GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Börse, Aktien, politische Angelegenheiten, Soziales, Wirtschaftspolitik

Moderatoren: coolmann, eXcLis0, Lunatix

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Joyrider » 31.05.2012, 18:53

Toller Name, da fühlt man sich doch gleich nochmal verarscht.
http://www.spiegel.de/kultur/tv/gez-hei ... 36272.html

Kann ja auch nicht sein das die armen, armen, armen GEZ-Angestellten auf die Straße müssen, wo doch nun eh jeder Haushalt blechen muss. Kontrolliert wird trotzdem.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon schmidtsmikey » 03.06.2012, 20:57

Hehe... neuer Name? Mir ist das wirklich egal, wie der Laden heißt :D

Trotzdem bin ich immer noch ein GEZ-Befürwörter. Ich kann diesen ganzen Mist im privaten TV nicht mehr sehen.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Joyrider » 03.06.2012, 21:54

Ich halte nichts von der Haushaltsabgabe, vor allem wenn auch die zahlen müssen die keinen TV oder kein Radio haben.

Zudem sind die Gebühren viel zu hoch und wenn ich sehe was ARD/ZDF da bringen... Das ist doch alles nur noch CDU-TV was da läuft, inkl. Kampangen gegen die Piraten, gegen "Killerspiele" usw usw.. Teilweise Propaganda pur und das darf es im ÖR nicht geben.

Ausserdem könnten die Gebühren weit geringer sein, wenn denn mit den Geldern nicht so um sich geworfen werden würde (Bestes Beispiel Frau Lierhaus).

http://www.welt.de/fernsehen/article126 ... ehalt.html
450.000 Euro für Frau Lierhaus UND nochmal 3,5 Millionen für den 1. FC St. Pauli.

Auch wenn ihre Gage (angeblich) geringer ist als die von Herrn Elstner, es steht in keiner Relation zu den paar Auftritten die sie da hat.

Und es betrifft alle TV-Besitzer (ab 2012 alle Bürger...), denn wir finanzieren sowas mit.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 939
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Jensomio » 04.06.2012, 10:33

Absolut Recht er hat :)
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon schmidtsmikey » 04.06.2012, 11:23

Beitragssenkung aufgrund von Misswirtschaft, Ok! Aber trotzdem bleibe ich weiterhin Vertreter der GEZ-Gebühren, da die Menschen sonst richtig verdummen... (sorry für meine extreme Ausdrucksweise!)

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon MOI » 04.06.2012, 11:45

schmidtsmikey hat geschrieben:Beitragssenkung aufgrund von Misswirtschaft, Ok! Aber trotzdem bleibe ich weiterhin Vertreter der GEZ-Gebühren, da die Menschen sonst richtig verdummen... (sorry für meine extreme Ausdrucksweise!)


Absolut Recht er hat 8)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Joyrider » 04.06.2012, 11:49

Hat er auch.

Die Höhe (und die Art) sind jedoch... fragwürdig. Das was im Privaten läuft ist ja eh schon lange unter aller Kanone, aber in der heutigen Zeit brauchen viele Menschen scheinbar "Trash-TV" wo es anderen noch schlechter geht als ihnen selbst.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5833
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon linkin_park_forever » 04.06.2012, 17:56

Muss man jetzt blechen, auch wenn man BAföG kriegt?
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Joyrider » 04.06.2012, 19:17

Gute Frage:
http://www.taz.de/!83907/

Aber das die GEZ sogar aufgestockt wird finde ich krass. Dafür das die an sich überflüssig wird schon enorm.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon schmidtsmikey » 05.06.2012, 16:53

Ja Du musst zahlen. Ich musste während meines BaFögs auch zahlen. Du zählst nicht als "Hartz IV Empfänger"

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5833
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon linkin_park_forever » 05.06.2012, 17:16

Es gibt aber einen Antrag auf Gebührenbefreiung, den kriegt man mit den restlichen BAföG-Unterlagen. Also bis dato muss man nicht zahlen, sofern man den Antrag einreicht.
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon lueftermeister » 05.06.2012, 19:33

schmidtsmikey hat geschrieben:Beitragssenkung aufgrund von Misswirtschaft, Ok! Aber trotzdem bleibe ich weiterhin Vertreter der GEZ-Gebühren, da die Menschen sonst richtig verdummen... (sorry für meine extreme Ausdrucksweise!)

Das sehe ich genauso.

Nachts kommen teilweise bessere Filme auf den öffentlichen Sendern als zur Hauptzeit auf den privaten Sendern. So ein Schrott, wie Berlin Tag+Nacht, kann man sich nicht dauerhaft antun. Zur einmaligen Entspannung oder um einmal darüber zu lachen ists ok.

luefty
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1342
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Benschzilla » 06.06.2012, 07:31

Bafög Empfänger müssen nicht zahlen, wenn sie sich die Mühe machen und den Antrag stellen ;). Die fallen nämlich auch auf eine Stufe mit Sozialhilfeempfängern. Mich betrifft das nämlich auch mit dem Bafög und ich zahl nicht, muss aber jedes Jahr wieder den Befreiungszettel ausfüllen. Wie das aber dann mit der neuen Abgabe werden soll, weiß ich auch noch nicht.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon schmidtsmikey » 06.06.2012, 13:32

War bei mir anders. Hatte auch regen Schriftverkehr mit der GEZ, hatte sogar die Zahlung ausgesetzt. Das Ende vom Lied: musste alles nachzahlen...

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Joyrider » 12.08.2012, 18:00

Was ist eigentlich ab 2013 wenn "nur noch" per Haushalt gezahlt wird: Muss ich mich dann abmelden, bzw. kündigen? Oder geht das automatisch?

Habe derzeit nur nen Radio angemeldet, wohne aber im Haushalt meiner Eltern. Und die zahlen dann auch weiterhin.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Joyrider » 07.08.2013, 14:28

Habe heute von denen Post bekommen, werde das aber mal gepflegt ignorieren.

Für unsere Wohnung wird ja zum Glück gezahlt.

Wollte da erst anrufen und fragen, wie denn ARD/ZDF zu "hochwertig" und "unabhängig" passen, gerade in Bezug auf Politik.

Aber da die mit ihrem super SERVICE nur eine 0180er Nummer habe spare ich mir das. (Ist in meinen Augen auch Abzocke, jeder Haushalt muss blechen, aber ne Festnetz-Nummer geht nicht?)
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5833
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon linkin_park_forever » 07.08.2013, 16:29

Habe bereits drei Mal Post erhalten. Nach dem zweiten Mal einen Antrag auf Befreiung eingeschickt, aber der wurde wohl (noch) nicht bearbeitet und so kam prompt automatisch das dritte Erinnerungsschreiben ("Sie müssen Auskunft geben nach Gesetz xy") ...

Eine "Befreiungsbescheinigung" soll man lt. FAQ beglaubigen lassen. Lawl! Muss man jetzt schon Geld ausgeben, um berechtigterweise vom Beitrag befreit zu werden?!
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Joyrider » 08.08.2013, 15:27

Ich werde erstmal abwarten und deren Post in den Müll tun.

Gibt ansonsten auch genug Seiten/Foren mit "Anti-GEZ-Leuten", wobei ich einige davon sehr radikal finde.

Allerdings gibt es dort Hinweis und "Tips" wie man das bis zu 1 Jahr verzögern kann und blablabla. Wenn es allerdings dann doch zur Nachzahlung kommen sollte wirds teuer.

Andererseits wäre es natürlich schön wenn das Gericht den "Beitragsservice" kippt und wir Geld zurück erhalten.

Und vor allem wäre es mal sinnvoll wenn ARD/ZDF und Co (wieder) unabhängig werden und dann auch noch hochwertig und sachlich berichten (und nicht diese Propaganda-Scheisse wie aktuell abziehen). Dann noch ein bischen Gebühren sparen und haushalten mit der Kohle und alles ist gut.

Ich weiss, so wirds nie kommen, aber man darf ja wohl noch träumen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5833
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon linkin_park_forever » 14.08.2013, 14:42

Was passiert denn eigentlich, wenn man nach mehrfacher Auskunftsaufforderung immer noch nicht reagiert? Kriegt man dann einen Beitragsbescheid mit Zahlungsaufforderung?
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: GEZ-Gebühr wird zu "Beitragsservice"

Beitragvon Joyrider » 14.08.2013, 18:36

Werden wir bald sehen. ;)

Selbst wenn: Meine Freundin zahlt, von daher werde ich da einfach widersprechen und das wars.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Politik, Wirtschaft & Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste