Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

PC-Games, Lösungen, Tricks, Spielekonsolen (Playstation, Nintendo Wii & Co)

Moderatoren: coolmann, Aod, Aero_Kool

Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Joyrider » Mo Jun 06, 2011 12:17 pm

http://www.4players.de/4players.php/spi ... solen.html

So wie es aussieht wird auch dieses (Top-)Spiel auf Konsolenniveau kastriert. Sehr schade drum.

Ich verstehe auch die Gründe nicht: 10% PC Verkäufe und 90% Konsolen. Ist doch aber auch logisch, wenn man alles auf Konsolen auslegt und dann billig auf den PC portiert.

Es wundert mich kaum das soviele PC-Spieler kaum noch kaufen. Auf so nen Port-Mist kann ich verzichten. Skyrim wäre als echte PC-Version (wo die Qualität stimmt) definitiv ein Kauf-Kandidat.

Es hat schon seine Gründe das die Flugsimulatoren von Microsoft (Combat und Non-Combat) sich so gut verkauften. Aber in der heutigen Zeit gehts ja leider nur noch um DRM, Kopierschutz und Nutzerkontrolle.



So wie hier:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... ndigt.html

8 Missionen für 6 Euro. Da würde ich als Kunde mich verarscht fühlen.
Das Weltknuddeltag-Motto für die Necros: Erst buddeln, dann knuddeln!
----------------------------------------------------------------------------------
Keine Lust auf nervige Anrufe? Schalte das Telefon aus. Oder den Anrufer!
----------------------------------------------------------------------------------
Zu nichts zu gebrauchen, aber zu allem bereit!
Benutzeravatar
Joyrider
 
Beiträge: 3683
Registriert: Mi Sep 27, 2006 8:45 am
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon -AB- » Mi Dez 21, 2011 11:27 pm

Hab schon fast geglaubt, wir hätten keinen Skyrim-Thread.

Also, mich reizt das Spiel. Was spricht dagegen?

- Steam. Muss das sein? Werde ich das los? (Gerne auch weniger legal, dann PN, bitte... ;) )

- keine Linux-Kompatibilität - immerhin läuft es wohl unter WINE mit angeblich nur minimalen Einschränkungen.

- keine x64 Version. WARUM?? Ich wette, ich bräuchte dieses Spiel nur einmalig in den Arbeitsspeicher laden... Ladezeiten sind doch so 90er.... Naja, mehr 00er ;)

Und jetzt ist ein Patch rausgekommen, der dem Spiel ermöglicht "sogar 4GB RAM" zu belegen - ja wow. Als inzwischen langjähriger Linuxler kann ich über solche Software ja nur lachen... Die Spieleentwickler müssen eh schon für mehrere Plattformen coden, also warum nicht noch den Mannmonat investieren, um eine x64 Version bereit zu stellen? Auf DVD könnte man beide Binaries ausliefern, über Steam lädt man halt die passende Version runter. Wir haben auch gerade mal 2 Woche gebraucht, damit wir 64bit Kompatibilität hatten, und wir hatten wahrlich keine saubere Codebase...

Für Konsolen zu entwickeln, aber Linux außen vor zu lassen ist auch so eine typische Management-muss-Geld-sparen Geschichte. Der Linux-Markt ist einfach zu klein, dabei wäre der Aufwand lächerlich niedrig, vergleichen mit dem Mehraufwand, den eine sinnvolle Konsolenumsetzung erfordert. Immerhin ist die Hardwarearchitektur gleich, die Eingabegeräte, .... :/

Was denkt ihr?
Benutzeravatar
-AB-
 
Beiträge: 1527
Registriert: Fr Apr 22, 2005 9:45 pm
Wohnort: Aachen

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Joyrider » Do Dez 22, 2011 8:33 am

Das mit den 4GB hat mich auch irritiert.

Oblivion fand ich sehr gut "damals". Skyrim... naja, war viel Hype, aber mir fehlte total der (Kauf)reiz.

Das es dann via Steam kam UND sehr fix die DLC-Ankündigungen kamen hatte sich das Thema endgültig erledigt.

Ein Freund hat Skyrim (am PC) und findet es soweit auch sehr gut, aber wirklich oft spielen tut er es dennoch nicht. Ich denke die haben bei Skyrim viel Potential verschenkt (oder es in die DLCs gepackt um doppelt abzukassieren).

Nicht-legale-Wege um Skyrim ohne Steam zu spielen gibts sicher, aber ob Skyrim es wert ist das Risiko einzugehen es illegal zu beschaffen weiss ich nicht.

Zum Thema Linux: Ist schade das es kaum Spiele dafür gibt, aber da ist Skyrim keine Ausnahme.

Zum Thema x64: Sollte heutzutage eigentlich bei jedem "großen" Spiel möglich sein, wieso da soviel Potential verschenkt wird verstehe ich auch nicht. Zumindest bei Crysis 2 gings ja schonmal.

Selbst Minecraft kommt mit 64 Bit (Java) klar und bietet dann bessere Performance.

Auch wenn sich Spiele (angeblich) für die Konsolen besser verkaufen: Ich denke ein Spiel wie Skyrim wäre ein idealer PC-Titel, da Maus/Tastatur einfach besser und schöner ist. Und für die Konsolen wird es auch genug Schwarzkopien geben, die Verkäufe sind wohl eh nur besser weil die Spiele für Konsolen optimiert werden und viele Kunden die einen PC + Konsole haben dann auf die Konsole zurück greifen.

Hinzu kommt das viele echt gute Spiele NUR für die Konsolen kommen (z.B. White Knight Chronicles (hat meine Freundin auf der PS3, geiles Spiel, leider PS3-only)).
Das Weltknuddeltag-Motto für die Necros: Erst buddeln, dann knuddeln!
----------------------------------------------------------------------------------
Keine Lust auf nervige Anrufe? Schalte das Telefon aus. Oder den Anrufer!
----------------------------------------------------------------------------------
Zu nichts zu gebrauchen, aber zu allem bereit!
Benutzeravatar
Joyrider
 
Beiträge: 3683
Registriert: Mi Sep 27, 2006 8:45 am
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Darkness1000 » Do Dez 22, 2011 5:35 pm

Das Spiele sich auf dem PC einfach schlechter verkaufen ist einfach Fakt. Und wenn man schon kaum die Leute dazu bringen kann PC Spiele zu kaufen wozu dann den extra Aufwand für Linux, dass dann nur noch noch weniger kaufen werden. Es wäre schön wenn sie es tun würden aber es macht wirtschaftlich einfach keinen Sinn.
Und wegen DLC zu heulen ist mal so unnötig ich hab derzeit schon 59 Stunden in Skyrim gesteckt und hab nicht mal 20% vom Spiel gesehen. Ich hab von Leuten gehört die mehr als 130 Stunden gespielt haben und noch lang nicht alles gesehen haben. Mehr als 100 Stunden erscheint für mich doch vollkommen Ok zu sein. DLC gerne her damit weil ich sehe nicht wie ich von diesem Spiel in naher Zukunft genug haben kann besonders auf dem PC wo die Modding Community richtig gute Arbeit leistet. (Skyrimnexus.com)
Das 4GB Ram Problem liegt einfach daran das es sich nicht wie angekündigt um eine wirklich neue Engine handelt und wurde ja jetzt gefixt. Trozdem läuft das Spiel super und sieht auch hammer aus. Natürlich hätte man das Spiel noch viel schöner machen können (siehe Mods) aber es ist einfach so das die Spiele mit Konsole als Hauptplatform entwickelt werden und ewig extra Zeit in die PC Version zu stecken macht einfach kein Sin wenn es dann doch nicht mehr gekauft wird. Schaut euch Witcher 2 an das hat sich vielleicht 1-2 Millionen mal verkauft (für ein PC Spiel ein richtig dicker Erforlg) das ist heutzutage doch ein Witz besonder für eine Firma wie Bethesda.
Ich würde zu gerne mal hören was die Leute gegen Steam haben. Ich hab mein Spiel bei Steam gekauft und habe keinerlei Probleme damit gehabt. Das spiel war innerhalb von einer Stunde auf meinem PC und spielbereit. Seit das Spiel erschienen ist sind mittlerweile 3 Patches veröffentlicht worden und wurden automatisch ohne dass ich erst auf irgendwelche Seiten gehen musste heruntergeladen und installiert. Also wo ist das Problem mit Steam. Wenn ihr findet, dass die Spiele zu teuer sind dann importiert sie einfach aus England und registriert sie bei Steam so spart ihr euch nen Batzen Geld und bekommt trotzdem den tollen Service. Ich hab mittlerweile fast alle meine Spiele bei Steam da ich keine Lust hab auf ewig meine CDs aufzubewahren und auch hoffe irgendwann endlich mein DVD-Laufwerk endlich los zu werden.
Benutzeravatar
Darkness1000
 
Beiträge: 188
Registriert: Sa Jun 17, 2006 8:11 pm
Wohnort: Hilden

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Joyrider » Do Dez 22, 2011 6:32 pm

Steam ist online. Steam kann gehackt werden.

Ich kenne 2 Personen (mich eingeschlossen) die schonmal ihr Steam-Passwort vergaßen ODER keinen Zugriff mehr auf die hinterlegte E-Mail-Adresse hatten.

Dazu kann kommen das wie im Falle bei EA (Origin) ein Foren-Account (aus Versehen) gebannt wird und schon kann man die Spiele nicht mehr spielen.

Unter anderem das habe ich gegen Steam.
Das Weltknuddeltag-Motto für die Necros: Erst buddeln, dann knuddeln!
----------------------------------------------------------------------------------
Keine Lust auf nervige Anrufe? Schalte das Telefon aus. Oder den Anrufer!
----------------------------------------------------------------------------------
Zu nichts zu gebrauchen, aber zu allem bereit!
Benutzeravatar
Joyrider
 
Beiträge: 3683
Registriert: Mi Sep 27, 2006 8:45 am
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Zomben » Do Jan 19, 2012 4:30 pm

Ich nehme an das man kaum mehr PC spiele kauft weil man diese so Leicht cracken kann. Deswegen verkaufen Sie wahrscheinlich lieber auf Konsolen. Man merkt halt schon das Skyrim komplett für Konsole ist aber nach einiger Zeit gewöhnt man sich daran und es stört dann auch kaum mehr. Es ist dennoch ein überragendes Spiel!
Zomben
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Jan 19, 2012 4:24 pm

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Joyrider » Fr Jan 20, 2012 9:13 pm

Liegt aber auch an der Qualität (und eben an den Ports).

Für die Konsolen gibts auch genug Kopien.
Das Weltknuddeltag-Motto für die Necros: Erst buddeln, dann knuddeln!
----------------------------------------------------------------------------------
Keine Lust auf nervige Anrufe? Schalte das Telefon aus. Oder den Anrufer!
----------------------------------------------------------------------------------
Zu nichts zu gebrauchen, aber zu allem bereit!
Benutzeravatar
Joyrider
 
Beiträge: 3683
Registriert: Mi Sep 27, 2006 8:45 am
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Sgt.4dr14n » Sa Jan 21, 2012 3:44 pm

Was auch dafür zählt, dass Skyrim nur schnell per Softwarecompiler übersetzt wurde sind Mods wie diese hier: http://alexander.sannybuilder.com/?cate ... yrim_boost

Kann die Mod nur empfehlen. Folgende Screenshots sind von mir:

ohne.jpg
Ohne Mod
r3.jpg
Version r3
r4.jpg
Version r4

Wie man sehen kann habe ich ohne die Mod am wenigstens FPS (schwankt bei 42/43), wohingegen schon die Version r3 eine sichtbare Mehrleistung bringt (schwankt bei 52/53). Version r4 bringt dann nochmals einen kleinen Sprung auf 54/55 FPS.
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.
Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
 
Beiträge: 5253
Registriert: Sa Jul 08, 2006 2:36 pm
Wohnort: München

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Darkness1000 » So Jan 22, 2012 12:44 am

Für skyrim mods kann ich nur http://www.skyrimnexus.com empfehlen. Wenn man erstmal die HQ-Texturnen drauf hat sieht das spiel schon ganz anders aus.
Benutzeravatar
Darkness1000
 
Beiträge: 188
Registriert: Sa Jun 17, 2006 8:11 pm
Wohnort: Hilden

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Sgt.4dr14n » Mo Feb 06, 2012 9:27 pm

Hab jetzt nochmal ein paar Screenshots der verschiedenen Versionen gemacht. Vsync war übrigens aus, auch wenn der letzte Screen 60FPS zeigt.

1.31.jpg
1.31
1.31r4.jpg
1.31r4
1.4.jpg
1.4

Die grafischen Settings wurden absichtlich heruntergedreht um ein CPU Limit zu erzeugen. Wie man sieht hat es Bethesda geschafft mit dem 1.4 Patch die CPU besser zu nutzen. (Wahrscheinlich werden jetzt Befehlssätze wie SSE genutzt)

EDIT: Und mit 4xSGSSAA sieht das im GPU-Limit so aus:

ssaa.jpg

(man beachte die Bäume :>)
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.
Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
 
Beiträge: 5253
Registriert: Sa Jul 08, 2006 2:36 pm
Wohnort: München

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon -AB- » Di Feb 07, 2012 1:50 pm

Bei mir ist daa Spiel immer CPU-Limitiert, auch auf höchsten Grafikeinstellungen. Und das bei meiner 3 Jahre alten Grafikkarte, und aktueller CPU ;)

Der boost-Mod läuft bei mir nicht (unter Wine) - werde aber heute den 1.4er Patch mal testen. Etwas mehr Performance schadet sicher nicht. In Markarth hab ich öfter unter 20 Frames :/
Benutzeravatar
-AB-
 
Beiträge: 1527
Registriert: Fr Apr 22, 2005 9:45 pm
Wohnort: Aachen

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Sgt.4dr14n » Di Feb 07, 2012 3:47 pm

Kann den neuen Patch nur empfehlen, da davor praktisch immer ein CPU-Limit herrschte.
Bei deiner CPU wäre vielleicht die "K"-Version besser gewesen. 4 GHz sind mit der Sandy-Bitch leicht zu erreichen. :wink:

EDIT: Welche 3 Jahre alte Grafikkarte benutzt du, dass bei dir der Prozessor limitiert?
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.
Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
 
Beiträge: 5253
Registriert: Sa Jul 08, 2006 2:36 pm
Wohnort: München

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon -AB- » Di Feb 07, 2012 9:30 pm

Ich hab eine GTX 275 drin, und in Markarth und Weißlauf/Whiterun hab ich auf 800x600 ohne AA&AF, Schatten aus und so die gleiche Framerate wie auf 1280x1024 mit 2xAA, 12xAF und Schatten auf hoch.

In wieweit Wine die CPU-Performance da noch beeinträchtigt, kann ich natürlich nicht so genau sagen.
Benutzeravatar
-AB-
 
Beiträge: 1527
Registriert: Fr Apr 22, 2005 9:45 pm
Wohnort: Aachen

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon Sgt.4dr14n » Mi Feb 08, 2012 9:39 pm

Mittlerweile ist das "High-Res"-Pack von Bethesda erschienen. Die Unterschiede sind meist eher gering, manchmal aber sehr deutlich zu sehen.

Beim letzten Bild sollte man besonders auf die Nase und die Rüstung achten. :wink:

lq1.jpg
Low Quality 1
hq1.jpg
High Quality 1
lq2.jpg
Low Quality 2
hq2.jpg
High Quality 2
lq3.jpg
Low Quality 3
hq3.jpg
High Quality 3
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.
Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
 
Beiträge: 5253
Registriert: Sa Jul 08, 2006 2:36 pm
Wohnort: München

Re: Elder Scrolls 5 - Skyrim - Auch ein Konsolenport?

Beitragvon linkin_park_forever » Fr Feb 24, 2012 8:06 pm

Die Fässer bei Bildvergleich #1 sind schon deutlich schärfer und detaillierter mit High-Res-Texturen 8)
PC: C2D E6750 3,20 Ghz, Asus P5K-E, 4 GB OCZ DDR2-1066, AMD Radeon HD 7750, Crucial M4 256 GB, X-Fi XtremeMusic, BeQuiet E9 400 W, Lian Li PC-A05FN, Eizo EV2736WFS
Notebook: Lenovo ThinkPad X200t, C2D SL9400 1,86 Ghz, 2 GB DDR3-1066, GMA 4500MHD, Samsung 840 Basic 120 GB
Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
 
Beiträge: 5697
Registriert: Sa Mär 13, 2004 9:15 pm
Wohnort: München


Zurück zu Spiele & Konsolen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast