Allgemein Soundkarten

Soundkarten, Kopfhörer & Headsets, TV, Boxen, Musik-/Video-Player, Webcams

Moderator: MOI

bacon snadwich
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2009, 14:28

Allgemein Soundkarten

Beitragvon bacon snadwich » 28.01.2009, 15:01

Es ist ja bekannt, dass seit langer Zeit alle Mainbords mit on bord "soundlösungen" herausgebracht werden.
Die aktuellen Modelle unterstützen sogar 7.1 Surroundsound, Home Theater usw. Diese werden also immer besser. Und da habe ich mich gefragt, hat es denn einen Sinn eine Soundkarte zu kaufen? Bring es denn irgend einen Unterschied? :?

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: Allgemein Soundkarten

Beitragvon Takato » 28.01.2009, 15:33

Macht es schon. Aber eigentlich nur wenn du Audiophil bist oder die neusten Soundeffekte nutzen willst.
Es gibt ja Games, die EAX 5 und höher können und sowas geht nur mit ner X-Fi Karte, da alle anderen max. EAX 3 untersüzten.
Ausserdem hast du bei dedizierten Karten eine bessere elektromagnetische Abschirmung, was die Klangqualität für "freaks" verbessert. Ausserdem klingt ne X-Fi einfach besser als nen Realtek onboard Chip ^^

L!z
Beiträge: 8
Registriert: 06.06.2009, 10:11
Wohnort: Leer
Kontaktdaten:

Re: Allgemein Soundkarten

Beitragvon L!z » 15.06.2009, 20:58

Zudem sind Soundkarten besser dafür geeignet, sich mit einem "Verstärker" zu vertragen, die Onboard Chips sind eher Defekt, bzw verarbeiten die Signale nicht so gut...

Gruß

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Allgemein Soundkarten

Beitragvon MOI » 15.06.2009, 21:37

L!z hat geschrieben:Zudem sind Soundkarten besser dafür geeignet, sich mit einem "Verstärker" zu vertragen, die Onboard Chips sind eher Defekt, bzw verarbeiten die Signale nicht so gut...

Gruß

Das kann ich überhaupt nicht bestätigen.

Die Frage ist, was die Soundkarte alles übernehmen muss.
Wenn du deinen externen Verstärker mit dem PC digital verbinden willst, steht der Onboardsound dem Kartensound in nichts nach. Du hättest mit den Kartentreiber lediglich mehr Einstellungen den Sound anzupassen, was aber meistens eher Verschlimmbesserungen sind.

Benutzeravatar
-AB-
Beiträge: 1601
Registriert: 22.04.2005, 21:45
Wohnort: Liverpool
Kontaktdaten:

Re: Allgemein Soundkarten

Beitragvon -AB- » 15.06.2009, 22:25

die D/A wandler sind auf hochwertigen soundkarten einfach besser - auch wenn der chip der gleiche ist/sein kann... das kann schon mal einen unterschied von ein paar hundert euro ausmachen. der rauschabstand ist zudem durch höherwertige komponenten höher, auch wieder hauptsächlich eine änderung auf analoger seite.

(am günstigsten und besten kommt man eigentlich weg wenn man von der soundkarte voll digital direkt in die endstufen geht.... wobei natürlich auch auf digitaler seite riesen unterschiede bestehen.)

generell gilt in hifi-kreisen: (bei einer anständigen anlage) wenns schlecht klingt, ist es meistens zuerst der raum. dann die lautsprecher, dann eine schlechte aufnahme, dann verstärker, dann analoge komponenten wie frequensweichen etc, und dann irgendwann erst der tonerzeuger.... von daher ;)


Zurück zu „Sound & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast