Neuer Gaming-PC (~700€)

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines (Komplett-)PCs

Moderator: MOI

Benutzeravatar
^^donut^^
Beiträge: 78
Registriert: 24.12.2008, 11:29

Neuer Gaming-PC (~700€)

Beitragvon ^^donut^^ » 24.01.2014, 12:07

Tach zusamm'

weil mein PC (AMD Athlon-X2 6000, 8800GT :D ) so langsam keine neuen Spiele mehr schafft (Auflösung ist momentan noch 1680*1050, aber ich denke ich geh bald auf 1920*1200), möchte ich nun mal aufrüsten. Netzteil, HDD und Laufwerke sind vorhanden, der Rest wird neugekauft. Ich hab selbst schon mal was rausgesucht:

Samsung SSD 840 Evo Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW)
120GB reichen mir, ansonsten wird die Crucial M500 empfohlen gibts außer dem Preis noch Argumente für die?
Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, tray (CM8064601464707)
Corsair Vengeance schwarz DIMM 8GB, DDR3-1600, CL10-10-10-27 (CMZ8GX3M1A1600C10) (billigster RAM)
ASUS Xonar DG retail, PCI (90-YAA0K0-0UAN0BZ)
MSI R9 270X Gaming 2G, Radeon R9 270X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V303-002R) ist wohl die leiseste R9 270X
Gigabyte GA-H87-HD3 würde gerne bei Gigabyte bleiben, da mein jetziges Board seit ca. 6 Jahren ohne Probleme läuft, oder gibts woanders deutlich mehr für weniger Geld?
Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) Hätte nen Ninja 3 genommen aber der passt nicht ins Gehäuse...
Nanoxia Deep Silence 2 anthrazit, schallgedämmt (NXDS2A) Ähnlich gut bewertet wie die Fractal Design Gehäuse aber noch was günstiger
=679,76 Euro

Ich weiß, dass die CPU gegenüber der Grafikkarte overpowert ist, sie soll aber auch deutlich länger halten. Ich habe versucht überall das beste Preis/Leistungs Verhältnis rauszuholen, wenn mir jemand sagen kann wo ich sinnvoll sparen kann, her damit :D Vor allem beim Board bin ich mir unsicher, weil ich bei den Chipsätzen nicht so durchblicke. Achja, dass es relativ leise sein soll hat man vll. auch gesehen.

:thx: für jegliches input :mrgreen:

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1335
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Neuer Gaming-PC (~700€)

Beitragvon Benschzilla » 25.01.2014, 12:27

Also die Zusammenstellung schaut schon ganz gut aus, so wie es aussieht willst du ja auch nicht übertakten, da würde dann als CPU auch schon der i5-4440 ausreichen, aber das kannst du selber entscheide, auf die paar € kommt es dann sicher nicht an.
Beim Mainboard hast du meiner Meinung nach alles richtig gemacht.
AMD FX-8350 auf ASUS M5A97 EVO R2.0
16 GB DDR3 RAM (1866 MHz)
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Neuer Gaming-PC (~700€)

Beitragvon Tomek » 26.01.2014, 11:37

Deine Soundkarte von ASUS macht bei manchen Betriebssysteme Probleme. Solltest dich erst mal belesen, bevor du es kaufst.


Zurück zu „PC-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast