Windows Mediaplayer - Codec-Paket

Installation, Treiber, Office, Tools, Software, sonstige Windows-Versionen

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Windows Mediaplayer - Codec-Paket

Beitragvon schmidtsmikey » 04.10.2009, 12:45

Gibt es einen Weg, damit man den Standard Windows Mediaplayer von Windows XP für alle gängigen Video- und Musik-Formate flott macht? Sprich DVD, ogg, DivX, usw?

Ich kenne zwar das Klite-Codec-Paket, aber irgendwie greift der WMP nicht auf die installierten Codecs zu. Den mitinstallierten Classic-Player will ich nicht. Ich will auch keinen VLC oder ähnliches.

Grund für den Aufwand ist, dass ein Anwender ohne Programmwechsel mit dem Standard-WMP alle wichtigen Formate abspielen kann...

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Windows Mediaplayer - Codec-Paket

Beitragvon Zuujin » 04.10.2009, 13:54

Moin mikey,
ich nutze zwar den WMP nicht, aber ich hab das Combined Community Codec Pack installiert und könnte (eben getestet) mit WMP sowohl DVDs, mkv's/avi's mit XVid, DivX oder x264 abspielen. Untertitel wurden bei mkv automatisch mit eingeblendet, umschalten lassen sie sich bei mkv's allerdings nur über den Haali Media Splitter der sich wärend des abspielens mit dem WMP in der Iconleiste neben der Uhr hinzugesellt, und nicht mit dem WMP selbst (siehe Screenshot).
Haali.JPG

Sollte also alles was du willst können, wenn ich noch was für dich testen soll, bevor du ihn dir aufs System knallst, sag bescheid.

Grüße,
Zuujin

Edit:
Muss kurz dazu sagen, dass meine Tests grad auf nem WinXP-Sp3, WMP9 und nicht der aktuellen CCCP-Version basieren.
Zuletzt geändert von Zuujin am 04.10.2009, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Windows Mediaplayer - Codec-Paket

Beitragvon schmidtsmikey » 04.10.2009, 13:58

Prima...! Ausprobiert, funzt! Danke!

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Windows Mediaplayer - Codec-Paket

Beitragvon chillmensch » 04.10.2009, 14:40

Hmm also normalerweise läuft das K-Lite-Code-Pack auch 1A.

Aber seit geraumer Zeit verzichte ich auf Code-Packs, da diese das System auch mal ganz schnell durcheinanderbringen können. Eigentlich verwende ich nur den VLC Media Player, was du aber nicht möchtest.

Auf meinem HTPC benutze ich MediaPortal, das auf die Engine vom Media Player zurückgreift, weshalb auch diverse Codecs installiert werden müssen. Ich habe gute Erfahrungen mit ffdshow und Xvid gemacht. ffdshow ist schon quasi wie ein Codec-Pack, weil es zahlreiche Formate abspielen kann. Hierbei muss man sagen, dass das originale ffdshow-Projekt nicht mehr weitergeführt wird, anstelle dieses aber das ffdshow-tryouts-Projekt getreten ist.

P.S.: Wie ich sehe greift das Combined Community Pack auch auf ffdshow zurück...
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Windows Mediaplayer - Codec-Paket

Beitragvon schmidtsmikey » 04.10.2009, 15:05

Richtig!

Ich muss aber sagen, dass das Combined Community Pack absolut ok ist. Es ist gerade mal 7 MB groß und ich kann nun alles mit dem MediaPlayer abspielen. Letzteren finde ich auch wirklich gut, besser als den VLC-Player. Ist halt geschmackssache.

Hinzu kommt, dass man den besser administrieren kann (Bsp. WSUS)


Zurück zu „Windows Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast