Günstiger Rootserver ausreichend?

LAN, WLAN, Routing, Netzwerk-Hardware/-Programme und vieles mehr.

Moderatoren: coolmann, chillmensch

MordeKaiser
Beiträge: 6
Registriert: 26.03.2015, 00:34

Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon MordeKaiser » 30.03.2015, 02:02

Hi,
da ich meinen Onlineshop ausbauen möchte, spiele ich mit dem Gedanken einen Rootserver zu mieten. Nun wollte ich mir über [ein Portal] mal die Preise anschauen, was ich da so ein Kosten einkalkulieren müsste. Das klafft ja preislich schon auseinander. Ich benötige den Server ausschließlich geschäftlich (für den Shop). Welche Kapazitäten wären denn ausreichend, für einen Server der meinen Anforderungen entsprechen sollte?

Kann mir das jemand pauschal beantworten? Oder benötigt Ihr nähere Informationen/Details?

Gruß

[Also sag mal... du kannst mir gerne eine PN schreiben und wir klären das, aber den Link hier wieder rein zu editieren, nachdem ich ihn bereits mit Vermerk entfernt hatte ist schon etwas dreist. - Zuujin]
Zuletzt geändert von MordeKaiser am 02.04.2015, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon Joyrider » 30.03.2015, 17:14

Gute Server gibts ab 30,- Euro, sofern man in der Lage ist die selbstständig zu administrieren.

Ohne fundierte Kenntnisse würde ich davon die Finger lassen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1898
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon psico » 30.03.2015, 21:01

Hi Joyrider,

da ich momentan selber auf der Suche bin, kann du mir vielleicht 1,2 Empfehlungen aussprechen? Und ja ich wäre auch in der Lage diese zu administrieren.

Danke dir.
psico
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...
| XMG | Core i7 | 16 GB | 13,3" | GTX960M| ein paar SSDs | Win 10 / Linux | 1x34" Dell |

Benutzeravatar
-AB-
Beiträge: 1600
Registriert: 22.04.2005, 21:45
Wohnort: Liverpool
Kontaktdaten:

Re: Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon -AB- » 30.03.2015, 22:38

Bin nicht der einzige hier, der einen Server bei Hetzner hat (soweit ich mich erinnern kann):
https://www.hetzner.de/hosting/produktmatrix/rootserver

Hu, die Preise sind aber gestiegen. Na, dafür vermutlich auch die Leistungen.

Bin zufrieden. Bandbreite, Kundenservice, ...

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon Joyrider » 31.03.2015, 16:42

Ich bin auch bei Hetzner, allerdings bin ich über die Serverbörse gegangen. :)

Da gibts die günstigen "gebrauchten" Server, für weit weniger.

Mein Server z.B. ist ein Intel i7 mit 8x 3,4GHz, 32GB RAM und 2x 3TB HDD, für monatliche 35,- Euro. Anbindung ist Gigabit und ich meine mittlerweile sogar 20TB Traffic inklusive (erreicht man eh nicht).

Die 16GB Variante seh ich grad für 29,- Euro.

Mein Tip dabei: Zeit nehmen und 1 Server der von den Daten her passt auswählen und dann abwarten bis der billig ist. Die monatlichen Preise können pro Jahr schon nen Unterschied machen.


Vom Service her kann ich nur positives berichten. Bei den Auktions-Servern gibts zwar "nur" E-Mail-Support, via Web-Interface kann man allerdings viel machen (Hard-Reset, manuellen Neustart beauftragen, usw usw). Zudem kann man jederzeit in nen Rescue-Modus booten.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon Zuujin » 31.03.2015, 17:49

Moin,
je nach Anforderung sollte man sich immer Fragen ob nicht auch nen vServer reicht. Hab seit Jahren bei http://ispone-business.de den kleinsten vServer für 6€/mtl, da hab ich sogar openVPN und/oder nen Minecraft-Server (nur für 2 Leute, mehr packt er vom RAM nicht) drauf laufen (lassen). Gibts auch mit Rescue-System etc. Habe festgestellt, dass ich keinen echten rootServer brauche. Deswegen immer mal schauen, was will man, und was braucht man ;)

Gruß,
Zuujin
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon Joyrider » 01.04.2015, 16:49

Der hat allerdings ne Traffic-Flat.

Klingt gut, nur lockt das viele Filesharing-Kiddies auf den Plan, womit oft die Bandbreite, bzw. die Latenzen leiden.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Re: Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon Zuujin » 02.04.2015, 14:26

@MordeKaiser:
Sag uns doch mal was dein Shop so umfassen wird. Wieviele Artikel wird die DB etwa zu verwalten haben? Mit wievielen Kunden rechnest du? Es macht einen Unterschied ob du einen Shop für 10 verschiedene T-Shirts hast auf den im Monat 50 Leute zugreifen, oder ob du Tausende Shirts, Hosen, Hüte, Schirmständer etc anbietest und stündlich hunderte User deinen Shop aufrufen.
Wenn du das nicht weißt und nicht abschätzen kannst, dann nimm was kleines. Wenn er dann überfordert ist, wirst du es merken.

Es stellt sich auch die Frage ob du überhaupt einen rootServer brauchst, oder ob du nicht zufriedener mit einem Webhosting-Paket bist was sich mittels Webinterface für Mailadressen, Domains, Zertifikate etc benutzerfreundlicher gestaltet, als wenn du den Apache, das CMS, den Mailserver und alles was fehlt selbst aufsetzen musst.

Erläutere mal genauer was du eigentlich erreichen willst.

Gruß,
Zuujin

P.S.
@Joyrider: Ja, die Gefahr ist natürlich da, aber bei nem vServer darfst du, finde ich, eh nicht von perfekter Performance ausgehen. Für meine Zwecke als ab-und-zu-VPN und Ablage/Spielewiese für den ein oder anderen Service ist mir das nicht wichtig obs mal ne Sekunde länger dauert. ;)
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4304
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Günstiger Rootserver ausreichend?

Beitragvon Joyrider » 02.04.2015, 15:00

Hauptsache nix von der "Server für dich" Firma, die haben sogar Paketverluste im eigenen Rechenzentrum von Server zu Server. ;)
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Netzwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast