Suche neuen Root-Anbieter

Fragen zum DSL-Anschluss, Hardware, Provider und Internet-Programmen.

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Joyrider » 12.04.2012, 09:06

Bei Hetzner habe ich eben gekündigt, da ich angeblich World of Warcraft illegal heruntergeladen haben soll.

2 (ZWEI!) Mahnschreiben für angeblich das gleiche Vergehen.

Die ganze Abmahn-Abzocke ist sowas von zum Kotzen.

Eventuell werde ich mir auch keinen neuen Server mieten, als Privatmann ist man ja scheinbar eh immer der Gearschte, da man sich gegen viele Forderungen meist nicht wehren kann.

Ich habe Hetzner informiert das ich den Vorwürfen widerspreche und mit Einschaltung meines Anwalts gedroht, aber auf so einen Sch**** habe ich trotzdem keine Lust (und auch keine Zeit für sowas).


Das mein Server gehackt wurde bezweifle ich an dieser Stelle, zumindest habe ich keinerlei Spuren gefunden.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Zuujin » 12.04.2012, 11:28

Gleiches Spiel wie immer: Was sind denn deine Anforderungen?
Ich selbst hab zwar keinen root-, aber seit über einem Jahr einen vServer bei http://www.ispone-business.de/. Bin sehr zufrieden (keine Ausfälle die ich bemerkt hätte), der Support ist in Form von Tickets gelöst (gibt aber auch ne Telefonnummer) und bisher wurde mir kompetent geholfen (Bsp.: Wollte nen openVPN aufsetzen und es fehlte das TUN-Device. Der Supporter schrieb nicht nur das es natürlich möglich ist, sondern schrieb mir auch gleich den Befehl mit dazu wie ich es anlegen kann.) Meine Tickets wurden immer innerhalb 24h beantwortet, wenn ichs abends reingestellt hab, meißt schon morgens zwischen 8h bis 11h.
Für nen vServer find ich das schon guten Support, und rootServer werden sicher nicht schlechter dastehen ;)

Auch besteht die Möglichkeit für oder gegen Confixx/Plesk/etc, was mir sehr wichtig war.

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Joyrider » 12.04.2012, 12:33

Meine Anforderungen:
- Linux (Debian/Ubuntu/RedHat/CentOS)
- 1GB RAM oder mehr
- 2GHz CPU oder besser (1 Kern reicht)
- 2 HDDs (80GB oder größer)

Das wars.

Nutzen will ich ihn für:
- OpenVPN
- FTP/WEB (nicht viele Daten)
- Hauptsächlich Spieleserver (Nur Minecraft (mit maximal 4 Personen) und OpenTTD)


Plesk, Confixx usw. brauche ich nicht. Ne Domäne usw. auch nicht. Der Support sollte natürlich schon vorhanden sein, allerdings ist mir ein günstiger Preis wichtiger.

Ob ein vServer reicht weiss ich nicht, nen dedicated Server wäre mir schon lieber.



Was mir bei deinem Anbieter auffällt: Die haben ne Traffic-Flat bei den vServern. An sich nett, aber da habe ich Sorge das da viele "Sauger-Kiddies" auch was mieten und damit massig Bandbreite verballern. Hast du da Infos wie das bei denen ist?
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Zuujin » 12.04.2012, 14:30

Also aktuell hab ich im Schnitt 50GB Traffic im Monat, hatte aber auch schon 350GB und hatte nicht das Gefühl das gedrosselt wird. Der vServer den ich hab schafft, wenn ich mal große Dateien mit ihm ziehe etwa 8MB/s, also quasi ne 100MBit-Verbindung, da ich aber nur ne 16000er zu Hause hab, konnt ich ihn andersrum noch nicht auslasten, die 16000er bedient er aber logischerweise komplett.
Hatte mal ne weile nen Torrent drauf laufen und erinnere mich das ich da auch Uploads von 6-7MB/s gesehen hab.
Wie das restliche Klientel aussieht, weiß ich nicht. Ich kann dir aber gerne mal nen FTP-Zugang per PN schicken wenn du mal was hoch/runter laden willst um den Speed zu testen.

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Joyrider » 12.04.2012, 23:47

Bei Hetzner gibts nen Limit von 5TB (locker ausreichend!).

Bei Server4you war es damals auch eine "Traffic-Flaterate" mit sogenanntem "Fair-Use". Fair-Use griff bei denen bei 20GB (Zwanzig GIGABYTE) und ab da gabs nur noch 10MBit und massig Lags (damals bei CSS).

Seither bin ich bei Anbietern mit Traffic-Flat UND günstigen Preisen sehr sehr vorsichtig und bevorzuge welche die mir Limits nennen können.

Generell brauche ich nicht viel Bandbreite, wichtig ist das die Verbindungen stabil sind und nicht X Server da zig 1000 Verbindungen offen haben (wegen Torrent, emule, usw usw) und damit die Router überlasten.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Zuujin » 13.04.2012, 05:56

Hab auf dem vServer auch nen Minecraft-Server laufen, den ich mit nem Freund zusammen nutze (also max. 2 User). Von Lags merk ich eigendlich nix, außer ich teleportier mich mal oder fliege durch die Gegend, da kommt er mit den Chunks nicht hinterher.
Liegt aber, soweit ich das Problem betrachtet hab, eher daran das die Kiste aktuell 640MB Ram hat was für nen Minecraft-Server (Bukkit mit nen paar Plugins) dann doch etwas wenig sein dürfte, da sich Minecraft auch 1-2 mal an nem ganzen Abend verabschieden kann. Schaue ich dann in die Munin-Statistik, waren RAM und Swap am Limit bevor es schlagartig leer wurde weil der Minecraft-Prozess neustartete :/

Auch den kannst du gern mal testen wenn du willst, einfach ne PN mit Username schicken, dann kommste in die Whitelist ;)

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Joyrider » 13.04.2012, 08:48

Das mit der Whitelist wäre nett, PM kommt gleich.

Ich spiele Minecraft derzeit eh nur "clean", da ich mit den Mods davon bisher nicht klar kam, auch wenn mich z.B. der Zeppelin-Mod und Bukkit sehr interessieren.

Das mit den Chunks kenne ich, war bei meinem Root nicht anders.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Tomek » 13.04.2012, 11:33

Wenn du fragen, bezüglich Bukkit + Plugins hast, nur raus damit :)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Joyrider » 13.04.2012, 11:37

Frage 1: Wie geht das? Bzw. wie bekomme ich es in den Server eingebaut?

Ich habe die Anleitungen befolgt, aber der Server startete dann nicht mehr.

Frage 2: Kann ich jeden Mod in den Server + Client einbauen? Z.B. den Zeppelin?
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Suche neuen Root-Anbieter

Beitragvon Tomek » 13.04.2012, 11:50

http://bukkit.org/ gleich in der ersten news, ist die aktuelle version von bukkit.
die packst du in einen ordner und benennst die einfach in craftbukkit um
(tippt sich in der console besser).

Starten der Jar datei:

Code: Alles auswählen

java -Xms512M -Xmx512M -jar craftbukkit.jar nogui


oder im Screen:

Code: Alles auswählen

screen -A -m -d -S ns java -Xms1024M -Xmx1024M -jar craftbukkit.jar nogui


umso höher du Xms512M & Xmx512M setzt, umso mehr Arbeitsspeicher gibst du ihm frei.

Sobald du dies gemacht hast, installiert er dir ein Minecraft server automatisch.
Es werden Ordner und Dateien erstellt, die du dann ändern kannst.

(Bei Intresse kann ich es dir gerne auch per Teamviewer zeigen :) )

Plugins: Zeppelin Mod ist glaube ich noch für den Singelplayer gedacht (Client Seitig).


Zurück zu „Internet & DSL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste