Kurztipp: Win2k3 ohne Benutzereingabe herunterfahren

Fragen, Tipps & Tricks zu Windows 2000, Windows XP, Windows 2003 Server

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Kurztipp: Win2k3 ohne Benutzereingabe herunterfahren

Beitragvon schmidtsmikey » 08.03.2009, 11:24

Windows 2003 Server verlangt vom Administrator standardmäßig einen Grund, warum das System heruntergefahren oder neu gestartet werden soll. Möchte man den Server herunterfahren, so muss man in der Auswahlbox einen Grund angeben und optional einen Kommentar eintragen. Diese Ereignisprotokollierung ist in einem größeren Unternehmen, in welchem mehrere Administratoren angestellt und für die Serververwaltung zuständig sind, sehr hilfreich, da jeder nachvollziehen kann, aus welchem Grund die Server gewartet wurden.

In kleineren Unternehmen oder im privaten Einsatz erweist sich diese Vorgehensweise aber als umständlich. Sofern es die Umstände und Sicherheitsvorkehrungen erlauben, kann man die Ereignisprotokollierung beim Herunterfahren ausschalten, was in folgendem erklärt wird. Des Weiteren wird erläutert, wie man Windows 2003 Server per Einschaltknopf herunterfahren kann.

Zum Artikel:
Win2k3 Server ohne Benutzereingabe herunterfahren

Zurück zu „Windows 2000 / XP / 2003 Server“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste