Fritzbox als Repeater - Datentransferraten im den Keller

LAN, WLAN, Routing, Netzwerk-Hardware/-Programme und vieles mehr.

Moderatoren: coolmann, chillmensch

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8504
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Fritzbox als Repeater - Datentransferraten im den Keller

Beitragvon schmidtsmikey » 12.12.2009, 16:21

Tja, nachdem ich meine neue Fritzbox 7112 als Repeater zu meiner alten Fitzbox 7113 hinzugefügt habe, habe ich diesen Artikel letzte Woche veröffentlicht. Funktioniert auch prima: mein Notebook verbindet sich mit der Fritzbox, welche gerade am besten erreichbar ist. Auch die Signalstärke ist nahezu ideal.

Jetzt das große Aber: die Datentransferraten gehen deutlich in den Keller, wenn ich beide Fritzboxen miteinander verbinde:

1. Basisstation alleine: ca. 1,5 MiB\s
2. Basisstation + Repeater: ca. 1,0 MiB\s
3. Basisstation + Repeater + aktiviertem 802.11g++: ca. 0,5 MiB\s

Das sind schnon krasse Unterschiede, so dass ich die zweite Fritzbox nun wieder ausgeschaltet habe. Hat noch jemand einen Rat, wie man das ganze performanter machen kann. Immerhin ist zwischen 1. und 2. ein Unterschied von 50%!!!

Zurück zu „Netzwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste