Clonezilla - Kostenlos Festplatten-Images erstellen

HDD, optische Laufwerke (CD, DVD, etc), SD-Cards, MMC, Memory-Technologien

Moderator: MOI

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Clonezilla - Kostenlos Festplatten-Images erstellen

Beitragvon schmidtsmikey » 19.01.2014, 17:34

Wenn es darum geht, eine 1:1-Kopie seiner Festplatte zu erstellen oder diese auf eine andere Festplatte zu spiegeln, wird in den meisten Fällen Acronis True Image empfohlen. Dieses Tool ist intuitiv zu bedienen und zuverlässig, so dass auch PC-Erfahrung.de bereits vor Jahren eine Anleitung dazu verfasst hatte. So gut Acronis True Image auch ist, gibt es einen kleinen Haken, denn es kostet nicht gerade wenig Geld. Wer dazu nicht bereit ist, kann sich wieder einmal auf die Open Source Szene verlassen, denn mit Clonezilla gibt es mittlerweile eine ebenbürtige Alternative, die kostenlos ist und somit keinen Cent kostet.

Da die Bedienung nicht so intuitiv wie bei True Image ist und viele Anwender sehr wahrscheinlich von den Linux-typischen Text-Dialoge etwas abgeschreckt werden, soll auch dieses Festplatten-Tool vorgestellt werden. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung wird gezeigt, wie man ein Image seiner Festplatte erstellt und dieses wiederherstellt:

Kostenloses Festplatten-Image und Sicherung mit Clonezilla

Benutzeravatar
Aod
Moderator
Beiträge: 4420
Registriert: 23.03.2004, 16:18
Wohnort: Nordrhein-Westfalen, Tecklenburg
Kontaktdaten:

Re: Clonezilla - Kostenlos Festplatten-Images erstellen

Beitragvon Aod » 21.01.2014, 19:21

Hmm, habe es gerade mal ausprobiert, aber mich als Typischen Windows benutzer kann es nicht überzeugen.
Die ganze Menüführung ist recht umständlich. Daran könnte man sich zwar gewöhnen, ist aber halt zeit aufwendig.

Der grund warum ich es Ausprobiert habe war, das ich noch ein tool suche das die ganze Festplatte als eine "img" oder "ima" datei speichert. Auf einem der Bilder war die endung img zu sehen, aber die betrifft nur den Ordner namen.
Das Image einer einzigen festplatte besteht bei mir jetzt aus 17 einzel Dateien.

Aber gut, vielleicht hilft das Tool ja trotzdem jemanden der nicht so hohe ansprüche hat :)
Visit ==> www.Aod1.de.vu <== Wenn du mal ne Abwechslung brauchst ;)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Clonezilla - Kostenlos Festplatten-Images erstellen

Beitragvon Joyrider » 21.01.2014, 21:48

Wenn du ein img willst machs mit DD und ner LiveCD.

Clonezilla ist ein ziemlich mächtiges Tool. Man kann unter anderem selbstwiederherstellende Medien bauen (das ist wichtig bei bestimmten PCs wo nur eine USB-Tastatur ODER ein USB-DVD-Laufwerk ran kann.


Was ich bei Clonezilla nicht schön finde: Die Festplatte auf die zurückgesichert wird muss mindestens gleich groß sein wie die alte HDD, bzw. muss die alte Partition rauf passen. Eine 60GB-Partition mit 20GB Daten kann man z.B. nicht auf eine 59,5GB HDD zurücksichern, da die Größe nicht passt. Würde die Partition vorher auf 20GB verkleinert werden gehts aber.

Unabhängig davon: Es ist ein kostenloses Tool.

Für den Aod-Windows-Nutzer: Schau dir sonst mal Todobackup an, das ist für Privatleute kostenlos und ist ähnlich wie Acronis. Damit könnte dein Sicherungswunsch hinhauen.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Aod
Moderator
Beiträge: 4420
Registriert: 23.03.2004, 16:18
Wohnort: Nordrhein-Westfalen, Tecklenburg
Kontaktdaten:

Re: Clonezilla - Kostenlos Festplatten-Images erstellen

Beitragvon Aod » 22.01.2014, 16:13

Hey,
danke für den Tipp mit der Ubuntu live cd und der DD Variante.

Hat endlich mal geklappt ein ordentliches "img" zu erstellen. Nun kann ich endlich mein MS-Dos 6.22 auf nem bootfähigen USB stick starten :D

Derzeit mache ich meine Backups immer mit ner Bart PE CD (nun USB stick) und in verbindung mit dem Programm Snapshot.
Visit ==> www.Aod1.de.vu <== Wenn du mal ne Abwechslung brauchst ;)

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Clonezilla - Kostenlos Festplatten-Images erstellen

Beitragvon schmidtsmikey » 27.01.2014, 09:27

Jepp...Clonezilla bietet keinen Komfort. Definitiv. Aber es ist kostenlos.

Wegen einer einzelnen Datei: ob Du nun eine Datei speicherst oder einen gesamten Ordner, ist doch schnuppe. Das ist die Vorgehensweise, wie Clonezilla arbeitet. Wenn Du die Dateien mal genauer anschaust, wirst Du sehen, dass jede Partition eine eigene Datei bekommt. Umgeben von Textdateien mit den notwendigen Informationen über die Hardware.

Aber ich werde mir auch noch mal die hier vorgeschlagenen Backup-Tools anschauen. :thx:


Zurück zu „Festplatten, Laufwerke & Speichermedien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste