Kaufberatung

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines Notebooks/Laptops

Moderator: MOI

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 16.03.2011, 10:50

Hallo zusammen!
Alle paar Jahre - wenn mal wieder eine Neuanschaffung ansteht, bin ich etwas häufiger hier im Forum unterwegs...
Folgendes ist geplant (Notebook-Kauf, is klar... :lol: ). Auf den Hersteller bin ich nicht festgelegt. Momentan hab ich Dell, aber Asus, Acer, Toshiba, etc. geht auch.
Budget max. 850 €

Ich hätte gerne:
intel i5 oder i7 CPU (belehrt mich gerne, wenn man auch AMD nehmen kann - aber das ist wahrscheinlich eine Glaubensfrage...).
Windows 7, min 4GB RAM, Grafikkarte (wat weiß ich, Radeon 6XXXM oder Geforce GT 5XX), min. 500GB HDD, DVD-Brenner (nicht Blue-Ray), n-WLAN, evtl. Gigabit LAN, Nummernblock auf der Tastatur, mattes Display, HDMI-Anschluss.
Was mache ich damit? Neben i-net und Office: Musikbearbeitung, gelegentlich Video-Umwandlung (z.B.DVD auf iPod), Foto-Verwaltung (weniger Bearbeitung). Spiele: Im Moment hauptsächlich Trackmania, und ich hoffe, nun endlich GTA 4 spielen zu können, was ich mir damals gekauft hatte, womit mein derzeitiger Rechner aber ziemlich überfordert ist :?

Bin auch über Tipps zu Seiten dankbar, wo man gut bestellen und selektieren/suchen kann (notebooksbillger kenn ich, naja...)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Kaufberatung

Beitragvon Joyrider » 16.03.2011, 20:57

Toshiba Satellite L670-1LJ
http://www.alternate.de/html/product/No ... +Notebooks

Acer Aspire 7745G-484G50Mnks
http://www.alternate.de/html/product/No ... 484G50Mnss

Beide mit nem Core i5, 4GB Speicher und gescheiten Grafikkarten. Ich persönlich würde aber das Toshiba bevorzugen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Peros
Beiträge: 2146
Registriert: 21.04.2006, 13:12
Wohnort: München

Re: Kaufberatung

Beitragvon Peros » 19.03.2011, 08:57

die gaming serie von MSI ist auch toll, vor allem die neuen Produkte von denen sind super verarbeitet, ich hab ein etwas älteres modell, kann aber GTA4 ohne probleme zocken. mein modell dürfte mitlerweile auch so um die 850 kosten... musst mal schauen was dir zusagt.
Contra: MSI hat leider keine Matten bildschirme verbaut in der gaming serie

edit: sehe grad die lappys die joyrider vorgestellt hat sind auch nicht ohne ;)
1. Pc: Msi GT627Q
2. Pc.: MSI PR 210
3. Pc: Vaio VGN FE21S
4. PC: MSI Wind U100

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: Kaufberatung

Beitragvon Sgt.4dr14n » 19.03.2011, 11:28

http://geizhals.at/deutschland/a621229.html?v=k

Würde selbst bei Notebooks mittlerweile eine Quadcore CPU vorziehen. In genanntem Notebook hast du eine aktuelle Sandy-Bridge CPU mit 2.0Ghz, HT (8 Threads) und einem Turbotakt von bis zu 2.9GHz!
Die HD6770M kommt von der Leistung her nicht ganz an eine HD5850M heran, ist aber dank des hohen Takts weit schneller als eine HD5650M oder HD5770M.
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 23.03.2011, 15:13

Danke für die bisherigen Antworten!!

Würdet ihr denn generell sagen, dass es sich lohnt zu warten, bis ein paar mehr Sandy-Bridge Modelle auf dem Markt sind?
Das Angebot ist da ja noch etwas mager.
Oder ist es für meine Zwecke egal und ich kann jetzt besser ein Schnäppchen bei den auslaufenden Prozessor-Typen machen?

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 30.03.2011, 20:36

Tach zusammen!

Bin im Moment wieder bei Dell gelandet, weil die fast alle Rechner mit den Sandy-Bridge Prozessoren anbieten.
Hab mal drei Stück verglichen (s. Anhang)

Was meint ihr?

Vergleich.pdf
Inspiron 17R und 2 mal XPS 17
(90.19 KiB) 92-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitragvon Cryss » 30.03.2011, 22:28

Hi

Wenns einer der 3 werden soll, würd ich den dritten nehmen.
Die Aufpreise halten sich echt im Rahmen.

Der erste hat eine deutlich schwächere GPU.
Der zweite hat eine bessere, dafür weniger RAM (davon wirst du nix merken).
Der dritte hat wieder 4GB, auch die starke GPU, einen QuadCore ... aber auch die doppelte Festplattenkapazität!

für jeweils +50 Euro würd ich den dritten für 799,- nehmen.

... falls du unbedingt einen Dell haben willst.
Wenn nicht, würd ich dir eher zu dem hier raten: http://geizhals.at/deutschland/a619285.html
Grund? 649 Euro und vor allem USB 3.0 (sehe ich beim Dell nicht)! Display glänzt halt, wie bei 90% der anderen 17 Zöller mit der Ausstattung.
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 31.03.2011, 07:56

...tja, der Preisunterschied bei dem Acer bringt mich echt zum grübeln. An der Ausstattung gibt es nix auszusetzen - genau, was ich haben wollte.
Wäre nochmal zu prüfen, wie es mit der Display- und Tastaturqualität bestellt ist.

USB 3.0 hat der Dell 2x und 3x die alte Version.

Muss ich halt nochmal in mich gehen. Ich werde mich so Mitte April entscheiden, denke ich.

Ich werde auch nochmal schauen, wie das bei den Sandy-Bridge-Prozessoren mit diesem Fehler aussieht (Stichwort: Cougar-Point-Chipsatz). Angeblich soll es ja erst ab April Prozessoren ohne diesen Fehler im Handel geben...

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitragvon Cryss » 31.03.2011, 11:31

Hat nichts mit den Prozessoren zu tun, sondern mit den Chipsätzen.
Im Desktop Bereich kann man einfach auf das "B3" achten bei der Mainboard Bezeichnung.
Im Laptopbereich wird es wahrscheinlich eh keine Rolle spielen, da die betroffenen SATA Ports eh brach liegen. Vermutung meinerseits. Google wird dir da helfen.
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Kaufberatung

Beitragvon Joyrider » 31.03.2011, 16:50

Bei Acer sei vorsichtig.

Die Notebooks an sich sind super, der Preis stimmt auch fast immer.

Allerdings sind meine letzten Erfahrungen mit Acer das man die Dinger öfters einschicken muss. Wird zwar meist binnen 1 Woche bearbeitet, nervt aber trotzdem.

Toshiba kann man noch kaufen, aber wenn Mitte April neue aus Japan kommen sollte man da vorsichtig sein. ;(
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Peros
Beiträge: 2146
Registriert: 21.04.2006, 13:12
Wohnort: München

Re: Kaufberatung

Beitragvon Peros » 02.04.2011, 22:29

Joyrider hat geschrieben:Bei Acer sei vorsichtig.

Toshiba kann man noch kaufen, aber wenn Mitte April neue aus Japan kommen sollte man da vorsichtig sein. ;(


Die Aussage mit Toshiba find ich gemein, etwa wegen der Politischen situation? ich bin total traurig weil ich meine Roller Akkus nicht mehr bekomme, welche von Panasonic sind, die Händler bekommen momentan keine ran... ich meide keine japanischen Produkte und werde dies auch nie, da diese meißt immer sehr gute Qualität boten und wenn es wegen der "strahlen" angst ist, so kann man da eigentlich beruhigt sein, da die Schiffe ja gescannt werden ;) sry fürs Offtopic
1. Pc: Msi GT627Q
2. Pc.: MSI PR 210
3. Pc: Vaio VGN FE21S
4. PC: MSI Wind U100

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Kaufberatung

Beitragvon Joyrider » 02.04.2011, 22:41

Meine Aussage war keinesfalls politisch motiviert.

Es ist traurig und eine Tragödie was da derzeit in Japan los ist, aber es ist leider auch Fakt das in ca. 2-4 Wochen Ware aus Japan hier ankommen an. Ware die (eventuell) radioaktiv verseucht ist.

Und ob der Zoll und die entsprechenden Behörden wirklich alle verseuchten Waren finden (können und wollen) ist die andere Sache.

Grad die Schwarzmarkt-Importe werden wahrscheinlich ein Problem, also die Schmuggelware, denn da wird sicher niemand Rücksicht auf die Gesundheit nehmen.

Schiffe scannen schön und gut, aber 100%ig kann man sich da nicht drauf verlassen. Es geht auch hier ums Geld. Und da sind schon so manche Gewissen zum Schweigen gebracht worden.

Traurig, aber doch sehr wahr.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 05.04.2011, 08:08

...tja, den Japan-Effekt hatte ich bisher noch gar nicht auf der Rechnung.

Was mir auffällt, wenn ich mal wieder auf der Suche bin, ist, dass häufig Geräte von Packard-Bell auf der Trefferliste stehen. Die haben bei mir im Kopf allerdings kein besonders gutes Image, was die Qualität angeht. Liege ich da gefühlsmäßig richtig oder ist das Einbildung?

Dieser z.B.:http://geizhals.at/a626557.html

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Kaufberatung

Beitragvon Joyrider » 05.04.2011, 11:29

Bei Packard-Bell bin ich auch unschlüssig.

Die Verarbeitungsqualität ist soweit ich mit denen zu tun hatte soweit ok.

Allerdings wird bei denen sehr viel Software-Mist mitinstalliert, was ne Menge Aufwand ist das zu de-installieren, bzw. dann von Hand alles neu zu machen.

Die Download-Seite wirkt übersichtlich, sieht (fast) genauso aus wie die von Acer, daher denke ich wird der Treibersupport vernünftig sein.

Wie es mit der Unterstützung für "fremde" (Nicht-vorinstallierte) Betriebssysteme aussieht kann ich nicht sagen, allerdings gehe ich davon aus das man nur das Haupt-System gescheit nutzen kann.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 10.04.2011, 21:31

...bin gerade über zwei Acer-Geräte gestolpert... Rechtfertigt der Unterschied von einem "Aspire" zu einem "TravelMate" eigentlich diesen höheren Preis? Die Ausstattung scheint ja ansonsten gleich zu sein...

http://www.alternate.de/html/product/Notebook/Acer/Aspire_7750G-2414G50Mnkk_W7HP_64bit/849916/?tn=NOTEBOOK&l1=Notebook&l2=Alle+Notebooks

http://www.alternate.de/html/product/Notebook/Acer/TravelMate_7750G-2414G50Mnss_W7Pro_64bit/841596/?tn=NOTEBOOK&l1=Notebook&l2=Alle+Notebooks

Ja und dann bin ich da doch wieder bei Dell unterwegs, mit diesem hier:
http://www.dell.com/de/p/xps-l702x/pd?oc=n00x7m03&model_id=xps-l702x

...ich denke einer von den dreien wirds dann wohl werden...

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 12.04.2011, 09:12

Ach mann, jetzt hätte ich mir den Dell XPS fast bestellt, da seh ich heute diese Angebote:
http://www.notebooksbilliger.de/vergleich.php?&product_id%5B%5D=79905&product_id%5B%5D=80082&product_id%5B%5D=79792
Könnt ihr da nochmal mit draufschauen? Ich kann die Qualität der Grafikkarten nicht einschätzen.
Gefühlt würde ich von denen den HP nehmen, da er auch USB 3.0 hat.

Danke schonmal

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitragvon Cryss » 12.04.2011, 12:25

Hi.

Die Grafikkartenleistung kannst du hier nachvollziehen und auch per Haken bestimmte Modelle vergleichen:
http://www.notebookcheck.com/Mobile-Gra ... 735.0.html

Den mittleren würd ich wegen der kleineren Grafikleistung nicht nehmen. Und die 8 GB sind eh an der falschen Stelle investiert.

Ich tendiere weiterhin zum Acer 7750 in einer dieser 3 Ausführungen:
http://geizhals.at/deutschland/?do_comp ... cmp=618224
Der erste für 649 Euro hat alles was du brauchst.
Die anderen beiden haben für 50 Euro mehr eine noch größere Grafikleistung, einer sogar mit 6 GB Ram ... ich seh keine Nachteile bei den Modellen. Je größer der Grafikchip innerhalb einer Generation, desto höher natürlich Leistungsaufnahme --> wärmer, weniger Laufzeit.
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 12.04.2011, 21:57

Ja, wieso sollte man einen guten Rat auch nicht annehmen...
Der hier ist bestellt:
http://www.alternate.de/html/product/Notebook/Acer/Aspire_7750G-2414G50Mnkk_W7HP_64bit/849918/?tn=NOTEBOOK&l1=Notebook&l2=Acer
Der hat wirklich alles, was ich haben wollte. Blutwurst war mir noch wichtig, daher genau dies Angebot.

Vielen Dank für euren Rat und die Geduld, weil ich mich nicht so schnell entscheiden konnte.

Bis demnächst. :thx:

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitragvon Cryss » 13.04.2011, 07:39

Also leistungsmäßig wirst du mit dem Gerät richtig deinen Spaß haben.
Über Ergonomie kann man bei online-Angeboten natürlich nie was sagen.

Bitte, immer wieder gern ;)

sapuz hat geschrieben:Blutwurst war mir noch wichtig, daher genau dies Angebot.
Ich steh gerade auf dem Schlauch... was meinst du damit? ;)
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
sapuz
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2005, 10:16
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufberatung

Beitragvon sapuz » 13.04.2011, 08:19

...Bluetooth :mrgreen:


Zurück zu „Notebook-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast