

Moderatoren: coolmann, Aero_Kool, Lunatix

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Geforce GTX 670 - die Kleinste unter den Großen

Beitragvon schmidtsmikey » 11.05.2012, 11:53

Nvidia legt nach und veröffentlicht nach der Geforce GTX 680/690 nun ein weiteres Modell der High-End-Klasse. Die Geforce GTX 670 basiert wie die beiden großen Brüder auf dem GK104-Kern, der unter dem Codenamen Kepler vermarktet wird. Somit erhält der potentielle Käufer eine vollständige High-End-Grafikkarte der neuesten Grafikkarten-Generation. Der Vorteil: die Geforce GTX 670 ist mit rund 360 Euro deutlich günstiger als eine Geforce GTX 680.

Hier die Einschnitte, welche Nvidia bei der Geforce GTX 670 im Vergleich zur größeren GTX 680 vorgenommen hat:

Chip-/Shadertakt: 915 statt 1006 MHz
Streamprozessoren: 1344 statt 1536
Textureinheiten: 112 statt 128

Das waren bereits die wesentlichen Unterschiede, so dass die Geforce GTX 670 nur geringfügig langsamer ist. Der Vorteil: der Stromverbrauch beträgt nur 170 statt 195 Watt (max.). Hier die technischen Daten, die man wie gewohnt in der Grafikchiprangliste DESKTOP wiederfindet:

Nvidia Geforce GTX 670
Codename: GK104
Transistoren: 3540 Mio.
Herstellung: 0,028µm
Chiptakt: 915 MHz
Shadertakt: 915 MHz
Speichertakt: 6008 MHz (theoretisch)
Speicher: 2048 MB GDDR-5
Speicherinterface: 256 Bit
Streamprozessoren: 1344
ROPs: 32
TMUs: 112
Pixelfüllrate: 29280 MPixel/s
Texelfüllrate: 102480 MTexel/s
Shaderleistung: 2459.0 GFlops
Speicherbandbreite: 192256 MB/s
Strom (max): 170.0 Watt
Strom (idle): 20.0 Watt
Sonstiges: DirectX 11.1, OpenGL 4.2, Boost-Takt: 980 MHz
Hersteller-URL: Nvidia Geforce GTX 670

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Geforce GTX 670 - die Kleinste unter den Großen

Beitragvon schmidtsmikey » 11.05.2012, 15:33

Das sieht doch gar nicht mal so schlecht aus, oder? Die kommt doch in das engere Jagdfeld unserer Hardware-Community, oder?

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: Geforce GTX 670 - die Kleinste unter den Großen

Beitragvon Sgt.4dr14n » 11.05.2012, 16:12

Sehe mich mit meiner 570er nichtmal gezwungen die 680er zu kaufen.
Zudem will ich nicht auf Features wie Downsampling verzichten. Da ist bei der neuen Generation (zumindest derzeit) bei 2.560 x 1.600 Schluss. Hinzu kommt die schlechte DirectX 11 Performance.

Das sind eben die Nachteile wenn man das GPGPU Monster für die Masse abspecken muss. :mrgreen:
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.


Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Geforce GTX 670 - die Kleinste unter den Großen

Beitragvon schmidtsmikey » 12.05.2012, 17:49

Fehler mit der URL korrigiert....


Zurück zu „Nvidia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast