Nvidia veröffentlicht Geforce GT 530 und GT 545

Alles rund um Nvidia-Grafikkarten

Moderatoren: coolmann, Aero_Kool, Lunatix

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8512
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Nvidia veröffentlicht Geforce GT 530 und GT 545

Beitragvon schmidtsmikey » 23.05.2011, 11:57

Nvidia hat mit der Geforce GT 530 und Geforce GT 545 zwei neue Grafikkarten-Modelle für den Einsteiger- bzw. unteren Mittelklasse-Bereich veröffentlicht. Die Modelle sind nicht einzelnd erhältlich, da es sich um OEM-Grafikkarten handelt , welche nur in Komplett-PCs verbaut werden. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis erste Modelle in einem ALDI, LIDL & Co. PC auftauchen.

Die Geforce GT 545 positioniert sich unterhalb der der Geforce GTX 550 Ti und ist eine interessante Alternative, da hier ein abgespeckter GF116-Kern der Geforce GTX 550 Ti werkelt. Bei der Geforce GT 545 sind nur 144 der 192 Streamprozessoren aktiviert, so dass sie sich in Sachen Leistungsfähigkeit noch im Mittelfeld befindet.

Wichtig zu wissen ist, dass die Geforce GT 545 sowohl mit DDR-3 als auch DDR-5-Speicher ausgeliefert wird. Die beiden Varianten unterscheiden sich nicht nur im Speicher-, sondern auch im Chip- und Shadertakt. Besitzer der DDR-5-Variante sollten sich nicht zu früh freuen, denn der Leistungsgewinn durch den hohe Speichertakt wird durch die Beschneidung des Speicherinterfaces von 192 auf 128 Bit relativiert.

Die Unterschiede sind in folgender Auflistung rot markiert:

Geforce GT 545 (DDR-3 / DDR-5)
Codename: GF116
Herstellungsverfahren: 0.04 µm
Transistoren: 1170 Mio.
Streamprozessoren: 144
Chiptakt: 720 MHz / 870 MHz
Shadertakt: 1440 MHz / 1740 MHz
Speichertakt: 1800 Mhz / 3996 MHz
Speichergröße: 3072 MB DDR-3 / 1024 MB DDR-5
Speicherschnittstelle: 192 / 128 Bit
Stromverbrauch (max): 70.0 / 105 Watt
Texelfüllrate MTixel/Sek: 17000 / 21000
GFLOPs: 342.4 / 501.1
Speicherbandbreite (MB/s): 43000 / 64000
DirectX-Version: 11
OpenGL-Version: 4.1

Die Geforce GT 530 hingegen gehört eher in das Einsteiger-Segment, da der GF118-Kern über eine wesentlich einfachere Architektur verfügt. Deutlich wird dies an der Anzahl der Transistoren, welche mit ca. 585 nur halb so hoch wie bei der Geforce GT 545 ist. Auch die 96 Streamprozessoren sind relativ knapp bemessen, so dass alles in allem die Geforce GT 530 nur für einfache bis mittlere Qualitätsstufen in aktuellen 3D-Spielen geeignet ist.

Geforce GT 530
Codename: GF118
Herstellungsverfahren: 0.04 µm
Transistoren: 585 Mio.
Streamprozessoren: 96
Chiptakt: 700 MHz
Shadertakt: 1400
Speichertakt: 1796 Mhz (DDR)
Speichergröße: 1024, 2048 MB DDR-3
Speicherschnittstelle: 128 Bit
Stromverbrauch (max): 50.0 Watt
Pixelfüllrate MPixel/Sek: 2800
Texelfüllrate MTixel/Sek: 11200
GFLOPs: 268.8
Speicherbandbreite (MB/s): 28800
DirectX-Version: 11
OpenGL-Version: 4.1

Beide Modelle wurden selbstverständlich in die Grafikchiprangliste aufgenommen.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4313
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Nvidia veröffentlicht Geforce GT 530 und GT 545

Beitragvon Joyrider » 23.05.2011, 19:19

Wieso werden die denn nur bei OEM-PCs verkauft?
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Nvidia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast