Instabiles System, AMD AM3 und Geil Speicherkit

Alles über Speicher, Timings, Erfahrungen, Übertakten usw.

Moderator: MOI

porter
Beiträge: 1
Registriert: 30.10.2010, 10:21

Instabiles System, AMD AM3 und Geil Speicherkit

Beitragvon porter » 30.10.2010, 10:37

Hi, wie der Titel schon sagt, habe ich glaube ich ein Problem mit dem Speicher in meinem Eigenbau PC.
Wenn ich den Speicher mit einer CAS Latenz von 666 Mhz - Jedec #5 - betreibe stürzt das System ab oder friert ein.
Der Memtest funktioniert komischerweise. Jedoch findet das Toll auch nach 5 Stunden keinerlei Fehler im Speicher. Ich betreibe den Speicher momentan mit 444 Mhz und das System läuft stabil.

Das merkwürdigste Phänomen tritt beim SisoftSandra CPU Test auf:
Wenn ich z.B. den Test für Prozessorleistung Arithmetik ausführe bleibt der Rechner Zeitweise hängen, Die Musik stottert.

Zu meiner Hardware:
CPU: AMD Phenom II X4 965
Mainboard: M4A785TD-V EVO
RAM: 2* Geil PC3 10660 1333Mhz CL 9-9-9-24

Die Speicherkombination ist in der RAM QVL des Mainboards als kompatibel aufgelistet, allerdings mit 3 Steinen zu 2048 MB.

Hier ein Link zu meiner CPU-Z Ausgabe:
Bild


Hat von euch jemand eine Idee warum mein Rechner so instabil läuft?

Mfg

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8495
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Instabiles System, AMD AM3 und Geil Speicherkit

Beitragvon schmidtsmikey » 24.11.2010, 19:16

Hallo,

hast Du es mal mit nur einem Speicherriegel ausprobiert? Auch mal den einen Riegel auf einem anderen Steckplatz platziert?


Zurück zu „Arbeitsspeicher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste