VCore ändern?

Overclocking, How-Tos, Praxisbeispiele & Leserbeiträge,
OC-Ergebnisse @ http://www.pc-erfahrung.de/nebenrubrike ... anken.html

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
Duker
Beiträge: 993
Registriert: 02.10.2004, 11:48

VCore ändern?

Beitragvon Duker » 02.02.2009, 11:19

Hi,

Bin grad an dem PC von der Familie von meinem Kumpel:

  • CPU Typ AMD Sempron, 1936 MHz (8 x 242)
  • Motherboard Name ASRock AM2NF3-VSTA (5 PCI, 1 AGP, 4 DDR2 DIMM, Audio, LAN)
  • Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce3 250, AMD Hammer
  • Arbeitsspeicher 512 MB (DDR2-533 DDR2 SDRAM)

Original ist da ein Semprom mit 1600Mhz drin, den haben wir jetzt mittels FSB hochgetaktet, weiter kommen wir aber nicht, sonst schmiert er ab.
Also wollten wir die Voltage ändern, was in dem BIOS allerdings nicht möglich ist. Mit einem Programm unter Windows hab ich es auch noch nicht geschafft.
Wisst ihr ob es mit dem Motherboard überhaupt möglich ist, den VCore zu ändern?

Zweck des ganzen ist, HD-Filme ruckelfrei gucken zu können.

Schonmal Danke!

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: VCore ändern?

Beitragvon lueftermeister » 03.02.2009, 18:52

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es am Prozessor liegt. Der Ram ist bisschen wenig. Was für eine Grafikkarte ist in dem System :?:
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
Duker
Beiträge: 993
Registriert: 02.10.2004, 11:48

Re: VCore ändern?

Beitragvon Duker » 03.02.2009, 22:42

Grafikkarte ist ne ATi 9250 - somit muss der Prozessor das ganze berechnen.

Glaubst du wirklich, dass der RAM soviel Einfluss hat? Kann durchaus sein, habs bisher nur auf Systemen mit mehr als 1GB RAM gemacht, aber ich haette Gedacht die CPU ist der entscheidende Faktor. Und es geht ja schon besser als vor dem Takten (Als er noch auf 1600Mhz lief)

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: VCore ändern?

Beitragvon lueftermeister » 09.02.2009, 11:00

Der Ram wird ein Grund sein. Kannst Du testweise auf 1 GB aufstocken und eine stärkere Grafikkarte reinstecken :?:
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
Duker
Beiträge: 993
Registriert: 02.10.2004, 11:48

Re: VCore ändern?

Beitragvon Duker » 09.02.2009, 13:49

RAM koennte ich moeglicherweise noch auftreiben, aber mit Grafikkarte wirds schwer (AGP halt..).
Wenn ichs mache, schreib ich hier rein.

Thek
Beiträge: 113
Registriert: 25.12.2008, 13:10

Re: VCore ändern?

Beitragvon Thek » 12.02.2009, 15:55

Ich hätt hier noch ne Grafikkarte wenn du interressiert bist schreib mir ne PN. Aber ist ja nicht gerade das Thema. Welche Timings hastn du? Kannst du diese festeinstellen? Ich hatte das Problem auch mit meinem alten Computer da der Ram das nicht mitgemacht hat.


Zurück zu „Prozessor-Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste