ClamAV - Kostenloser Virenscanner für Win XP/Vista/7, Linux

Firewall, Computerviren, Sicherheit, Internet-Kriminalität, Kinderschutz

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

ClamAV - Kostenloser Virenscanner für Win XP/Vista/7, Linux

Beitragvon schmidtsmikey » 09.04.2010, 15:39

Ein Virenscanner gilt spätestens seit der Verbreitung des Internets als Pflicht-Software eines jeden PCs. Wer seinen PC ohne Virenscanner betreibt, der begibt sich in Gefahr über kurz oder lang einen Virus einzuholen, der das System schädigt, private Daten auspäht oder Schadsoftware installiert. Das gilt besonders für Windows-PCs, welche vor allem aufgrund der großen Verbreitung ein beliebtes Ziel von Hackern ist.

Aber auch Linux- und Mac-Anwender sollten nicht ganz blauäugig sein. Zwar ist in der Linux-Community der Gedanke stark verbreitet, dass der Quellcode einer jeden Software vor Veröffentlichung von vielen Programmierern geprüft wird und Sicherheitslöcher schnell behoben werden, aber mittlerweile steigt auch unter Linux-Anhängern die Nachfrage nach \"mehr Sicherheit\". Wer beispielsweise sein System nicht regelmäßig aktualisieren will/kann oder wer Drittsoftware verwendet, der weicht von dem sicheren Weg ab.

Ein kostenloser und frei verfügbarer Virenscanner ist ClamAV, welcher für Windows, Linux und Mac OS angeboten wird. Da ClamAV unter der OpenSource Lizenz steht, ist dieser Virenscanner in der Unix-Welt weit verbreitet. Dass sich ClamAV nicht vor den zahlreichen Virenscannern verstecken muss, zeigt die Tatsache, dass einer der weltweit größten Firewall-Anbietern, namentlich Astaro, ClamAV als Virenscanner (hauptsächlich für E-Mails) einsetzt.

Mehr zu diesem Virenscanner erfahrt Ihr in diesem Artikel:
ClamAV AntiVirus

Zurück zu „Security, AntiVirus & CyberCrime“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast