bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Homepages, CMS, Templates, Web Based Programming, Webhosting, Gameserver

Moderatoren: coolmann, chillmensch

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon schmidtsmikey » 31.05.2011, 20:52

Dies ist ein Topic für Webseiten-Betreiber, welche den Layer-Banner von http://www.bin-layer.de einsetzen. Vor einigen Tagen wurde der Code für die Layer-Werbung geändert, so dass nun die komplette Webseite dunkel hinterlegt ist, um die Layer-Banner hervorzuheben.

Ich habe mich dagegen entschieden und den Layer-Banner deaktiviert, denn ich kann es den Lesern von PC-Erfahrung.de nicht zumuten, mit einem so überladenen Werbemittel konfrontiert zu werden. Auch wenn dadurch wichtige Werbeeinnahmen verloren gehen, die schmerzlich sind, kann ich es als Webeiten-Betreiber nicht akzeptieren.

Nach Rücksprache mit bin-layer.de sind diese nicht bereit, auf den alten (auch nicht gerade unauffälligen) Layer-Banner zurückzugehen. Auf Facebook sind die Meinungen größtenteils negativ.

Vielleicht finden sich auch andere Webmaster, die Ihre Meinung hier äußern wollen...

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon Joyrider » 01.06.2011, 05:50

Mach als Website-Betreiber was du willst.

Bei mir ist bin-layer schon lange auf der "Nicht anzeigen"-Liste, daher sehe ich deren Werbung eh nicht, dank Squid. ;)
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon schmidtsmikey » 01.06.2011, 11:23

Du weißt aber auch, dass Werbung nicht aus Habgier geschaltet wird. Zumindest ist dies bei PC-Erfahrung.de nicht so. Letztendlich sind all die Informationen, Dienste und Server für die kostenlos. Da ist es doch nicht so schlimm, wenn da Banner erscheinen.

Die Werbung darf nur nicht zu aggressiv sein. Und das hat bin-layer nun getan...

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon schmidtsmikey » 01.06.2011, 14:04

Offizielle Stellungnahme von bin-layer, die mich trotzdem nicht überzeugt:

Sehr geehrter BinLayer-Webmaster,

da mit unserem neuen Layer-Design einige Fragen und Anregungen aufgekommen sind, möchten wir in einem kurzen Newsletter darauf eingehen.

1. Ist das neue Layer-Design notwendig und muss ich es einsetzen?
Ja! Seit Anfang des Jahres 2011 haben sicher auch Sie eine spürbare Verringerung Ihres BinLayer-Einkommens wahrnehmen können. Das liegt, wie bereits an anderer Stelle erklärt, an immer weniger LayerAds Affiliate-Kampagnen die bei uns im Netzwerk aktiv / rentabel sind. Entsprechend können wir weniger LayerAds an Ihre Website-Besucher ausliefern. Um die Einnahmen für Sie als Webmaster langfristig zu gewährleisten, müssen wir also attraktiver für Werbetreibende / Advertiser werden. Die neue Form des LayerAds ist ein kleiner Schritt in diese Richtung, denn die Werbung ist jetzt mehr im Fokus des Besuchers und wird nicht nur einfach schnell„weggeklickt“.

2. Ist das neue Layer-Design tatsächlich aggressiver geworden?
Vielleicht! Unserer Ansicht nach sorgt die Abdunkelung des Hintergrunds für eine eindeutigere Abgrenzung zum eigentlichen Inhalt der Website. Die Werbung ist so deutlicher als solche zu erkennen. Insgesamt ist das Schließen-Element auch 50% größer als vorher, es ist lediglich nicht mehr direkt mit dem LayerAd verbunden, sondern im oberen, rechten Rand des Browserfensters. Da jedoch die meisten LayerAds / Interstitial – Anbieter mittlerweile auf diese Form der Darstellung setzen, ist es in den meisten Fällen keine Umgewöhnung für den Besucher der Website. Diese Anbieter zahlen für teilweise aggressivere LayerAds-Designs (Verzögerung der Schließen-Elemente, kleinere Schließen-Elemente) einen geringeren TKP als BinLayer. Wir meinen deshalb: Die Umstellung ist verhältnismäßig, wir haben auch kurz nach dem Release nochmal nachgebessert und die obere Leiste zum Schließen der Werbung visuell stärker hervorgehoben (hellere und größere Schrift).

3. Meine Einnahmen sind nach der Umstellung um 50% gesunken – bleibt das jetzt so?
Natürlich nicht! Unser LayerAds-Quelltext wurde komplett neu geschrieben, dabei kam es zu unerwarteten, technischen Problemen (die Zeit, bis zur gültigen Auslieferung) wodurch die Klickrate um ca. 50% gesunken ist. Dieses Problem ist mittlerweile gelöst und Ihre Einnahmen sollten auf dem gleichen Stand wie vorher sein.

4. Meine Einnahmen sollen durch das neue LayerAds-Design steigen. Wie soll das funktionieren?
Wie gesagt, ist das neue LayerAds-Design eine erste Anpassung bzgl. zukünftiger Einnahmenverbesserungen. Wir können mit der gesteigerten Attraktivität der Werbeform neue Werbetreibende ansprechen um Direktkampagnen zu verkaufen. Diese sind nicht so volatil wie das derzeitige Affiliate-Modell und führen mittelfristig auch zu deutlich schnelleren Auszahlungen. Außerdem: In Kürze startet der BinLayer-Market, in dem Werbetreibende direkt auf Ihrer Seite Werbung einbuchen können (natürlich nach einer Qualitätskontrolle der Werbekampagne durch uns). Aktuell läuft dieser Prozess noch manuell. Der Market wird zu mehr Kampagnen, also höheren Einnahmen und zu mehr zeitlicher Freiheit bei uns führen, sodass wir uns auf unsere Kernkompetenz, die Akquise neuer Advertiser, konzentrieren können.

5. Was ist wenn dadurch nicht mehr Direktkampagnen gebucht werden?
Um auch das kompensieren zu können, führen wir in Kürze eine sogenannte Restplatzvermarktung ein. In dieser werden alle Kampagnen geführt, die nicht unseren Standard-TKP (4€ LayerAds, 6€ HybridAds) erreichen und werden ausschließlich gezeigt, wenn alle Kampagnenkontingente (mit Standard-TKP) aufgebraucht sind. Aktuell erfolgen bspw. ab 20 Uhr oft gar keine LayerAds-Auslieferungen mehr, da wir nicht genügend Affiliate-Kampagnen im System haben, das heißt: keine Einnahmen. Mit der Restplatzvermarktung werden dann in dem Fall Kampagnen gezeigt, die zwar keine 4€ TKP (6€ TKP HybridAd) einbringen, aber natürlich trotzdem mehr als „keine Einnahmen“. Die Restplatzvermarktung ist nicht obligatorisch, Sie können diese im Account aktivieren. Wir werden Sie nochmalig rechtzeitig bei der Einführung informieren.

6. Ich habe gelesen, dass Google mich wegen dem neuen Layer-Design von AdSense ausschließen wird. Stimmt das?
Definitiv nicht! Auch vorher wurden bereits Google AdSense – Anzeigen von unserem LayerAds überdeckt und auch andere Anbieter verdunkeln die Website vollständig. Es gab trotzdem noch NIE ein Problem mit Google AdSense.

Wir hoffen wir konnten mit diesem Newsletter alle Ihre Fragen beantworten und eventuelle Missverständnisse ausräumen!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr BinLayer-Team

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon Joyrider » 01.06.2011, 15:53

Ich weiss das du nix dazu kannst.

Deren Text können die sich aber sonstwo hin stecken, ich erkläre auch gern wieso:

Die neue Form des LayerAds ist ein kleiner Schritt in diese Richtung, denn die Werbung ist jetzt mehr im Fokus des Besuchers und wird nicht nur einfach schnell„weggeklickt“.

Richtig, denn jetzt wird die Werbung komplett weggeblockt so das man sie gar nicht mehr sieht.

Die Werbung ist so deutlicher als solche zu erkennen.

Kunststück, wenn die ganze Werbung größer ist als die Seiten selbst. ;)

Ich weiss, ich bin mal wieder nur am meckern.


Aber nur von mir als User an dich als Webmaster, bzw. an die Werbefirmen, bzw. Werber: Je aggressiver die Werbung, desto ineffektiver wird sie. Ich hasse die Schließen-Buttons die dann die Werbe-Seite öffnen. Ich hasse Seiten wo mehr Werbung als Inhalt ist.

Es mag ja sein das deren Marketing-Leute da gern sowas erzählen und dann mit den $$$ prollen wollen, wieviel man ja verdienen könnte wenn man dies und das täte.

Von mir aus sollen die so aggressiv werden wie sie wollen, aber je aufdringlicher die Werbung wird, desto mehr Leute werden die Werbung wegschalten, sei es via Proxy oder Adblock. Und dann sieht man 0 Werbung und niemand verdient damit.

Mir ist klar das Website-Betreiber Geld brauchen, um die Server usw zu bezahlen. Aber wenn Werbung effektiv sein soll, dann sollte sie a) zu den Besuchern passen, b) fair sein (z.B. das der Schließen Button die Werbung auch schließt) und c) sich nicht aufdrängen.

Davon ab würde ich bei PCE auch eine Spenden-Funktion begrüßen, allerdings ohne Paypal. Eher in Richtung Überweisung oder falls es dir hilft gern via Paysafecard, wo wir dir die Codes zur Verfügung stellen können.

Die Werbe-Industrie fängt schon an wie die Film- und Musik-Industrie: Mit einem Krieg gegen die Kunden. Und den können die Industrien nur verlieren.

Mir ist durchaus bewusst das du dich mit der Materie auskennst und auch nur deine Kosten decken willst, aber ich denke in beidseitigem Interesse wären Spenden angebrachter. Ich würde schon auf Werbung klicken um dir zu helfen, aber so wie die Werbeseiten derzeit nerven, sorry... da block ich deren Scheiss komplett weg und die können mich mal. Auch wenn es dann leider auch (in)direkt Betreiber wie dich trifft.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon schmidtsmikey » 01.06.2011, 20:18

Ich bin ganz auf Deiner Seite. Werbung, die überproportional nervt, gehört nicht auf PC-Erfahrung und auch nicht ins Web. Als ich den neuen Layer von bin-layer gesehen, habe ich keine Sekunde gewartet und das Teil sofort deaktiviert. Es ist nun mal ein Unterschied, wenn ein Layer einfliegt, der vielleicht 20% der Seite einnimmt oder ein Layer, der dann die komplette Seite mit einem halbtransparenten, aber trotzdem dunklen Hintergrund hinterlagert wird.

Aber danke für Deine konstruktive Kritik... ich denke Du sprichst vielen Lesern aus der Seele und ich werde mir eine Alternative ausdenken, die nicht von Layer-Werbung abhängig ist.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon Joyrider » 01.06.2011, 22:05

Am Schlimmsten sind die Werbungen die man nicht weg bekommt.

Und ich denke für PCE würden sicher einige hier gern spenden. Wie ist ja erstmal egal, solange es Alternativen zu Paypal gibt würde ich dir auch was zukommen lassen.

Ich frag mich nur was da teilweise für Flachpfeifen arbeiten. Soviel bekloppte Werbung (nicht nur bei bin-layer) und dafür bekommen einige "Experten" da auch noch Kohle. Es kann doch nicht so schwer sein Werbung ein bischen interessant zu machen und nicht jedes Mal den gleichen verlogenen Kram (der dann im Bereich Internet auch noch sonstwie aufdringlich ist).

(Den Spot von Audi mit der Skischanze fand ich gut. Und der war nicht gelogen, da der Audi dort aus eigener Kraft hochfuhr.)



Edit: Anbei noch ein paar Bilder, damit ihr mal den Unterschied seht bezüglich Werbung auf einigen Seiten.

Ich finde gerade Heise.de und Spiegel.de sind gute Kandidaten, die Werbung ist zwar nicht aufdringlich, nimmt aber einen Großteil der Seiten ein. Davon ab sind die Ladezeiten OHNE Werbung weit geringer, da der ganze Kram einfach weggefiltert wird. :)
Dateianhänge
spiegel_ie.jpg
Spiegel im Firefox (IE Tab), mit Werbung
spiegel_ff.jpg
Spiegel im Firefox, ohne Werbung
heise_ie.jpg
Heise im Firefox (IE Tab), mit Werbung
heise_ff.jpg
Heise im Firefox, ohne Werbung
pce_ie.jpg
PCE im Firefox (IE Tab), mit Werbung
pce_ff.jpg
PCE im Firefox, ohne Werbung
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon schmidtsmikey » 02.06.2011, 06:01

Wie gesagt, mit deinem Ad-Blocker nimmst du den Webseiten-Betreibern die wichtigste Einnahmequelle weg. Wenn das alle so machen würden, dann wäre Heise.de entweder kostenpflichtig oder ein Hobby-Blog mit weniger und minderwertigen Informationen.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: bin-layer.de verändert Layer-Werbung

Beitragvon Joyrider » 02.06.2011, 07:42

Ach, bei heise bin ich kaum, da ist mir das egal. Waren ja nur Beispiele.

Und bei Seiten die ich mag (PCE) bin ich gern bereit in anderer Form (Spenden) was an die Webmaster zu geben, weil ich da weiss das das Geld auch ankommt.

Die Werber haben es in der Vergangenheit einfach übertrieben. Und genau deshalb wurden auch Addons wie Adblock usw entwickelt. Ich werd meinen Proxy und Adblock auch nicht mehr deaktivieren.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Webseiten, Webprogrammierung & Domains“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste