XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Fragen, Tipps & Tricks zu Windows Vista + Windows 2008 Server

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4307
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon Joyrider » 10.07.2008, 18:34

Ich hab mir ja das neue Notebook gekauft mit 4GB RAM, unter Windows XP werden allerdings (wie zu erwarten war) nur 3GB erkannt/benutzt

Ist es sinnvoll ein stabiles XP einzusetzen?

Oder lieber Windows Vista? Wenn Vista, dann lieber 32 Bit oder 64 Bit? Da ich sowohl XP als auch Vista als Business in 32 und 64 Bit von der Schule bekommen habe, ist es mir egal welches ich installiere, neu kaufen muss ich also keins.

Hat jemand Erfahrung mit Vista und 4GB RAM, sowie der 32 und 64 Bit Version?

Vielen Dank schonmal
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Revil
Beiträge: 50
Registriert: 17.02.2007, 09:50
Kontaktdaten:

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon Revil » 12.07.2008, 11:15

Hi, auf dem Laptop würde ich von Vista die Finger lassen, da Vista zu viel mit der Festplatte arbeitet und dadurch Ewigkeiten braucht um aus dem Knick zu kommen. Des weiteren stellt sich die Frage ob du alle Treiber für Vista hast (32 oder 64 bit). Wenn du die vollen 4 GB Ram nutzen willst kann ich dir nur XP 64 bit empfehlen. Das läuft sehr gut und die 64 bit XP Version ist auch eine Server 2003 64 bit Version, die auf XP Funktionalität umgestellt wurde und damit um einiges besser ist als eine XP Version. Mit Vista 64 hatte ich auch die schlechte erfahrung mit Treibern und Programmen, die bei XP 64 bit nicht sind.

MfG Revil

Benutzeravatar
tor123
Beiträge: 2383
Registriert: 02.01.2007, 00:44
Wohnort: Adenau

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon tor123 » 12.07.2008, 11:24

Hä???
Von xp64 bit würde ich grade mal die Finger lassen. Da sieht es treibermäßig noch um einiges schlechter aus als bei vista.
Ich würds einfach bei xp und ~3GB belassen, wenn's schnell genug ist.
Vista 32bit unterstützt übrigens nicht mehr Ram als Dein xp (32bit). ;)
Bild
dieses posting stellt meine meinung, auf die ich laut GG artikel 5 anrecht habe, und nicht die des forenbetreibers dar

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8501
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon schmidtsmikey » 12.07.2008, 11:29

Revil hat geschrieben:Hi, auf dem Laptop würde ich von Vista die Finger lassen, da Vista zu viel mit der Festplatte arbeitet und dadurch Ewigkeiten braucht um aus dem Knick zu kommen.

Sei mir nicht böse, aber die Aussage stimmt nicht bzw. kann man nicht so ausdrücken. Das Vista mehr Ressourcen als der Vorgänger XP verbraucht, ist klar.

Revil hat geschrieben:Des weiteren stellt sich die Frage ob du alle Treiber für Vista hast (32 oder 64 bit). Wenn du die vollen 4 GB Ram nutzen willst kann ich dir nur XP 64 bit empfehlen.

Das ist wieder richtig, wobei manche HErsteller wie HP, gar keine XP-Treiber mehr anbieten und es nur mit sehr große Mühe möglich ist, XP auf ein Notebook zu installieren. Ein Kollege von mir wollte auf sein neues HP-Notebook XP installieren und musste feststellen, dass HP keine Treiber für XP anbietet. Es begann eine lange Reise nach der suche nach XP-Treibern. Mittlerweile funktioniert das Notebook, aber: Überprüfen, ob es für das jeweile O.S. auch Treiber gibt

Revil hat geschrieben:Das läuft sehr gut und die 64 bit XP Version ist auch eine Server 2003 64 bit Version, die auf XP Funktionalität umgestellt wurde und damit um einiges besser ist als eine XP Version.

Vista und Win Server 2003 sind zwei unterschiedliche BEtriebssysteme, welche für unterschiedliche Einsatzzwecke entwickelt wurden. Du vergleichst also Äpfel mit Birnen.

Mit Vista 64 hatte ich auch die schlechte erfahrung mit Treibern und Programmen, die bei XP 64 bit nicht sind.

Das ist wieder richtig: XP ist nun mittlerweile Standard, was man von Vista nicht behaupten kann. Was unter XP läuft, kann auf Vista zu Problemen führen.

@Revil
Sei mir nicht böse, für meine harte Kritik zu Deinem Post. Ist nicht persönlich gemeint, aber es sind einige Fehler enthalten, die ich den Lesern nicht zumuten möchte. Trotzdem danke für Deinen "Ratschlag".

MfG Revil

Revil
Beiträge: 50
Registriert: 17.02.2007, 09:50
Kontaktdaten:

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon Revil » 12.07.2008, 13:02

@schmidtsmikey
Das läuft sehr gut und die 64 bit XP Version ist auch eine Server 2003 64 bit Version, die auf XP Funktionalität umgestellt wurde und damit um einiges besser ist als eine XP Version.


Vista und Win Server 2003 sind zwei unterschiedliche BEtriebssysteme, welche für unterschiedliche Einsatzzwecke entwickelt wurden. Du vergleichst also Äpfel mit Birnen.


Ich vergleiche hier nicht Vista mit Server 2003, sondern XP mit Server 2003, die mal sehr gut vergleichen kann, da sie sehr ähnlich sind.

Das Vista mehr auf der Festplatte schrubbt als XP habe ich selber getestet. Das hängt zum einen Teil mit dem Prefetch System von Vista zusammen. Wenn man weis wie es abzuschalten geht sieht die Sache schon wieder ganz anders aus und kommt dem XP sehr nahe.

Ic habe selber ein HP Notebook, wo vorher Vista drauf war und bin auch auf XP umgestiegen. Die Treiber auf der HP Seite waren zwar nicht gerade ersichtlich aber alle vorhanden.

ps. ich wüsste nicht wo Fehler sind ^^ :wink:

@tor
Ich sehe du hast schon mal Vista 64 bit und XP 64 bit drauf gehabt oder???
Da brauch man blos mal das Kapitel 8800er Reihen aufbringen und dann würde ich gern mal sehen wie du die unter Vista 64 bit zu laufen bringen willst. Da kann ich dir nur viel Spaß wünschen. Achja für Creativekarten gibts ja kein EAX2 bzw 3 unter Vista mehr ... hatte ich ja ganz vergessen. Und die Software für die Emulation von EAX kannste erst recht vergessen. Weitere Probleme will ich jetzt garnicht mal ansprechen, sonst wird der Beitrag zu lang.

MfG Revil

Benutzeravatar
Darkness1000
Beiträge: 188
Registriert: 17.06.2006, 20:11
Wohnort: Hilden
Kontaktdaten:

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon Darkness1000 » 12.07.2008, 13:40

Revil hat geschrieben:
Ich sehe du hast schon mal Vista 64 bit und XP 64 bit drauf gehabt oder???
Da brauch man blos mal das Kapitel 8800er Reihen aufbringen und dann würde ich gern mal sehen wie du die unter Vista 64 bit zu laufen bringen willst. Da kann ich dir nur viel Spaß wünschen.


???
Also bei mir läuft die 8800 ohne Probleme. Die Treiber wurden sogar von MS über Updater angeboten.
Und mittlerweile gibt es auch ganz gute direkt von Nvidea ^^.Ich muss sagen das ich bis jetzt sehr positive
von Vista angetan bin. Hatte bis jetzt 2 mal Probleme und das war am Anfang ,da gab leider noch kein
Antivir und O&O Defrag aber das hat sich je schnell geändert bzw. war eine Alternative leicht zu finden
und sonst lief relativ alles ohne Probleme auf meinem Vista 64Bit.
Am besten hat mir gefallen das Vista bis heute nach rund 1 Jahr Laufzeit keine merklichen Leistungseinbrüche zu bemerken sind, wenn ich da an meine alten XP Systeme denke die mussten meist nach 6 Monaten neu aufgesetzt werden weil sie immer langsamer wurden.
Ob dir 4GB ram mehr bringen kann ich jetzt nicht sagen weil ich meine noch nie voll bekommen hab und
somit nicht sagen kann dafür hätte ich sie gebraucht ^^.Ich kann am ende nur sagen Vista 64Bit ist nicht schlecht aber auch nicht Perfekt aber auch XP hat hier und da so seine Makken.

Benutzeravatar
tor123
Beiträge: 2383
Registriert: 02.01.2007, 00:44
Wohnort: Adenau

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon tor123 » 12.07.2008, 13:53

Revil hat geschrieben:

[b]@tor

Ich sehe du hast schon mal Vista 64 bit und XP 64 bit drauf gehabt oder???
Da brauch man blos mal das Kapitel 8800er Reihen aufbringen und dann würde ich gern mal sehen wie du die unter Vista 64 bit zu laufen bringen willst. Da kann ich dir nur viel Spaß wünschen. Achja für Creativekarten gibts ja kein EAX2 bzw 3 unter Vista mehr ... hatte ich ja ganz vergessen. Und die Software für die Emulation von EAX kannste erst recht vergessen. Weitere Probleme will ich jetzt garnicht mal ansprechen, sonst wird der Beitrag zu lang.

MfG Revil

Hmmm, interessante These. :mrgreen:
Mal überlegen, wieviele 8800er Karten ich selbst mit Vista64 bit verbaut habe.... So in etwa 10 und interessanterweise gab es nie Probleme. ;)
Was creative unter vista angeht, ist das wohl eher ein creativ- und weniger ein windowsProblem.
Zuletzt geändert von tor123 am 12.07.2008, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
dieses posting stellt meine meinung, auf die ich laut GG artikel 5 anrecht habe, und nicht die des forenbetreibers dar

Revil
Beiträge: 50
Registriert: 17.02.2007, 09:50
Kontaktdaten:

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon Revil » 12.07.2008, 15:59

Das es bei Vista kein EAX gibts liegt nicht an Creative sondern an MS da sie nur noch auf OpenAL setzen.

Das deine 10 8800 Karten dir noch keine Probleme unter Vista 64 bit gebracht haben wundert mich.
Hier ist der Beitrag bei Wikipedia.http://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia-Geforce-8-Serie#Fehler_im_Speichermanagement

Unter XP 64 bit laufen die Treiber unter Vista 64 bit nicht

Benutzeravatar
$$AirRich$$
Beiträge: 561
Registriert: 21.04.2006, 15:26
Wohnort: nähe Trier

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon $$AirRich$$ » 13.07.2008, 14:09

Also ich bin auch ein Vista 64 Bit user, und ich kann nicht meckern. Mittlerweile läuft alles stabil, klar am anfang gabs viel Probleme mit Treibern, hat sich aber mittlerweile gebessert. Was das 8800 Problem angeht. Das hatte ich auch. Ich musste den Treiber der mir Microsoft über die Updatefunktion empfohlen hatte installieren, bei dem neusten Treiber von nVidia gab es häufig Blue Screens. Da musste ich eben in den sauren Apfel beissen und einen alten Treiber installieren. Aber als dies getan war, lief es wunderbar. Das einzige was mich ein bisschen stört sind, das halt einige Programme nicht gehen z.B. Everest. Sobald ich das starte häng der sich vollkommen auf.
Et kimmt imma me...dat digitale...

Mein Kist

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4307
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: XP 32 Bit, Vista 32 Bit oder Vista 64 Bit?

Beitragvon Joyrider » 01.08.2008, 08:28

Hallo nochmal,

XP 64 Bit werd ich definitiv nicht einsetzen, damit hatte ich schon meine (negativen) Erfahrungen.

Derzeit ist Vista 64Bit auf dem Laptop und es läuft. Die Festplatte ist wirklich sehr ausgelastet, wie man das Prefetch ausschaltet weiss ich nicht, aber das finde ich noch raus.

XP 32 gefiel mir bisher besser, aber da Vista die bessere Energieverwaltung hat werd ich wohl dabei bleiben.

Mein Notebook ist zum Glück kein HP und ich werde mir auch nicht freiwillig eins kaufen. Vor allem bei den Support den HP liefert. Ich kann MSI nur weiterempfehlen (Meins ist zwar ein Belinea, aber baugleich mit dem MSI GX700), da MSI einen sehr guten Support hat und Treiber für XP und Vista UND für 32 und 64 Bit anbietet.

HP ist ne große Billigfirma geworden. Ich kenne den Support für Privatkunden und für Firmenkunden. Ich werde privat kein Kunde mehr werden von HP, in der Arbeit kann ich es nicht entscheiden, aber werde versuchen das wir auch da Alternativen finden.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Windows Vista / 2008 Server“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste