Kein Android-Update für das Samsung Galaxy S3

Mobilfunk, iOS, Android, Windows Mobile, Verträge, Prepaid

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Kein Android-Update für das Samsung Galaxy S3

Beitragvon schmidtsmikey » 09.05.2014, 07:34

Das Samsung Galaxy S3 ist nun mittlerweile 2 Jahre alt, was aber noch lange nicht bedeutet, dass es zum alten Eisen gehört. Im Gegenteil: die Leistung und Ausstattung gehört immer noch zur gehobenen Mittelklasse und ein Großteil der Anwender verpassen ein richtiges Schnäppchen, wenn man nur auf brandaktuelle Neuerscheinungen fokussiert ist. Nach dem Motto: es gibt bereits das S4 und S5, dann kann das S3 doch nur schlecht sein. Für 200 Euro erhält man heutzutage mit dem S3 das wahrscheinlich beste Preis-Leistungsverhältnis am Markt.

Viele Besitzer eines Galaxy S3 hofften, dass Samsung an einem Update auf die aktuellste Android-Betriebssystem 4.4 alias KitKat arbeitet, welches viele nützliche Verbesserungen vor allem bei der Leistungsfähigkeit mit sich bringt. Lange wurde gerätselt, ob Samsung das Firmware-Update herausbringt oder nicht. Seit diesen Tagen herrscht Klarheit darüber: das Samsung Galaxy S3 wird kein Update auf Android 4.4 erhalten und muss sich mit der Version 4.3 begnügen. Laut Samsung gab es bei der Entwicklung zu viele Probleme, so dass man sich gegen das Update entschieden hat. Das ist die Aussage des Herstellers. Im Netz kursieren allerdings die Gerüchte, dass man das Update bewusst verhindert, um den Absatz für das Galaxy S4 und S5 anzukurbeln.

Für den Anwender bedeutet dies, dass man das Samsung Galaxy S3 rooten und mit einer modifizierten Firmware betreiben muss.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Kein Android-Update für das Samsung Galaxy S3

Beitragvon Joyrider » 09.05.2014, 07:58

schmidtsmikey hat geschrieben:Für den Anwender bedeutet dies, dass man das Samsung Galaxy S3 rooten und mit einer modifizierten Firmware betreiben muss.

Er kann, er muss nicht.

Er könnte sich auch einfach dem Kauf der aktuellen Geräte entziehen und ein billiges Smartphone nehmen, wo man jedes Jahr ein neues kauft und sogar noch spart. ;)
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Smartphones, Handys & Telefonie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste