Immer noch Mikroproblem

Soundkarten, Kopfhörer & Headsets, TV, Boxen, Musik-/Video-Player, Webcams

Moderator: MOI

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Immer noch Mikroproblem

Beitragvon Joyrider » 29.12.2008, 15:19

Hallo mal wieder,

nachdem ja der Realtek-Onboard-Sound bei mir mit dem Mikro nichts brachte habe ich mir jetzt eine externe Soundkarte zugelegt.

ABER ES FUNKTIONIERT IMMER NOCH NICHT!

Sind die Treiber alle so scheisse programmiert oder was ist das Problem? :(

Das Headset-Mikro funktioniert, an einem PC mit einer uralten PCI-Soundkarte funktionieren z.B. Teamspeak und Skype wunderbar. Aber nicht an meinem Laptop mit Vista 64.

Im Vista funktioniert nur die Onboard-Soundkarte UND das eingebaute Mikro. Wenn ich da mein Headset anschließe funktioniert es auch nicht. Ich habe mir darum eine neue externe Soundkarte gekauft, aber es funktioniert auch hier nicht.

Der Regler steht auf 100, ich habe auch schon 50 und 75 probiert, kein Erfolg. Es gibt eine "Automatische Aussteuerung", aber auch da hilft ein ein und ausschalten nichts. Eine Mikro-Verstärkung (+20db) kann ich NICHT aktivieren.

Ich bin sauer, verzweifelt und hab auch langsam die Schnauze voll. Ich will nicht noch ein Headset kaufen müssen das aus irgend nem Grund kompatibler mit irgendwas ist, oder eine andere Soundkarte, nur weil die anderen 2 nicht funktionieren.

Das Headset funktioniert zu 100%, wenn ich am Mikro den "An/Aus"-Schalter einmal benutze dann zeigt Vista bei der Erkennung auch an das da was ist, aber das wars dann auch. Der PC mit XP 32 Bit und der billigen PCI-Karte hat überhaupt keine Probleme damit.



Die neue Soundkarte ist diese hier:
http://www.speedlink.de/?p=2&cat=16&pid=2810&paus=1

Der Sound ist super, das Mikro ist tot.



Edit: Gleiches Problem unter Linux (Ubuntu).
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
^^donut^^
Beiträge: 78
Registriert: 24.12.2008, 11:29

Re: Immer noch Mikroproblem

Beitragvon ^^donut^^ » 29.12.2008, 20:23

vielleicht ist dein stecker kaputt war bei mir auch so
"Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen.
Hätte Pac Man das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören."
(Christian Wilson, Nintendo Inc., 1989)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Immer noch Mikroproblem

Beitragvon Joyrider » 29.12.2008, 21:21

Welchen Stecker meinst du?

Das Headset selbst funktioniert, das ist es ja. Bei nem XP-PC mit einer uralten Soundkarte funktionieren Skype + Teamspeak. Nur mit der neuen und der onboard vom Notebook nicht. Und das versteh ich nicht. Ich hatte genau das gleiche Problem auch schon mit der onboard-Karte vom PC und das kanns ja irgendwie nicht sein.

Die ganzen Soundkarten können ja nicht alle Mikrofon-Probleme haben, die sind doch massig verbaut. :(
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
^^donut^^
Beiträge: 78
Registriert: 24.12.2008, 11:29

Re: Immer noch Mikroproblem

Beitragvon ^^donut^^ » 29.12.2008, 22:16

ich hab davor ******* gelabert vergiss es
geh auf den realtek audio manager ,oben links auf den ordner und aktiviere automatischer pop-up dialog ( wenn es nicht schon da ist) dann nur noch auswählen wenn du das micro anschließt. du müsstest einen neuere version haben als ich aber vielleicht ist es immernoch da.
wenn so nicht geht habe ich keine ahnung
"Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen.
Hätte Pac Man das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören."
(Christian Wilson, Nintendo Inc., 1989)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Immer noch Mikroproblem

Beitragvon Joyrider » 30.12.2008, 00:48

Hab ich alles schon versucht

Bei meiner neuen Soundkarte gibts zwar auch ne Software, aber nur für die 32-Bit-Systeme

Ich denke das all die Probleme mit gescheiten Treibern gelöst wären, aber da sparen ja viele Hersteller

Kennt denn jemand eine USB-Soundkarte die DEFINITIV keine Probleme mit dem Mikrofon hat?

Die Creative XiFi-Mod hat laut Alternate-Bewertungen auch die Probleme mit dem Mikro. Das kann doch alles nicht sein, wieso darf so nen Schrott noch verkauft werden? Auf den Verpackungen steht das es unter dem "ich bin so geil und kann alles" Vista ohne Treiber geht. Ja, nix geht.

Zum Laden darf ich morgen auch zurück fahren und die Speedlink-Karte zurückgeben.


Update: Ein Kumpel hat eine onboard-Soundkarte mit dem "Sigmatel High Definition Audio" Chip und da funktionierts.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Immer noch Mikroproblem

Beitragvon Joyrider » 30.12.2008, 09:52

ES GEHT!

Ich habs endlich hinbekommen!!!



Lösung:
- Aktuellen Treiber vom Hersteller herunterladen, nicht von Realtek selbst (auch wenns bei Realtek noch Neuere gibt)
- Den alten Treiber im Windows (Vista) Gerätemanager deinstallieren UND Vista auch sagen das er die Treibersoftware löschen soll (NICHT via Softwareverwaltung, das hat NICHT funktioniert)
- Den heruntergeladenen Treiber installieren und wie von Windows verlangt den PC neu starten
- Das Mikrofon einstecken BEVOR Windows gestartet ist und das einfach drin lassen (nicht abziehen!)
- Windows Sound Manager etc ignorieren und ALLES über das Realtek Panel einstellen, ich hatte da auf einmal auch alle Mikrofon-Funktionen freigeschaltet!


Dieser und mein anderer Topic können geschlossen werden!
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Sound & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste