Intel kündigt Extreme-Versionen des Core i7 (2nd) an

Wer sich lieber mit Intel CPU beschäftigt findet hier seinen Platz

Moderatoren: lueftermeister, coolmann, eXcLis0

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Intel kündigt Extreme-Versionen des Core i7 (2nd) an

Beitragvon schmidtsmikey » 15.11.2011, 07:13

Die Core-Familie aus dem Hause Intel befindet sich mittlerweile in der zweiten Generation und basiert auf der in 32nm Technik hergestellten Sandy Bridge Mikroarchitektur. Nun kündigt Intel offiziell die Core i7 Extreme Modelle basierend auf der Sandy Bridge Mikroarchitektur an, welches die absoluten High-End-Modelle (oder wie der Name schon sagt: Extrem-Modelle) sind und daher in Workstations oder High-End-PCs verbaut verbaut werden. Die Extreme-Variante des Core i7 (2nd) zeichnet sich durch einen frei wählbaren Multiplikator (besonders für Overclocker geeignet), sehr hohen Taktraten (bsp. 3600 MHz) und einem sehr großen L3-Cache (bsp. 15 MB) aus. Gerade der L3-Cache stellt im Desktop-Segment einen neuen Rekord auf. Keine Desktop-CPU konnte jemals zuvor auf so viel L3-Cache zurückgreifen.

Die technischen Daten findet man wie gewohnt in den Prozessorlisten. Folgende Modelle wurden eingetragen:

Desktop Prozessoren

Intel Core i7 Extreme 2. Generation Sandy Bridge (Desktop)
Intel Core i7 Extreme (2nd) 3960X (Sandy Bridge E), 3300 Mhz, L2: 1536* KB, L3: 15360 KB
Intel Core i7 Extreme (2nd) 3930K (Sandy Bridge E), 3200 Mhz, L2: 1536* KB, L3: 12288 KB
Intel Core i7 Extreme (2nd) 3820 (Sandy Bridge E), 3600 Mhz, L2: 1024* KB, L3: 10240 KB
Legende: * Cache addiert

Quellen:
legitreviews.com (EN) - Intel Core i7-3960X Sandy Bridge-E Processor Review

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Intel kündigt Extreme-Versionen des Core i7 (2nd) an

Beitragvon Tomek » 15.11.2011, 17:20

Werden dadurch die "alten" 2800k günstiger ?
Ist den ein Preis schon angegeben ?

Wenn ja wie hoch :) ?

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Intel kündigt Extreme-Versionen des Core i7 (2nd) an

Beitragvon Andy_20 » 15.11.2011, 19:55

Der i7 2700K ist doch erst rausgekommen und wird nicht billiger. Genauso siehts bei dem 2600K und 2500K aus.
Der 3960X wird 999€ kosten und der 3930K wird 555€ kosten.
Diese Teile sind halt für den Server-Markt gedacht.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Intel kündigt Extreme-Versionen des Core i7 (2nd) an

Beitragvon schmidtsmikey » 15.11.2011, 21:07

Server-Markt? Dafür gibt's die Xeons. Wobei die Extreme Core i7 Modelle auch für den Einsatz in Servern locker mithalten könnten.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Intel kündigt Extreme-Versionen des Core i7 (2nd) an

Beitragvon Andy_20 » 16.11.2011, 15:06

Dieser 3960X und der 3930K sind ja nix anderes als die Xenons, nur das da zwei Kerne deaktiviert sind (damit die TDP unter 130 bleibt). Onboard-Grafik haben sie ja auch nicht dabei. Daher finde ich die 2500K und 2600K für den Desktop wesentlich brauchbarer.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Intel kündigt Extreme-Versionen des Core i7 (2nd) an

Beitragvon schmidtsmikey » 17.11.2011, 07:10

Hmm... so ne High-End-CPU mit einer Low-End-GPU ist irgendwie auch sinnfrei. Wer sich eine solche CPU holt, der ist bestimmt nicht mit einer Onboard-Grafikkarte zufrieden ;-) Ist in meinen Augen schon nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Intel kündigt Extreme-Versionen des Core i7 (2nd) an

Beitragvon Andy_20 » 18.11.2011, 13:38

Ich nutze die Onboard GPU dazu um meinen zweiten Bildschirm anzusteuern, damit meine dedizierte GrKa meinen großen Bildschirm mit voller Power befeueren kann.
Es wäre auch möglich sie zum Strom sparen zu nutzen, aber leider ist es im Moment noch nicht möglich das sich die dedizierte GrKa im Desktop-Bereich abschaltet, wie bei den Notebooks (Nvidia optimus z.B.).
MfG Andy
Bild


Zurück zu „Intel-Prozessoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste