Neuer Ram und PC startet neu

Alles über Speicher, Timings, Erfahrungen, Übertakten usw.

Moderator: MOI

ZWIBAK
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2012, 15:45

Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon ZWIBAK » 09.04.2012, 15:51

Hallo,
seitdem ich neuen Ram gekauft udn eingebaut habe startet mein PC in unregelmäßigen abständen neu, manchmal mit manachmal ohne Bluesreen. Ich habe shcon mtests durchgeführt, die aber keine fehler ergaben, außerdem habe ich die CR auf 2T gestell welches auch keinen erfolg versprach.
Würde vll eine neuinstallation von windows erfolg versprechen? Oder hab ich noch anere lösungsvorschläge. Ich bin so langsam am ende mit meinem latein.
Meine PC-Specs:
i5 760
gigabyte P55A-UD3
HD 6870 (sapphire)
4GB elixir 1333 mhz Ram-->jetzt 2x4GB G.Skill Ripjaws 1333 mhz

Hoffen ihr könnt mir helfen.
mfg
ZWIBAK

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon schmidtsmikey » 09.04.2012, 16:09

Hi und herzlich Willkommen im Forum!

1. Frage: tritt das Problem definitiv seit dem Einbau des neuen RAM's auf?

2. Frage: hast Du mal analysiert, warum Windows abstürzt? Bei dem Bluescreen die Fehlermeldung notiert? Wenn kein Bluescreen erscheint: in der Ereignisanzeige von Windows einen Blick geworfen. Wenn man die Ursache herausgefunden hat, findet man in der Regel auch die Lösung des Problems.

ZWIBAK
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2012, 15:45

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon ZWIBAK » 09.04.2012, 16:16

Ja das Problem besteh definitiv seit dem Rameinbau.
Wenn ich mit bluesreenviewer den bluesreen auslese werden die 5 Bluesreens ind 4 fällen von einem hal.dll treiber verursacht und einmal von einer ntoskrnl.exe. Bei den neustarts ohne Bluesreen hab ich die Fehler nicht gelesen. Kann ich sie nachträglich noch auslesen?
Außerdem muss ich sagen das cih dem metest slange laufen lassen bis bei pass eine 2 stand.

mfg
ZWIBAK

Bazooka
Beiträge: 230
Registriert: 28.06.2009, 19:30
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon Bazooka » 09.04.2012, 19:10

Servus,

hast du die Module auch mal einzeln auf deinem Board getestet und im Dual Channel mal alle möglchen Belegungen testen. Wird der RAM im Bios richtig erkannt? Mit welcher Spannung betribst du ihn?

Das Hauptproblem aber wird sein, die Module stehen nicht auf der QVL von deinem Board und da isses immer ein Glücksspiel ob die laufen.

http://www.gigabyte.de/products/product ... id=3242#ov
rechts auf Button Speicherkompatibilitätsliste


Gruß Bazoo
Wenn ein Mann im Wald seine Meinung sagt und keine Frau hört es, hat er dann trotzdem Unrecht?

ZWIBAK
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2012, 15:45

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon ZWIBAK » 09.04.2012, 19:14

hi,
ich habe jeden einzeln in den 2 slots geschteck und im dualchannel die beiden auch mla getauscht. Ich betreibe sie mit 1,5V. Also der Ram für als 8GB erkannt.....
Das mit der liste is ein wenig blöd gelaufen wenns daran liegt......
Also heißt das dann auch das ich die maximala Ram größe von 16GB nur mit 4x4gb Riegeln von samsung mit 1066mhz erreiche?

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon schmidtsmikey » 10.04.2012, 07:04

ZWIBAK hat geschrieben:Wenn ich mit bluesreenviewer den bluesreen auslese werden die 5 Bluesreens ind 4 fällen von einem hal.dll treiber verursacht und einmal von einer ntoskrnl.exe. Bei den neustarts ohne Bluesreen hab ich die Fehler nicht gelesen.

Ja, wir brauchen die genauen Fehlercodes. Einfach beim nächsten Mal daran denken. Ich weiß jetzt auch nicht, ob man das bei Windows nachträglich auslesen kann, wenn man es nicht bewusst aktiviert.

ZWIBAK
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2012, 15:45

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon ZWIBAK » 10.04.2012, 08:58

Wie kann ich denn die fehlercods nach den neustarts bzw bluesreens sehen der bluesreen selrber is ja so schnell wieder weg das cih da ncihts lesen kann?Hier mal das was mir bluesreenviewer anzeigt:
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon schmidtsmikey » 10.04.2012, 16:34

ich kann das über den Anbieter nicht lesen. Kannst Du bitte unsere interne Dateianhang-Funktion verwenden? Danke!

ZWIBAK
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2012, 15:45

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon ZWIBAK » 10.04.2012, 16:54

Hier ist die datei.
Dateianhänge
Unbenannt.PNG

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon schmidtsmikey » 12.04.2012, 07:07

Hi,

Bug Check Code wird Dein Freund sein. Das ist (wie es aussieht) der Fehlercode von Mikkisoft. Geh mal die Dumps durch und recherchiere nach dem jeweiligen Bug Check Code.

Wenn Google zuviele Ergebnisse ausspuckt, Google in Verbindung mit "TechNet".

ZWIBAK
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2012, 15:45

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon ZWIBAK » 12.04.2012, 09:57

Ich habe mal geschau ob meine mainboardtreiber aktuell sind, und das sind sie nicht. Kann es daran liegen?
Beim googlen des fehler hat sich ergeben das es das NT sein kann das spannungseinbrüche hat oder der Ram anderns eingestelllt werden muss also Volt oder taktung. Wenn cih bei cpu-z schau müsste ja bei den timings eine frequens von 667 stehen oder? bei mir steht da 660mhz schwankend.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon schmidtsmikey » 13.04.2012, 22:53

Neueste Treiber sind immer gut. das bitte mal ausprobieren. Vielleicht kannst Du sogar ein Bios-Update durchführen.

Die MHz-Angaben schwanken immer, ist also ok. In Deinem Fall laufen sie sogar unter den Spezifikationen, also absolut kein Problem.

ZWIBAK
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2012, 15:45

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon ZWIBAK » 14.04.2012, 11:10

Wie installiere ich die treiber? muss ich die alten erst deinstallieren?? Wenn ja wo?

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Ram und PC startet neu

Beitragvon schmidtsmikey » 16.04.2012, 09:14

Gehe auf die Herstellerseite Deines Mainboards und lade dort die Treiber herunter. In der Regel musst Du nichts deinstallieren, sondern "drüber" installieren. Kannst Du uns die genaue Bezeichnung Deines Mainboards mitteilen? Dann suche ich Dir das mal schnell raus...


Zurück zu „Arbeitsspeicher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste