Manuelles Verbinden mit Internet

Fragen zum DSL-Anschluss, Hardware, Provider und Internet-Programmen.

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Manuelles Verbinden mit Internet

Beitragvon Wave » 09.06.2016, 09:19

Ich hatte nun die Idee ev. manche PC's im Netzwerk nicht ständig im Internet hängen zu lassen, sondern nur bei Bedarf einzuklinken. Nun meine Frage kann ich auch einen PC im Netzwerk so einstellen das ich diesen quasi manuell, so wie früher mit dem Einwählmodem, verbinden muss?
Ist der Ansatz zu verstehen oder nicht nachvollziehbar für euch? Macht es Sinn oder ist das nur unnötig?
Wie nennt sich das wirklich professionell? Ich habe schon ein bisschen gegoogelt und bin auf PPPoe gestoßen - ist das das was ich brauche oder wieder etwas anderes? Ist mir leider noch nicht klar...

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Manuelles Verbinden mit Internet

Beitragvon Andy_20 » 09.06.2016, 13:11

Was willst du damit erreichen? Macht für mich Null Sinn.
Ich würde es aber über die Kindersicherung machen (ist bei der Fritzbox z.B. schnell gemacht und lässt sich auch per Zeitschaltuhr regeln).
Und am Endgerät selber lässt sich das auch schlecht abschalten sofern man das Netzwerk noch nutzen möchte, ansonsten ist es einfach das LAN-Kabel abzuziehen (sofern nicht WLAN genutzt wird).
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Re: Manuelles Verbinden mit Internet

Beitragvon Wave » 13.06.2016, 09:13

Ja meine Eltern meinten sie wollen das haben. Das sie es nur verwenden wenn sie es brauchen...
Security kein Thema? Weniger Angriffsfläche?

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Manuelles Verbinden mit Internet

Beitragvon Andy_20 » 13.06.2016, 09:38

Dann ist ja immer noch der Router angreifbar, in diesem Fall kann man in der Fritzbox z.B. einstellen: Bei Inaktivität trennen, dort kann man auch einstellen nach welcher Zeit dies geschehen soll. Wenn Internet benötigt wird wählt sich die Box ein und das Heimnetz besteht weiterhin unabhängig vom Internetzugang. Wie es bei anderen Routern aussieht weiß ich nicht.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4330
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Manuelles Verbinden mit Internet

Beitragvon Joyrider » 18.06.2016, 21:17

Ich mach den bei uns nachts via Fernbedienung (zum Strom trennen) aus.

Spart ein wenig Energie und nachts muss das WLAN nicht laufen.

Einzelne PCs sperre ich nicht, macht auch in meinen Augen keinen Sinn.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Manuelles Verbinden mit Internet

Beitragvon Andy_20 » 19.06.2016, 17:32

WLAN wird bei mir auch nachts automatisch von der Fritzbox abgeschalten, allerdings erst wenn sich alle Geräte aus dem WLAN abgemeldet haben (ist gut fürs Wochenende, da ist man ja nicht immer gleich lang wach ;)), alles andere braucht ja so gut wie keinen Strom.
MfG Andy
Bild


Zurück zu „Internet & DSL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste