Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

PC-Games, Lösungen, Tricks, Spielekonsolen (Playstation, Nintendo Wii & Co)

Moderatoren: coolmann, Aod, Aero_Kool

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8514
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon schmidtsmikey » 27.04.2011, 07:57

Das PlayStation Network von Sony ist seit einigen Tagen nicht erreichbar. Der Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff, durch den laut Sony persönliche Informationen von rund 77 Millionen Playstation Anwendern gestohlen wurden. Um zu vermeiden, dass neue Sicherheitslücken zur weiteren Entwendung von Daten führt, wurde das PlayStation Network offline geschaltet.

Weiterhin unklar ist, ob neben den persönlichen Daten auch Kreditkarteninformationen gestohlen wurden. Zur Zeit gibt es keine konkreten Hinweise hierfür, aber ausgeschlossen werden kann es nicht.

Quellen:
Tagesschau.de
Golem.de
Heise.de

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 27.04.2011, 11:30

Habs gar nicht gesehen das du das hier gepostet hast.

Hab meinen Beitrag dazu bei "Security, Antivirus usw" gepostet:
achtung-playstation-netzwerk-gehackt-daten-gestohlen-t25048.html
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon linkin_park_forever » 28.04.2011, 21:55

Ist hier im Forum eigentlich jemand dabei, der der Plattform angehört?
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 29.04.2011, 22:45

Und jetzt verklagen mal alle PSN-Kunden Sony wegen illegaler Datenweitergabe.

Datenschutz an sich ist ja witzlos, das hat man bei der Bahn gesehen.

Aber auf Datentausch und Raubkopieren und so steht ja fast der Tod. Und soviele Daten wie Sony nun in Umlauf gebracht hat dürften dann ziemlich teuer werden, wenn man da pro Datei/Kunde das ansetzt was die sonst pro MP3 kassieren wollen.

Es häufen sich ja auch schon die ersten Anzeichen dafür das die gestohlenen Kreditkartendaten missbraucht werden. Schon scheisse wenn Sony den Kunden nicht die Möglichkeit gibt die Daten zu löschen und zu spät informiert.

Bin mal gespannt welche Strafen da auf Sony zukommen und inwiefern Sie den Kunden die entstandenen Schäden erstatten (müssen).

Leider wird der Vorfall Sony nicht das Genick brechen, auch wenn ich es Sony gönnen würde.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 30.04.2011, 12:31

http://www.4players.de/4players.php/spi ... haeen.html

Die Foren-Kommentare sind (fast) alle echt heftig.

2 Wochen Ausfall. Datenklau. Usw.

Und da wollen sich die User mit 10 Euro oder gratis Spielen zufrieden geben?

Also mir fehlen da echt die Worte, aber andererseits: Jeder kriegt was er verdient. Und wenn sich die PSN-Nutzer so verarschen lassen wollen bitte, wahrscheinlich rückt Sony 5 Euro oder nen DLC raus und die Spieler werden Sony wieder die Füsse küssen, ich seh das schon kommen.

:crazy: :crazy: :crazy:

Bin froh das meine Daten da nicht waren, da ich keine Sony-Produkte habe und auch nicht kaufen werde. Das die großen Firmen sich solche Skandale so erlauben können und am Ende noch beliebter sind, weil die ja nen gratis DLC oder irgendwas verteilt haben... (man denke mal an Blizzard, wo die Firma von Spielern gelobt wurde das die Real-ID doch nicht kam).

Ich glaub morgen bring ich euch alle um. Und dann überleg ich mir das nochmal anders und dann müsst ihr mich als Gott ansehen, denn ich bin ja so nett und hab nun doch niemanden umgebracht. Ist doch was tolles, oder? <<< Total übertrieben, aber genauso läufts doch ab gewissermaßen. :fechten:
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 01.05.2011, 19:08

Hab ichs nicht gesagt? ;)

http://www.4players.de/4players.php/spi ... igung.html

DLC und 30 Tage Mitgliedschaft im Premium PSN.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 935
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Jensomio » 02.05.2011, 09:11

Yay zur Belohnung gibt es Werbung... Von denen die 30 Tage Premium kostenlos bekommen, bleiben bestimmt einige hängen.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 02.05.2011, 18:02

Jensomio hat geschrieben:Yay zur Belohnung gibt es Werbung... Von denen die 30 Tage Premium kostenlos bekommen, bleiben bestimmt einige hängen.


Jeder kriegt was er verdient. ;)
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 03.05.2011, 19:30

Update: Da wurden wohl noch 26 Millionen mehr gestohlen, INKLUSIVE Bankdaten!
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Sgt.4dr14n » 03.05.2011, 19:45

Joyrider hat geschrieben:Update: Da wurden wohl noch 26 Millionen mehr gestohlen, INKLUSIVE Bankdaten!
Habs heute auch schon gelesen. Super Aktion von Sony. \o/
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 04.05.2011, 05:56

Ja, aber erneutes Updates:
Bankdaten UND Kreditkartendaten (ohne 3-stellige Geheim-PIN).

Aber nun ja:
Persönliche Daten: Wertlos
1 MP3: 150.000 Dollar

Allerdings lassen sich ja eh viele Kunden mit den Probe-Abos abspeisen, um dann wohl danach auch da noch Kunde zu werden, weils so gut gefiel.

Ich kann Sony da schon verstehen, die verdienen mehr MIT so nem Datenskandal als ohne.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 09.05.2011, 10:20

Und schon wieder wurde Sony gehackt.

So langsam sollten die mal die Sicherheit ernst nehmen, aber bis es dazu kommt müssen wohl noch 5 und mehr Hacks folgen.

Am Traurigsten finde ich Sprüche wie: "Den Umzug in ein sichereres Rechenzentrum". Was soll das bringen? Solange deren Systeme offen sind wie nen Scheunentor und die die Daten nicht (genügend) schützen bringt sowas doch nen Scheiss.

Erschreckend ist auch das viele Spieler sich gar nicht um ihre Daten zu kümmern scheinen. Denen gehts nur darum das die wieder zocken können und das Sony 1-2 DLCs rausrückt.

Aber da muss man sich nicht wundern wenn massenweise Daten abhanden kommen, wenn man bei Facebook, Twitter und Co alle seine Infos rausgibt und sich auch bei Sony nicht drum kümmert welche Daten wo landen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 15.05.2011, 08:54

http://forum.4pforen.4players.de/viewtopic.php?t=111504

Wie sie sich alle freuen wieder spielen zu dürfen.

Aber scheiss auf die 100+ Millionen Daten die weg sind, dafür darf man wieder zocken. Hoch lebe Sony!
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon linkin_park_forever » 15.05.2011, 23:16

Den (wahrscheinlich meist jugendlichen) Nutzern würde frühestens dann Bange werden, wenn ihre Kontodaten von Kriminellen missbraucht werden. Ein Datendiebstahl interessiert die meisten jungen Spieler scheinbar nicht. Die Beiträge auf 4Players lesen sich wirklich hart. Schade, dass es so wenig Kunden interessiert, was mit ihren persönlichen Daten eigentlich passiert.

Da wird die Abhängigkeit/der Drang zum Zocken deutlich. Glück für Sony und mein Beileid für das hirnlose Verhalten seiner Kunden.

Btw, Mindfactory hat seinen Datenskandal wohl erfolgreich herunterspielen können. Die Kunden wurden auch Monate nach dem Klau nicht informiert und es ist "alles wieder beim Alten". Kreditkartendaten und Kontonummern hin oder her. 85% Der Kundschaft hat's eh nicht kapiert, was eigentlich passiert ist. Glück für Mindfactory, Pech für die zahlende und unwissende Kundschaft.

MfG
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 16.05.2011, 06:01

Jeder bekommt was er verdient.

Eigentlich hätte ich auch ne Klage gegen Mindfactory einreichen sollen, aber da ist halt die Kostenfrage im Falle einer Niederlage. Und persönliche Daten sind vor Gericht, bzw. per Gesetz ja eh nix wert.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 16.05.2011, 10:41

Liebe Kunden, freuet und frohlocked.

Aufgrund Ihrer Gnade und einem nie wieder gutzumachenden Zuvorkommen seitens Sony dürfet ihr ganze 2 von 5 Spielen wählen, die für euch kostenlos sind. So freuet euch und nehmet:
http://www.ps3blog.de/2011/playstation- ... %E2%80%A6/

Und fürs Protokoll:
Klaue 1 MP3: Zahle 150.000 Dollar
Verliere Millionen Kundendaten: Zahle nichts und besänftige die Kunden mit 2 gratis Spielen

Es war so klar das Sony nichtmal im Traum dran denkt die Kunden zu entschädigen. Wenn ich bei denen Kunde wäre könnten die sich ihre Spiele sonstwo hinstecken, denn die Spiele-Entschädigung kostet Sony nichts, also werden die auch weiterhin nachlässig mit den Kundendaten umgehen.

Wozu auch was ändern? Die Spieler freuen sich das sie zocken können und das es 2 Spiele gratis gibt. Wahrscheinlich gabs sogar noch nen Imagebonus für Sony.







Edit/Nachtrag:
In Japan muss Sony nun die Sicherheit belegen. Aber wenn ich das schon lese was die da schreiben, dann bezweifel ich erneut das Sony was lernte:
Ab sofort kommen deutlich mehr Firewalls zum Einsatz, heißt es. <<< Jo, haut 10.000 Firewalls hin, das hilft bestimmt.
Überdies hat man den Grad der Verschlüsselung angehoben. <<< Sofern es denn eine gab. ;)
Um mögliche Angriffe frühzeitig erkennen zu können, setzt Sony auf eine Analyse des Netzwerkverkehrs. <<< Dann viel Spass mit den Datenmengen.
http://winfuture.de/news,63221.html

Also mich überzeugt es noch nicht, aber mal schauen wie sich das entwickelt.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 16.05.2011, 18:17

Und sie drehen weiter auf bei 4players:
http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... &start=705

Jetzt werden sogar die Leute die was gegen Sony sagen geflamed.

Wie ich sagte: Für Sony ist es noch nen Imagebonus, da die ganzen *sorry* Suchtis wieder spielen können und somit Sony vergöttern. Und im Ausgleich für die 100+ Millionen "verlorenen" Daten gibts pro Spieler 2 gratis Spiele. Also wer Sony da nicht liebt gehört ja wohl bestraft.

Ich verstehe nicht wieso es keine Geldstrafe gibt. Selbst bei nur 10 Euro pro Datensatz/Kunde wären das bei 100 Millionen Betroffenen 1 Milliarde Euro. Und 10 Euro wäre wenig, wenn man mal bedenkt was einige da für Ärger haben (Konto, Kreditkarte, Daten allgemein in falschen Händen, usw).

Aber dieses Beispiel zeigt leider sehr deutlich wie wenig unsere Daten (per Gesetz wert sind). Und es zeigt mir erneut das es gut ist Facebook und Co zu meiden, denn die dürften jeden Tag nen paar Daten "verlieren", nur das es da keiner mitbekommt.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5827
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon linkin_park_forever » 17.05.2011, 01:04

Joy, versuch bitte die 3-fach Posts zu vermeiden, thx

Editieren kann man gar nicht oft genug :wink:
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 17.05.2011, 20:43

War keine böse Absicht.

Habe nun noch nen Update, ne Drittfirma soll sich nun um den Identitätsschutz kümmern:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... stahl.html




Sony wurde wieder gehackt! Ich finds geil!
http://www.4players.de/4players.php/spi ... oblem.html


Davon ab spricht die Entschädigung auch für sich:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... igung.html
Aber scheint ja noch genug Sony-Fanboys zu geben die auch das hochloben werden.


Peinlich von Sony, die Rechtfertigung das binnen 1 Woche "schnell" reagiert war.
http://www.4players.de/4players.php/spi ... giert.html
Klar, die Tatsache das andere Firmen gar nicht oder spät reagieren macht Sony jetzt zu Helden?

Also wenn andere Spieler dann je 100 Spiele schwarzkopieren, kriege ich dann jetzt nen Freibrief für 1? Immerhin haben die anderen doch viel mehr gemacht, da bin ich doch sehr löblich dann? ;)
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4314
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Datendiebstahl: 77 Mio. Playstation Anwender betroffen

Beitragvon Joyrider » 23.05.2011, 11:54

Sorry wegen erneutem Doppelpost, aber... Sony wurde wieder gehackt:
http://www.gulli.com/news/hacking-homep ... 2011-05-23

Ja, die tun enorm viel für die Sicherheit und haben sehr viel gelernt. ;)


Update: Sony Indonesien auch:
http://twitpic.com/50h06f


Gehackt via SQL-Injection.



http://forum.4pforen.4players.de/viewtopic.php?t=111776
Man man man. Einige Kandidaten... aber lassen wir das. "Es hat keiner das Recht sich zu beschweren, ging ja nur um kostenlose Dienste." Aber naja, sind ja nur über 100 Millionen Kundendaten weg, Kreditkartendaten die illegal gespeichert wurden und allgemein konnte man nicht spielen. Also wozu beschweren. Irgendwie kein Wunder das VZ, FB und Co so erfolgreich sind, wenn die Leute so auf Datenschutz sch****.





Neckermann wurde nun auch gehackt, 1,2 Millionen Daten gestohlen.
Neckermann hat noch am gleichen Tag reagiert, Anzeige erstattet und die Datenschützer informiert. Zudem wurde eine kostenlose Hotline eingerichtet.

An sich sehr lobenswert, da können sich andere Firmen ne Scheibe von abschneiden.

Wobei die Gewinnspiele da ja auch nur zum Datensammeln dienen, aber das ist ne andere Sache.






http://www.4players.de/4players.php/spi ... ieder.html
Sowas von lächerlich, nun krönt Sony sich mit der Großzügigkeit die sie im April/Mai an den Tag legten. Und die Kunden deren Daten verloren gingen dürfen sich im Juni auf noch mehr "freuen".
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Spiele & Konsolen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste